New Orleans Saints: Kwon Alexander droht Saisonaus

Die New Orleans Saints konnten sich am Freitagabend den ersten Platz der NFC South sichern. Obwohl dies eigentlich gute Neuigkeiten sind, gibt es nun Grund zur Sorge. Eine ihrer besten Defensivspieler fällt wohl für den Rest der Saison aus.

Saisonaus könnte New Orleans Saints schwächen

Middle Linebacker Kwon Alexander musste das Spiel vorzeitig wegen einer Verletzung am Bein verlassen. Einige amerikanische Berichte deuten nun darauf hin, dass er sich die Achillessehne gerissen hat. bevor er das Spiel gegen die Minnesota Vikings verlassen musste, konnte Alexander noch solide drei Tackles verzeichnen.

New Orleans Saints Spieler Kwon Alexander
imago images / Icon SMI

Die New Orleans Saints sicherten sich die Dienste von Kwon Alexander mit einem Trade, der mitten in der Saison stattgefunden hat. Zuvor spielte er nämlich noch bei den San Francisco 49ers. Er konnte mit den New Orleans Saints bereits 24 Tackles, einen Forced Fumble und zwei Fumble Recoveries verzeichnen. Vor dem Trade hatte er 30 Tackles und einen Forced Fumble für die San Francisco 49ers.

Kwon Alexander muss nun auf weiteres Gehalt verzichten

Obwohl Kwon Alexander bei den New Orleans Saints noch für zwei weitere Jahre unter Vertrag steht, muss man anmerken, dass kein Teil seines Gehalts garantiert ist, weshalb er nun aufgrund der Verletzung auf einen nicht gerade kleinen Teil seines Gehaltes verzichten muss. Dies macht seine Verletzung für ihn natürlich um einiges herber, da er nun nicht nur auf die Playoffs und einen möglichen Super Bowl, sondern auch auf sein Gehalt verzichten muss.

Ähnliche Beiträge