NFL Wetten: Philadelphia Eagles – San Francisco 49ers Wett Tipp 04.10.2020

„Sunday Night Football“ bietet in dieser Woche ein Spiel, das in der Preseason wahrscheinlich viel attraktiver ausgesehen hat. Die San Francisco 49ers empfangen nämlich die Philadelphia Eagles. Beide Mannschaften sind extrem angeschlagen, und es ist erst die 4. Woche der diesjährigen NFL-Saison. Philadelphia konnte die letze Begegnung der beiden Mannschaften für sich entscheiden, als sie die angeschlagenen San Francisco 49ers mit C.J. Beathard als Starting-Quarterback besiegten. Sie gewannen diese Partie mit 33-10. Die Philadelphia Eagles waren damals ironischerweise das Team mit einer Niederlage, welches das sieglose Team schlagen konnte. Dies ist in dieser Partie das genaue Gegenteil. Wegen einem breiten Wettangebot und tollen Quoten ist diese Partei zudem für Fans von NFL Wetten überaus interessant. In der folgen Tabelle finden sich die besten Sportwettenanbieter für NFL Wetten.

Top NFL Wettanbieter

1
100% bis zu 150€ Bonus - Lizenz in Deutschland!
98%
Bewertung
Bonus Holen! Bonus Holen!
2
100% bis zu 100€ Bonus
98%
Bewertung
Bonus Holen! Bonus Holen!
3
125% bis zu 125€ Bonuscode SPORT125
94%
Bewertung
Bonus Holen! Bonus Holen!

Die Philadelphia Eagles (0-2-1) beendeten gerade erst den „einfachen“ Teil ihres Spielplans, dennoch haben sie keinen. nennenswerten Sieg zu verzeichnen. Die Eagles hatten in der vergangenen Partie gegen die Cincinnati Bengals sogar noch die Chance auf einen Last Second-Win durch ein Field Goal. Das Risiko eines fehlgeschlagenen Field Goal-Versuchs war ihnen aber aufgrund der fortgeschrittenen Zeit der Overtime zu riskant, weshalb sie mit einem Punt auf Nummer sicher gingen. Dadurch endete die Partie auch in einem Unentschieden. Zudem spielt Carson Wentz derzeit wie ein Bottom-10-Quarterback, und die Verteidigung kann zurzeit einfach keine Stops erzwingen. Selbst gegen mittelmäßige Gegner ist dies eine zu große Aufgabe für sie. Es besteht die reelle Möglichkeit, dass die Eagles mit einer Niederlage am Sonntag und den bevorstehenden Spielen gegen die Steelers und Ravens mit 0:5:1 in die diesjährige Saison starten.

Philadelphia Eagles - San Francisco 49ers
Philadelphia Eagles – San Francisco 49ers
Bild: imago images / Icon SMI

San Francisco (2-1) ist derweil einfach nur froh, aus New York raus zu sein. Die San Francisco 49ers verbrachten nämlich zwei Wochen in Folge an der Ostküste, nachdem sie die Jets und Giants besiegt haben. Die Woche dazwischen verbrachten sie deshalb auch in West Virginia. Die Siege waren allerdings kostspielig, da ihre Verletzungsliste immer länger wird. Cheftrainer Kyle Shanahan konnte seinen offensiven Erfolg dennoch fortführen. Auch wenn zum Teil Backups oder sogar Third-Stringer starten mussten. Die Abwehr musste ebenfalls mehrere Verletzungsschläge einstecken, aber das ist in diesem Spiel vielleicht kein so großes Problem.

Klarer Heimvorteil für die San Francisco 49ers

Dies ist erst der zweite Roadtrip der Philadelphia Eagles in dieser Saison, obwohl es das erste Mal ist, dass sie die Ostküste verlassen. In Woche 1 reisten sie nämlich nur bis nach Washington, also ist dies ihr erster längerer Flug. In Woche 5 reisen sie nach Pittsburgh, wo ein weiterer starker Gegner auf sie wartet. Da die Eagles zurzeit aber sieglos sind, können sie es sich nicht erlauben, einen Gegner zu übersehen. Vor allem nicht ein Gegner wie die San Francisco 49ers. Wie bereits erwähnt, sind die Niners zum ersten Mal seit ein paar Wochen wieder zu Hause. Es ist der Beginn von drei Heimspielen in Folge, so dass die Konzentration und Erholung in dieser Partie keine Rolle spielen sollte.

