Die Kansas City Chiefs gaben ihren diesjährigen First-Round Draft Pick ab, um den Baltimore Ravens Offensive Tackle Orlando Brown zu verpflichten. Dies ist allerdings kein Problem, da der Spieler, den sie mit ihrem Second-Round Draft Pick verpflichtet haben, definitiv auch in der ersten Runde gedrafted hätte werden können. Einige Experten schätzten Nick Bolton nämlich als klaren First-Round Draft Pick ein. Dass die Chiefs den Linebacker aus Missouri mit dem achtundfünfzigsten Draft Pick verpflichten konnten ist also durchaus überraschend.

Wie gut ist Nick Bolton eigentlich?

Nick Bolton wurde zwei Mal für das All-SEC-Team nominiert und verzeichnete im Jahr 2019 sogar die meisten Tackles der gesamten SEC (121). Im Jahr 2020 verzeichnete er souveräne 96 Tackles. Nur ein Spieler der Division I Teams konnte in den vergangenen zwei Saisons mehr Tackles als Nick Bolton verzeichnen. Bolton gehört zwar keineswegs zu den größten Linebackern, aber er ist stark, athletisch und weiß, wie man den Ballcarrier erwischt.

Nick Bolton
IMAGO / ZUMA Wire

Wie geht es für die Kansas City Chiefs nun weiter

Die Kansas City Chiefs mussten sich zwar im vergangenen Super Bowl geschlagen geben, aber ihr Team ist noch immer überaus stark aufgestellt und ist deshalb auch in der Lage, erneut einen Super Bowl zu erreichen. Da man nur auf Anthony Hitchens und Willie Gay Jr. zurückgreifen konnte, war bereits vor dem Draft klar, dass die Chiefs einen Linebacker verpflichten müssen. Die Verstärkung der Defensive gehört derzeit nämlich zu den größten Prioritäten der Chiefs. Dass man Bolton in der zweiten Runde verpflichten konnte ist deshalb überaus bedeutungsvoll. Bolton kommt zudem aus der Umgebung, was natürlich ebenfalls sehr hilfreich sein wird. Wir denken deshalb auch, dass der junge Linebacker den Kansas City Chiefs sofort weiterhelfen wird. Insgesamt war dies also ein mehr als gelungener Draft Pick.

Wer sich noch nicht wirklich mit American Football oder der NFL auskennt, wird auf Football.de selbstverständlich ebenfalls fündig. Neben den NFL News findet man auf Football.de nämlich auch einen sehr interessanten Beitrag, der die American Football Regeln erklärt.