NFL Wetten: Miami Dolphins – Los Angeles Chargers Wett Tipp 15.11.2020

Am kommenden Sonntag steht in der NFL nun bereits der zehnte Spieltag an. Wir schauen uns die besten NFL Wetten und Wett Tipps zu diesem Spiel an. Im heimischen Hard Rock Stadium treffen die Miami Dolphins auf die Los Angeles Chargers. In der vergangenen Saison gehörten beide Teams noch zu den schwächsten in der AFC. In der aktuellen Spielzeit hat sich das Blatt vor allem für die Dolphins und Head Coach Brian Flores gedreht. Sie haben das erste Mal seit 2016 wieder die Chance auf den Einzug in die Playoffs. Auch die Los Angeles Chargers und Head Coach Anthony Lynn würden gerne eine Runde weiterkommen. Auch den Chargers gelang das in der letzten Saison nicht. Bislang sieht es auch zurzeit nicht danach aus, als wenn das noch im Bereich des Möglichen wäre. Machen die Miami Dolphins den nächsten Schritt in Richtung Playoffs oder gelingt den Los Angeles Chargers die Überraschung? Zunächst noch die besten Anbieter aus unserem Sportwetten Test für NFL Wetten.

Top NFL Wettbonus Angebote

NFL Wetten: Miami Dolphins – Los Angeles Chargers Vorschau

Die Ausgangslage der beiden Teams ist sehr unterschiedlich. Die Miami Dolphins stehen in der AFC auf dem neunten Platz. Allerdings ist ihre Performance eigentlich besser, als der Tabellenplatz aussagt. Von ihren acht Partien konnten sie nämlich bisher fünf gewinnen. Theoretisch hätten die Dolphins sogar noch die Chance einen Platz in den Playoffs zu erreichen, dafür müssen aber noch ein paar Siege in den wichtigen Spielen her. Die Punktedifferenz ist mit 222:161 extrem gut und deutlich im positiven Bereich. In der Division belegen sie den zweiten Platz hinter den Buffalo Bills, die sieben ihrer neun Spiele für sich entscheiden konnten. Gefahr von hinten droht aber nicht, die New England Patriots gewannen nur dreimal und die New York Jets sind sogar noch sieglos. Die Los Angeles Chargers belegen in der Conference nur Rang 14. Von den acht bisherigen Partien konnten sie nur zwei gewinnen. Schwächer sind bislang nur die Jacksonville Jaguars mit einem, und die Jets mit den besagten null Siegen. In der AFC West reicht diese Leistung auch nur für den letzten Tabellenplatz. Die Kansas City Chiefs führen diese Division unangefochten an. Sie siegten in acht der neun Partien. Es folgen die Las Vegas Raiders und die Denver Broncos, die nur einen Erfolg mehr verbuchen können als die Chargers. Für die Chargers scheinen die Playoffs damit schon nahezu außer Reichweite, dennoch können das Saisonziel auch nicht nur zwei Siege sein. Sie müssen gewinnen.

Miami Dolphins
Miami Dolphins
Bild: imago images / ZUMA Wire

Miami Dolphins: Die aktuelle Form

Die aktuelle Form der Miami Dolphins ist gut. Sie gewannen zuletzt viermal in Serie. Unter Head Coach Brian Flores waren die Dolphins zwar mit zwei Niederlagen in die Saison gestartet, konnten diese schwache Performance allerdings zuletzt widerlegen. Seit der Niederlage gegen die Seattle Seahawks am vierten Spieltag, sind sie ungeschlagen. Am fünften Spieltag trafen sie auf die San Francisco 49ers. Diese Partie endete mit einem 43:17 Erfolg für die Dolphins. In dieser Partie gelangen Kicker Jason Sanders fünf Fieldgoals und vier Extrapunkte. Das ist ein echter Top Wert, mit dem er die 49ers fast im Alleingang erledigte. Auch in der darauffolgenden Begegnung zeigte er erneut eine gute Leistung. Das Spiel gegen die New York Jets gewannen die Dolphins 0:24. Die Jets erzielten nicht einen einzigen Punkt und gingen somit komplett unter. Nahezu ebenso souverän war der nachfolgende Sieg über die Los Angeles Rams. Die Partie am achten Spieltag ging mit 17:28 an die Dolphins. Vor allem in der ersten Hälfte drehten die Dolphins richtig auf. Sie erzielten im zweiten Viertel sogar 21 Punkte und sorgten für drei Touchdowns. In der zweiten Hälfte machten die dafür keine Punkte mehr. Mit 471:145 Yards machten die Rams zudem deutlich mehr Raumgewinn. Dennoch konnten sie gegen die Dolphins nichts mehr ausrichten. Zuletzt schlugen sie die Arizona Cardinals mit 34:31. Die Cardinals gehören in dieser Saison mit zu den Top Teams der NFC und schlugen unlängst sogar die Seattle Seahawks.

