New England Patriots: Quarterback Tom Brady musste am Dienstag das Training aussetzen

Der Star Quarterback der New England Patriots, Tom Brady, ist bereits 40 Jahre alt. Kein Wunder also, dass er es mit dem Alter immer mehr zu spüren bekommt, wenn es mal etwas härter zugeht. So auch beim Spiel in der vergangenen Woche gegen Tampa, dass knapp mit 19:14 gewonnen werden konnte. Er wurde dreimal von der Buccaneer-Defense gesackt, auch sechsmal getacklet. Daher fehlte er am vergangenen Dienstag beim Training, nahm sich eine Auszeit und begab sich lieber ins Behandlungszimmer: Eine leichte Schulterverletzung setzte ihm zu. Der fünffache Super-Bowl-Champion läuft jedoch nicht Gefahr, das Spiel am Wochenende gegen die New York Jets zu verpassen.

Foto: Imago/ZUMA Press

Seit 2008 kein Spiel mehr verletzungsbedingt verpasst

Der Quarterback ist aufgrund seiner Qualität häufiger das Ziel von Attacken, das ist bereits seit seiner gesamten Laufbahn so. Doch seit 2008 hat er kein einziges Spiel verletzungsbedingt verpasst. Damals riss er sich im Eröffnungsspiel gegen die Kansas City Chiefs das Kreuzband. „Wir müssen besser darauf achten, ihn zu beschützen“, zeigte sich Runningback James White selbstkritisch: „Wir sind für alle dafür verantwortlich.“