NFL News: Las Vegas Raiders DE Clelin Ferrell feiert Comeback

Die Las Vegas Raiders können nun endlich wieder auf ihren Defensive End Clelin Ferrell setzen. Ferkel wurde nämlich vor über einer Woche positiv auf COVID-19 getestet, weshalb er erst jetzt wieder von der COVID-19 Reserve-Liste gestrichen werden konnte.

Clelin Ferrell sorgt für große Aufruhr bei den Las Vegas Raiders

Ferrells positiver Test führte sogar dazu, dass insgesamt 10 Spieler aufgrund ihres engen Kontakts mit ihm auf der Reserveliste landeten. Der Defensive End war deshalb auch nicht in der Lage, bei der Niederlage gegen die Kansas City Chiefs am Sonntagabend zu starten. Carl Nassib spielte anstelle von Ferrell gegen die Chiefs.

Ferrell hatte vor seiner Erkrankung in jedem Spiel der Las Vegas Raiders gestartet. In diesen Spielen konnte er 19 Tackles, drei Tackles for Loss und sieben Quarterback-Hits verzeichnen.

Linebacker Cory Littleton, der ebenfalls positiv getestet wurde, durfte bereits am Mittwoch wieder an den Aktivitäten der Las Vegas Raiders teilnehmen.

Der Las Vegas Raiders DE Clelin Ferrell.
imago images / Icon SMI

Die Raiders hatten in dieser Saison bereits zahlreiche COVID-Probleme, die letztendlich zu sehr hohen Geldstrafen gegen das Team führten. Am Sonntag reisen die Raiders bereits wieder zu ihrem Spiel gegen die Atlanta Falcons.

Weitere NFL News:

Auf Football.de findest Du auch weitere aktuelle NFL News, die dir auch weiterhin vollkommen kostenlos zur Verfügung stehen.

Ähnliche Beiträge