NFL setzt Deadline für Spieler die aussetzen möchten

Alle NFL-Spieler haben bis Donnerstag um 16:00 Uhr Zeit, um aus der Saison 2020 auszusteigen. Falls ein Spieler erst danach beschließt, dass  er aussetzen möchte, wird er nicht mehr durch die festgelegten Regelungen der NFLPA und NFL geschützt. Bis Montagabend haben sich bereits 45 NFL-Spieler aus der Saison 2020 zurückgezogen. Vor Beginn des Trainingslagers einigten sich die NFL und die NFLPA auf einen Plan, der es den Spielern ermöglicht, aus der Saison 2020 auszusteigen, wenn sie mit den eingeführten COVID-19-Gesundheitsprotokollen unzufrieden sind. Personen mit hohem Risiko können die kommende Saison aussetzen und ein Stipendium in Höhe von 350. 000 USD erhalten, während Personen mit geringerem Risiko ein Stipendium in Höhe von 150. 000 USD erhalten werden. Die Spieler haben auch die Möglichkeit, später in der Saison auszusteigen, falls ein Familienmitglied erkranken sollte.

New England Patriots verlieren einige Spieler durch neue Regelung

Bei keinem Team setzen so viele Spieler aus wie bei den New England Patriots. Am Freitag wurde der Tight End Matt LaCosse der achte New England Patriots, der sich dazu entschieden hat die Saison auszusetzen. Der Running Back Brandon Bolden, der Offensive Lineman Marcus Cannon, der Safety Patrick Chung, der Linebacker Dont’a Hightower, der Wide Receiver Marqise Lee, der Offensive Linemen Najee Toran und der Fullback Danny Vitale sind die weiteren Patriots Spieler, die diese Saison aussetzen.

Der NFLPA Executive Director DeMaurice Smith
imago images / ZUMA Wire

NFLPA und NFL sichern die Privatsphäre der Spieler

Die NFL hat auch eine Reserve-/COVID-19-Liste eingeführt, die Spieler enthält, die entweder positiv auf das Virus getestet wurden oder die nach engem Kontakt mit einer oder mehreren infizierten Personen unter Quarantäne gestellt wurden. Fällt ein Spieler in eine der beiden Kategorien, muss sein Team den Spieler sofort auf die Liste setzen. Den Mannschaften ist es gemäß der vereinbarten NFL/NFLPA-Politik nicht gestattet, den medizinischen Status eines Spielers zu veröffentlichen, außer dies geschieht in Bezug auf Roster Cuts. Darüber hinaus dürfen die Mannschaften nicht offenlegen, ob ein Spieler in Quarantäne ist oder positiv für COVID-19 ist.