Massenhafte Verletzungen plagen beide Teams

Die Verletzungslisten für diese beiden Mannschaften lesen sich wie eine viel zu lange Quittung. Wir fangen mit den Philadelphia Eagles an, die bereits vor der Saison den offensiven Lineman Brandon Brooks verloren haben. Erst ist aber nicht der einzige Offensive Lineman, der den Eagles für diese Partie fehlt. Seine Kollegen Andre Dillard und Isaac Seumalo sind nämlich ebenfalls verletzt. Die Receiver Dallas Goedert, Jalen Reagor und Alshon Jeffery fallen ebenfalls definitiv aus und auch DeSean Jackson ist nicht zu 100 Prozent dabei. Damit bleiben Wentz Spieler wie John Hightower, Greg Ward und Quez Watkins als Wide Receiver. Zach Ertz kann mit einigen Targets rechnen, aber die 49ers werden ihn wohl größtenteils im Doppelteam verteidigen, weshalb Receptions für ihn unglaublich schwer werden könnten. Leider ist das für Wentz, der in der vergangenen Saison der erste Quarterback war, der 4.000 Yards erzielte, ohne dass einer seiner Wide Receiver mindestens 500 Yards eingeholt hat, schon eine Gewohnheit. In der Abwehr fehlen den Philadelphia Eagles Vinny Curry in der Defensive Line und Avonte Maddox im Defensive Backfield.

Die Heimmannschaft würde sich wünschen, so wenig Verletzungen in der Verteidigung zu haben. Nick Bosa, Dee Ford, Richard Sherman, Julian Taylor und Solomon Thomas sind alle nicht verfügbar, während die Verfügbarkeit von Ahkello Witherspoon, Emmanuel Moseley und Dre Greenlaw fraglich ist. Die Offensive wird wohl keine größere Hilfe benötigen, obwohl Raheem Mostert, George Kittle, Jimmy Garoppolo, Deebo Samuel und Jordan Reed alle entweder ausfallen oder nicht zu 100 Prozent fit sind. Trotz aller Verletzungen haben sie beim Sieg über die Giants nämlich noch immer 36 Punkte und über 400 Yards erkämpft.

Philadelphia Eagles müssen auf Carson Wentz

Wählen Sie eine Kategorie und Wentz befindet sich am oder nahe am unteren Ende der Liste. Seine Completion Percentage von 59,8 Prozent mag in der Vergangenheit gut gewesen sein, aber dies ist derzeit nur der 28. Platz unter den qualifizierten Startern. Zudem führt er die NFL mit den meisten Interceptions (6) an. Des Weiteren wurde er insgesamt 11 Mal gesackt, womit der auf dem viertschlechtesten Platz der NFL Landet. Sein QBR liegt mit 35.5 auf Rang 31, während sein Passer Rating mit 63,9 auf Rang 33 liegt. Laut Pro Football Focus hat er die schlechteste Bewertung der Liga, wenn man Würfe aus einer sauberen Pocket betrachtet. Wentz leidet derzeit aber unter einer sehr schlechten Gruppe von Spielern, die nicht gesund bleiben können oder viel zu jung sind. Außerdem hat er einen Trainer, der zu häufig auf sein Passspiel setzt (144 Pässe zu 67 Läufen), was absolut inakzeptabel ist, wenn man Miles Sanders hat. Sanders konnte in dieser Saison kein einziges 100 Yard-Spiel erzielen, da sein Trainer absolut kein Vertrauen in ihn hat und ihm somit nichtmal die Chance auf ein gutes Spiel gibt. San Francisco ist wirklich angeschlagen, und die Eagles müssen den Ball so oft wie möglich laufen, um ihnen keine Chance zu lassen. Wir werden sehen, ob Wentz am Sonntag aus seiner Flaute herauskommen kann.

San Francisco 49ers gegen Philadelphia Eagles Prognose und Vorschau

Die Philadelphia Eagles konnten in zwei ihrer leichteren Spiele keinen Sieg erringen und beginnen nun eine Etappe, in der sie gegen die Niners, Steelers und Ravens antreten müssen. Die Verteidigung sah letzte Woche zeitweise in Ordnung aus, aber das war gegen eine schlechte Offensive Line und einen Rookie-Quarterback. Nick Mullens hat das System von Shanahan gut genug umgesetzt, als er die Chance dazu bekam. Für mich sind die Trainerstäbe der beiden Mannschaften der absolut entscheidende Faktor in dieser Begegnung. Es sollte also klar sein, dass wir die San Francisco 49ers als klaren Sieger dieser Partie sehen. Eine NFL-Wette auf den Sieg der 49ers ist also überaus lohnenswert. Kommen wir nun aber zu unserem detaillierteren NFL Wett-Tipp.

NFL-Wetten: Philadelphia Eagles – San Francisco 49ers Wett Tipp

Die San Francisco 49ers besiegen die Philadelphia Eagles und stehen somit 3-1. Eine weitere lohnenswerte NFL Wette auf die gleiche Partie, ist eine NFL-Wette auf weniger als 50 Gesamtpunkte. Durch die nicht vorhandene Philadelphia Eagles Offense ist hierbei nämlich mit einem ziemlich niedrigen Ergebnis zu rechnen. Zudem macht die angeschlagene San Francisco 49ers Offense diese NFL-Wette noch gewinnversprechender.Sehr gute Quoten hierfür gibt es bei Vbet oder auch beim Sportwettenanbieter Interwetten.