Die Atlanta Falcons werden während der kommenden Saison ein Spiel in England bestreiten. Das Team gab am Donnerstagabend bekannt, dass man im Stadion der Tottenham Hotspurs – im Rahmen der International Series der NFL – im Oktober als Heimmannschaft auftreten wird. Der Gegner und das genaue Datum wurden noch nicht bekannt gegeben. Dass die Falcons in ihren Heimtrikots auflaufen dürfen steht jedoch bereits jetzt fest.

Wer wird in London gegen die Atlanta Falcons antreten?

Obwohl der Gegner noch nicht bekanntgegeben wurde, kann man die Auswahl bereits jetzt auf einige wenige Teams eingrenzen. Man muss nur nach den Teams suchen, die während der kommenden Saison als Auswärtsteam gegen die Atlanta Falcons antreten werden. Das wären zum einen die Carolina Panthers, die New Orleans Saints und die Tampa Bay Buccaneers – alle drei Mannschaften spielen zusammen mit den Falcons in der NFC East. Dies sind die anderen Teams, die “auswärts” auf die Falcons treffen werden: Detroit Lions, New England Patriots, New York Jets, Philadelphia Eagles und das Washington Football Team. Man kann sich nun also sicher sein, dass eines dieser Teams während der kommenden Saison in England antreten wird.

Atlanta Falcons
IMAGO / Icon SMI

Bedauerlich ist hierbei, dass die Atlanta Falcons tatsächlich ein Heimspiel weniger bestreiten werden, obwohl die NFL ein zusätzliches siebzehntes Regular Season-Spiel eingefügt hat, um die reguläre Saison zu verlängern. Die Teams aus der AFC und der NFC werden nämlich abwechselnd acht oder eben neun Heimspiele bestreiten. Da die NFC mit acht Spielen beginnt, dürfen sich die Fans der Atlanta Falcons nur auf sieben Spiele im eigenen Stadion freuen. Die Atlanta Falcons bestreiten also sieben Spiele im Mercedes-Benz Stadium, eines in London und neun weitere auswärts. 

Haben die Falcons bereits Spiele in England bestritten?

Die NFL trägt seit 2007 einige ausgewählte Spiele in London aus. Interessanterweise spielten die Falcons im Jahr 2014 bereits einmal in England. Hier trafen sie auf die Detroit Lions. Wie man es von den Falcons bereits gewohnt ist, verloren sie die Partie nach einer unglaublichen 21:0-Führung. Das Endergebnis lautete 22:21.