Miami Dolphins: Die letzten Ergebnisse

  • 8.11.: Miami Dolphins at Arizona Cardinals 34:31 (9. Spieltag Regular Season)
  • 1.11.: Los Angeles Rams at Miami Dolphins 17:28 (8. Spieltag Regular Season)
  • 18.10.: New York Jets at Miami Dolphins 0:24 (6. Spieltag Regular Season)
  • 11.10.: Miami Dolphins at San Francisco 49ers 43:17 (5. Spieltag Regular Season)
  • 4.10.: Seattle Seahawks at Miami Dolphins 31:23 (4. Spieltag Regular Season)

Los Angeles Chargers: Die aktuelle Form

Die Los Angeles Chargers starteten mit einem Sieg über die Cincinnati Bengals in die Saison. Im weiteren Verlauf der Saison standen für die Chargers und Head Coach Anthony Lynn aber auch schwere Aufgaben an. Sie trafen auf Gegner wie die Kansas City Chiefs, die Tampa Bay Buccaneers oder die New Orleans Saints. In diesen Partien gab es jeweils nicht viel zu holen für die Chargers. Den zweiten Saisonerfolg feierten sie daher erst am siebten Spieltag und zwar über die Jacksonville Jaguars, die in dieser Saison bisher zu den schwächsten Teams der NFL gehören. Mit 29:39 war das Ergebnis dafür aber recht deutlich. Vor allem in der zweiten Hälfte drehten die Chargers richtig auf. Sie entschieden diese mit 15:23 für sich. Dabei sorgten vor allem die Passing Yards für Raumgewinn und Punkte. Mit 154:349 Passing Yards warfen sie auch die deutlich besseren Pässe. Am darauffolgenden Spieltag endete die Begegnung mit den Denver Broncos deutlich knapper. Die Chargers verloren das Spiel im letzten Viertel, als die Broncos kurz vor Schluss noch einen Pass in die Endzone brachten. Dieser war spielentscheidend, denn der Endstand lautete 30:31 aus Sicht der Chargers. Zuletzt trafen sie dann auf die Las Vegas Raiders. Auch diese Partie verloren sie mit 7:0, 7:17, 14:3 und 3:6 in der zweiten Hälfte. Der Raumgewinn durch 160:312 Passing Yards, konnten ihnen am Ende auch nicht mehr zum Sieg verhelfen.

Los Angeles Chargers: Die letzten Ergebnisse

  • 8.11.: Las Vegas Raiders at Los Angeles Chargers 31:26 (9. Spieltag Regular Season)
  • 1.11.: Los Angeles Chargers at Denver Broncos 30:31 (8. Spieltag Regular Season)
  • 25.10.: Jacksonville Jaguars at Los Angeles Chargers 29:39 (7. Spieltag Regular Season)
  • 13.10.: Los Angeles Chargers at New Orleans Saints 27:30 n.V. (5. Spieltag Regular Season)
  • 4.10.: Los Angeles Chargers at Tampa Bay Buccaneers 31:38 (4. Spieltag Regular Season)

NFL Wetten: Miami Dolphins – Los Angeles Chargers direkter Vergleich

Bislang trafen die Miami Dolphins und die Los Angeles Chargers schon 31mal aufeinander. Dabei ist die Bilanz für die Dolphins etwas besser, denn sie holten 18mal den Sieg. Die Chargers gewannen nur 13 der Partien. Zuletzt trafen die beiden Teams im September 2019 zusammen. Damals sicherten sich die Chargers einen souveränen 30:10 Sieg. Der letzte Sieg der Dolphins datiert aus dem Jahr 2017, als sie die Chargers mit einem knappen 19:17 bezwangen. Selbstverständlich gibt es auch in dieser Paarung einige kuriose Ergebnisse, wie zum Beispiel ein 0:37 für die Dolphins aus dem Jahr 2014. Es war bereits das zweite Mal, dass die Dolphins die Chargers zu Null besiegten. Ein so deutliches Ergebnis ist in der NFL nicht an der Tagesordnung, dennoch gewannen sie auch schon einmal im Jahr 1993 mit 0:31.

