NFL Wetten: Denver Broncos – Kansas City Chiefs Wett Tipp 25.10.2020

Am siebten Spieltag der National Football League treffen die Denver Broncos zuhause auf den amtierenden Super Bowl Meister, die Kansas City Chiefs. Die Denver Broncos wollen endlich einmal wieder die Playoffs erreichen, das gelang ihnen nicht mehr seit ihrem historischen Erfolg im Super Bowl des Jahres 2015. Allerdings verloren sie bislang auch drei der bisher gespielten fünf Partien. Ganz im Gegensatz zu ihren Gegnern aus Kansas City, die bereits wieder in glänzender Form sind. Drei Teams sind in der NFL noch ungeschlagen, doch auch, wenn die Kansas City Chiefs nicht dazugehören, kann sich ihre Bilanz mit fünf Siegen aus sechs Spielen durchaus sehen lassen. Die Denver Broncos unter Head Coach Vic Fangio müssen also gewinnen, um ihr Ziel zu erreichen. Es für die Broncos daher am sieben Spieltag bereits zum Showdown gegen eines der stärksten Teams der Liga. Bevor wir auf das Spiel eingehen präsentieren wir noch die besten Sportwetten Anbieter für NFL Wetten.

NFL Sportwetten Bonus

NFL Wetten: Denver Broncos – Kansas City Chiefs Vorschau

Die Ausgangslage im Spiel der Denver Broncos gegen die Kansas City Chiefs könnte nicht unterschiedlicher sein. Beide Teams spielen gemeinsam in der AFC West. Allerdings unterscheidet sie der Tabellenplatz sehr. Die Kansas City Chiefs führen die Division mit nahezu perfekter Performance an. Lediglich gegen die Las Vegas Raiders mussten sie am fünften Spieltag eine Niederlage einstecken. Auch die Punktebilanz ist gut. Mit einer Differenz von 48 sind die das einzige Team der Division, das eine positive Bilanz vorweisen kann. In der Conference stehen die Kansas City Chiefs damit auf Rang vier. Die ungeschlagenen Pittsburgh Steelers und Tennessee Titans führen die Tabelle an, gefolgt von den Baltimore Ravens, die ein Spiel verloren. Die Denver Broncos stehen auf Rang 11 in der AFC. Bis zu den Playoff Plätzen ist es noch ein weiter Weg. In der Division befinden sich die Denver Broncos auch nur auf Platz drei. Mit einer Punktedifferenz von minus 10 sind sie sogar schlechter aufgestellt als die Las Vegas Raiders auf dem zweiten Platz, die einen Sieg mehr einfahren konnten. Die letzten zwei Spiele konnten die Broncos allerdings gewinnen. Das könnte ein erstes Ausrufezeichen in Richtung Formumkehr sein. Die Partie gegen die Kansas City Chiefs sollte dennoch eines der schwersten in dieser Spielzeit sein.

Denver Broncos
Denver Broncos
Bild: imago images / Icon SMI

Denver Broncos: Die aktuelle Form

Die Denver Broncos starteten mit drei Niederlagen in die neue Saison. Allerdings verloren sie dabei gegen wirklich starke Mannschaften. Die Tennessee Titans und die Pittsburgh Steelers gehören zu den drei bislang ungeschlagenen Teams und auch die Tampa Bay Buccaneers führen ihre Division-Tabelle an. Am vierten Spieltag gab es für die Denver Broncos dann endlich den lang ersehnten ersten Saisonsieg. Vor allem Kicker Brandon McManus sorgte für viele Punkte im Spiel gegen die New York Jets. Die Broncos erliefen sich zudem vier Touchdowns. Mit 3:7, 14:6, 7:3 und 13:12 aus Sicht der Broncos ließen sie lediglich im ersten Viertel Punkte liegen. Am vergangenen Spieltag traf das Team von Head Coach Vic Fangio dann auf die New England Patriots. Auch hier gewannen sie. Am Ende stand es 18:12 für die Broncos. Den Patriots und Cam Newton gelang lediglich ein Touchdown. Außerdem sorgte Kicker Nick Folk für zwei Fieldgoals. Spektakulär ist, dass die Denver Broncos das Spiel ohne Touchdown gewinnen konnten. Kicker Brandon McManus erledigte die Patriots quasi im Alleingang. Alle sechs Fieldgoals gingen auf sein Konto und damit überhaupt alle Punkte, die die Broncos im gesamten Spiel erzielten. Ein kurioses Ergebnis, auf dem Papier zählt für die Broncos aber wohl der Sieg.

Denver Broncos: Die letzten Ergebnisse

  • 18.10.: Denver Broncos at New England Patriots 18:12 (6. Spieltag Regular Season)
  • 2.10.: Denver Broncos at New York Jets 37:28 (4. Spieltag Regular Season)
  • 27.9.: Tampa Bay Buccaneers at Denver Broncos 28:10 (3. Spieltag Regular Season)
  • 20.9.: Denver Broncos at Pittsburgh Steelers 21:26 (2. Spieltag Regular Season)
  • 15.9.: Tennessee Titans at Denver Broncos 16:14 (1. Spieltag Regular Season)

Kansas City Chiefs: Die aktuelle Form

Wir haben es nun schon mehrfach erwähnt: die aktuelle Form der Kansas City Chiefs ist nahezu perfekt. Der amtierende Meister startete mit einer Siegesserie von vier Spielen in die neue Saison. Sie gewannen gegen Houston Texas, die Los Angeles Chargers, die Baltimore Ravens und die New England Patriots. Erst am fünften Spieltag stoppten die Las Vegas Raiders den Lauf der City Chiefs. Die Partie endete mit einer 40:32 Niederlage. Vor allem im zweiten Viertel legte die Offensive der Raiders richtig los. Sie machten 21 Punkte. Insgesamt erzielten die Raiders fünf Touchdowns und die City Chiefs nur vier. Die 144:80 erlaufenen Yards zeigen die extreme Offensivleistung der Raiders. Am vergangenen Spieltag trafen die Kansas City Chiefs auf die bis dato ungeschlagenen Buffalo Bills. Mit 7:3, 6:7, 7:0 und 6:7 holten sie sich am Ende einen sicheren Sieg. Tight End Travis Kelce brachte zwei Touchdowns in die Endzone. Mit einem Raumgewinn von 466:206 Yards überließen sie den Buffalo Bills am Ende wenig Möglichkeiten. Die 221:122 angekommenen Passing Yards sprechen zusätzlich eine deutliche Sprache.

Kansas City Chiefs: Die letzten Ergebnisse

  • 19.10.: Kansas City Chiefs at Buffalo Bills 26:17 (6. Spieltag Regular Season)
  • 11.10.: Las Vegas Raiders at Kansas City Chiefs 40:32 (5. Spieltag Regular Season)
  • 6.10.: New England Patriots at Kansas City Chiefs 10:26 (4. Spieltag Regular Season)
  • 29.9.: Kansas City Chiefs at Baltimore Ravens 34:20 (3. Spieltag Regular Season)
  • 20.9.: Kansas City Chiefs at Los Angeles Chargers 23:20 n.V. (2. Spieltag Regular Season)

NFL Wetten: Denver Broncos – Kansas City Chiefs News

Jeff Driskel, Quaterback bei den Denver Broncos, gelangen in drei Partien jeweils drei Touchdowns. In der letzten Partie gegen die New England Patriots glänzte aber vor allem Kicker Brandon McManus. Die ersten sechs Drives endeten allesamt mit einem erfolgreichen Field Goal. Cam Newton allerdings sorgt e mit zwei Interceptions dafür, dass die Broncos sich diesen 18:12 Sieg verdienten. Der Quarterback der Kansas City Chiefs, Patrick Mahomes, steht in der Passing Touchdowns Bestenliste auf Rang drei. In sechs Speilen gelangen ihm 15 Touchdowns. Außerdem stellte er beim 26:17-Sieg der Kansas City Chiefs über die Buffalo Bills einen Rekord auf. Denn der Quarterback warf seinen 90. Touchdown-Pass in der NFL in seinem 37. Spiel. Das schaffte noch kein anderer Spieler vor ihm schneller. Außerdem sorgte er in 16 Spielen in Folge für einen Touchdown-Pass. Ebenfalls ein Rekord.

Ein Blick in die Historie

Die Denver Broncos gibt es seit 1960. Seit 1970 spielen sie in der AFC West. In dieser Zeit gelangen ihnen drei Super Bowl Siege. Zuletzt im Jahr 2015. Das Team von Head Coach Vic Fangio wurde achtmal Conference-Meister und holte 15 Division-Titel. Seit 2015 erreichten die Broncos die Playoffs nicht mehr. Am Ende der letzten Saison belegten sie nur Platz acht, obwohl sie in der Division zweiter wurden. Die Kansas City Chiefs wurden ebenfalls im Jahr 1960 in Kansas City gegründet. Im Februar gewannen sie bekanntermaßen den Super Bowl im Finale gegen die San Francisco 49ers. Die Saison 2019/20 war für das Team von Head Coach Andy Reid bislang die erfolgreichste überhaupt. Ihnen gelang neben dem Super Bowl Sieg nämlich auch der Conference-Meistertitel der AFC. Seit 2016 standen sie in jedem Jahr an der Tabellenspitze der AFC West, insgesamt holten sie 11 Division-Siege. Außerdem standen die City Chiefs 21mal in den Playoffs. In den letzten zehn Jahren sogar siebenmal, somit gehören sie quasi zum Inventar.