  • 31 Spiele
  • 18 Siege für die Miami Dolphins
  • 13 Siege für die Los Angeles Chargers
  • 720:637 Punktbilanz

Ein Blick in die Historie

Die Miami Dolphins wurden im Jahr 1965 gegründet. Seit 1970 spielen sie in der AFC East. In ihrer Division gelangen ihnen seitdem 13 Titelgewinne. In der Conference wurden sie fünfmal Meister. Der letzte Super Bowl Erfolg liegt aber schon lange zurück. Diesen gab es nämlich im Jahr 1973. Das war einer von zwei Meistertiteln. Seit 2016 standen die Dolphins nicht mehr in den Playoffs. In der vergangenen Saison belegten sie in der Conference aber nur den vorletzten Platz, in der Division wurden sie sogar nur letzter. Seit 2008 konnten sie keinen Titel mehr in der AFC East holen. Die Los Angeles Chargers spielen seit 1970 in der AFC West. Hier holten sie seitdem zehnmal den Titel. In der Conference gelang ihnen das bisher nur einmal und zwar im Jahr 1994. Einen Super Bowl Sieg konnten sie überhaupt noch nie einfahren. Seit 2018 standen die Chargers nun nicht mehr in den Playoffs. In der vergangenen Spielzeit belegten sie in der Conference nur Platz 14. Damit waren sie aber immerhin einen Platz besser als der kommende Kontrahent. Von 16 Partien konnten beide Teams nur fünfmal gewinnen. In der Division belegten die Chargers daher auch nur den letzten Tabellenplatz.

NFL Wetten: Miami Dolphins – Los Angeles Chargers News

Ryan Fitzpatrick ist der angestammte Quarterback der Miami Dolphins. In seinen sechs Partien sorgte er für zehn Touchdowns. Doch nun bekommt er Konkurrenz durch Tua Tagovailoa, den die Dolphins aus dem letzten Draft pickten und der anfangs der Saison noch auf der Bank saß. Der junge Nachwuchsstar sorgte in seinen drei Partien für drei Touchdowns. Eine Interception unterlief ihm nicht. Er tritt an gegen den neuen Star der Los Angeles Chargers, denn auch Justin Herbert gehörte im letzten Draft zu den Top Picks. Bislang gelangen ihm in sieben Spielen 17 Touchdowns. Ihm unterliefen dabei fünf Interceptions. Ob er damit wirklich besser ist als Tua Tagovailoa könnte vielleicht dieses aufkommende Spiel zeigen. Droht ein Wettkampf der beiden Newcomer? Die beiden Rookie-Quarterbacks könnten entscheidend dafür sein, wohin der weitere Weg in dieser Saison für die beiden Teams führt.

NFL Wetten: Miami Dolphins – Los Angeles Chargers Wett Tipps

In der Partie Miami Dolphins gegen Los Angeles Chargers favorisieren die Buchmacher leicht die Miami Dolphins. Bei Bet3000 wird eine Siegquote von 1,75 angeboten. Die beiden Teams werden fast gleichwertig eingeschätzt. Deswegen gibt es bei NEO.bet auf den Sieg beider eine Quote von 1,88. Wir denken, dass die Miami Dolphins erfolgreich sein werden. Auch wenn die Chargers die letzten Niederlagen immer gegen starke Teams hinnehmen mussten, so sollte man doch den letzten Sieg der Dolphins über die Arizona Cardinals mitbewerten. Diese gute Leistung im Hinterkopf, lohnt sich ein Blick auf den Wettmarkt von bet-at-home. Bei diesem Buchmacher kann man auf den Sieger der Halbzeit/des Endstandes setzen. Das bedeutet wir gehen davon aus, dass die Dolphins mindestens die erste Hälfte für sich entscheiden, denn das ist ihre Stärke. Gewinnen die Dolphins nicht nur die erste Hälfte, sondern beide, gibt es eine NFL Wetten Quote von 2,31. Sollten die Chargers aber Punkte aufholen und sich die zweite Hälfte sichern, wird die Quote mit 7,80 doch sehr lohnenswert. Bei Interwetten kann man zudem auf die Gesamtpunktzahl setzen. Wir gehen mit ziemlicher Sicherheit davon aus, dass die Dolphins mehr als 23,5 Punkte erzielen. Dafür gibt es NFL Wetten Quoten von 1,75.

NFL Wetten: Miami Dolphins – Los Angeles Chargers beste Quoten

Die beste NFL Wetten Quote auf einen Heimsieg der Miami Dolphins finden wir bei Neobet. Dieser Buchmacher bietet 1,88 auf den Sieg der Dolphins an. Die höchste NFL Wetten Quote für einen Erfolg der Los Angeles Chargers gibt es im Portfolio von bet-at-home. Dort kann man sich nämlich sogar eine Rendite von 1,96 sichern, wenn man es mit den Chargers hält. Die Halbzeit/Endstand NFL Wetten finden wir nur bei bet-at-home. Deswegen gibt es bei diesem Anbieter darauf natürlich auch die besten Quoten. Den Topwert für NFL Wetten auf die Gesamtpunktzahl (mehr als 23,5 Punkte) finden wir bei NEO.bet Dieser Buchmacher bietet dafür nämlich eine Quote von 1,78 an.

Standardbild
Dennis
Hey, ich bin Dennis, seit mehr als 10 Jahren befasse ich mich mit dem Thema online Glücksspiel. Ich bin auf Football.de verantwortlich für die Wettanbieter Testberichte sowie Nachrichten zum Thema online Glücksspiel.
Artikel: 128