NFL Wetten direkter Vergleich: Denver Broncos – Kansas City Chiefs

Die Denver Broncos und die Kansas City Chiefs trafen schon oft aufeinander, das liegt auch daran, dass sie gemeinsam in der AFC West spielen. Die Kansas City Chiefs sind die amtierenden Super Bowl-Sieger, die beste Zeit der Broncos liegt 5 Jahre zurück. 2015 holten sie den Meistertitel der NFL. Dennoch ist die Bilanz der Broncos immer noch etwas besser, sie gewannen 54 der 100 Partien. In den letzten Jahren siegten aber immer die City Chiefs. Die letzte Begegnung datiert aus dem Jahr 2019. Damals verloren die Broncos 3:23. Der letzte Erfolg liegt länger zurück. Im Jahr 2009 konnten die Denver Broncos aber einen historischen Sieg über die Kansas City Chiefs feiern. Am 6. Dezember 2009 gewannen sie nämlich mit 44:13.

  • 100 Spiele
  • 54 Siege für die Denver Broncos
  • 46 Siege für die Kansas City Chiefs
  • 2056:2125

NFL Wetten: Denver Broncos – Kansas City Chiefs Wett Tipps

In der Partie der Denver Broncos gegen die Kansas City Chiefs favorisieren die Buchmacher die amtierenden Meister der NFL. Bei bet3000 bekommt man für einen Sieg der Kansas City Chiefs eine Quote von lediglich 1,22 angeboten. Die Denver Broncos sind der Außenseiter. NEO.bet bietet für einen Broncos Sieg sogar 4,20 an. Wir denken ebenfalls, dass sich die Kansas City Chiefs durchsetzen werden. Daher würde sich eine Handicap-Wette anbieten. Starten sie mit einem imaginären Rückstand von 8,5 Punkten, erhöht sich die Siegquote bei Betano immerhin schon auf 1,85. Denkbar ist auch eine Wette zu spielen, die beinhaltet, dass sie mehr als 27,5 Punkte im gesamten Spiel erzielen. Bei bet-at-home würde man dafür eine Quote von 1,88 erhalten. Diese NFL Wetten gibt es auch auf Seiten der Denver Broncos. Für den Fall, dass diese nicht mehr als 17,5 Punkte erzielen bietet bet-at-home 1,74 an. Unser NFL Wetten Tipp für dieses Spiel lautet Sieg Kansas City Chiefs im Handicap -8,5.

NFL Wetten: Denver Broncos – Kansas City Chiefs Quoten

Die beste NFL Wetten Quote für einen Sieg der favorisierten Kansas City Chiefs gibt es bei Interwetten, bet3000 und bet-at-home. Alle Buchmacher zahlen 1,22 für NFL Wetten auf einen Sieg der Kansas City Chiefs. Die höchste Quote für einen Außenseitersieg der Denver Broncos gibt es bei NEO.bet und bet3000. Nämlich 4,20. Für die Handicap-Wette lohnt sich ein Blick auf den Wettmarkt von bet3000. Bei diesem Buchmacher kann man sogar einen Rückstand der Kansas City Chiefs in Höhe von 10,5 Punkten setzen. Für diese NFL Wetten zahlt der Anbieter bereits 2.05 auf den haushohen Favoriten. Bet-at-home und NEO.bet bieten beide die gleiche Quote an, für den Fall, dass die Kansas City Chiefs mehr als 27,5 Punkte im gesamten Spiel erzielen. Bei beiden gibt es 1,88. Dasselbe gilt für die Variante auf die Denver Broncos. Erreichen diese nicht mehr als 17,5 Punkte haben beide Anbieter eine Rendite von 1,74 im Portfolio.

Standardbild
Dennis
Hey, ich bin Dennis, seit mehr als 10 Jahren befasse ich mich mit dem Thema online Glücksspiel. Ich bin auf Football.de verantwortlich für die Wettanbieter Testberichte sowie Nachrichten zum Thema online Glücksspiel.
Artikel: 128