NFL Wetten: San Francisco 49ers – Miami Dolphins Wett Tipp 11.10.2020

Trotz den Beschränkungen, aufgrund der Auswirkungen und Ausbreitung der Corona-Pandemie, startet die National Football League in einen packenden fünften Spieltag. Natürlich hat das Coronavirus immer noch die Welt fest in Griff. Deswegen fiel fast die gesamte Vorbereitungszeit, die Preseason, aus. Mittlerweile sollten aber alle Teams wieder in ihrem Spielrhythmus angekommen sein. Im Levi´s Stadium empfangen also die San Francisco 49ers die Miami Dolphins. Die 49ers waren in der vergangenen Spielzeit noch Vizemeister und standen im Super Bowl gegen die Kansas City Chiefs. Bislang ist die Bilanz aber eher durchwachsen, daher ist klar, dass das Team von Head Coach Kyle Shanahan wieder an vergangene Erfolge anknüpfen möchte. Aber auch die Miami Dolphins stehen unter Druck, denn sie gewannen erst eine der bisherigen vier Partien. Das Team von Heda Coach Brian Flores muss gewinnen, wenn sie am Ende in die Playoffs einziehen möchten. Nachfolgend zunächst die besten Wettanbieter für NFL Wetten.

NFL Sportwetten Bonus Angebote

1
100% bis zu 150€ Bonus - Lizenz in Deutschland!
98%
Bewertung
Bonus Holen! Bonus Holen!
2
100% bis zu 100€ Bonus
98%
Bewertung
Bonus Holen! Bonus Holen!
3
125% bis zu 125€ Bonuscode SPORT125
94%
Bewertung
Bonus Holen! Bonus Holen!

San Francisco 49ers – Miami Dolphins: Die Ausgangslage

Die Ausgangslage der beiden Teams könnte unterschiedlicher nicht sein. Die San Francisco 49ers haben den spektakulären Super Bowl wohl noch nicht vergessen. Die Miami Dolphins konnten sich gar nicht erst für die Playoffs der vergangenen Saison qualifizieren. In ihrer Division, der NFC West, stehen die 49ers aber aktuell nur auf dem dritten Platz. Damit bleiben sie auch ein bisschen hintre den großen Erwartungen zurück. An der Tabellenspitze stehen die Seattle Seahawks, die bisher ungeschlagen sind und auch die Los Angeles Rams, auf Platz zwei, haben drei der bisherigen vier Partien gewonnen. Nur die bessere Punktebilanz trennt die 49ers von den Arizona Cardinals, die auf dem letzten Platz der Division stehen. In der Conference reicht diese Performance gerade einmal für Platz sechs. Allerdings haben zwei der Teams, die vor den 49ers stehen, bereits schon eine fünfte Partie ausgespielt. Es ist noch alles drin für das Team von Kyle Shanahan. Die Miami Dolphins stehen in der AFC East ebenfalls auf einem dritten Platz. In dieser Division stehen die Buffalo Bills, mit vier Siegen aus vier Spielen, an der Spitze. Die New York Jets konnten noch gar nicht gewinnen und befinden sich auf dem letzten Tabellenplatz. In der Conference reicht der eine Sieg allerdings nur für Rang 14. Einige der Teams stehen aber nur aufgrund der besseren Punktebilanz vor ihnen in der Tabelle. So sollte man sie nicht von vornherein ganz abschreiben.

San Francisco 49ers
San Francisco 49ers
Bild: imago images / ZUMA Wire

San Francisco 49ers: Die aktuelle Form

Die aktuelle Form der San Francisco 49ers ist durchwachsen. Konnten sie in der letzten Saison 13 der 16 Partien gewinnen, stehen sie heute schon vor zwei Niederlagen aus vier Partien. Am ersten Spieltag verloren sie gegen die Arizona Cardinals mit 20:24. Die Viertel endeten mit 10:7, 3:3, 0:0 und 7:14. Dementsprechend hatten die 49ers noch nach den ersten drei Vierteln alle Möglichkeiten offen, konnten sich aber nicht durchsetzen. In der nächsten Partie besiegten sie die New York Jets deutlich mit 13:31. Mit vier zu drei Touchdowns und keinem einzigen verlorenen Viertel, war dieser Sieg mehr als souverän. So wie auch der Erfolg über die New York Giants mit 9:36 am dritten Spieltag. Den Giants gelang nicht ein Touchdown. Die 49ers holten direkt vier an der Zahl. Running Back Jeff Wilson kam alleine schon auf zwei Touchdowns. Am Ende war das Ergebnis mit 327:165 Passing Yards aus Sicht der 49ers ziemlich eindeutig. Nach diesen zwei Siegen in Serie hatten die 49ers große Hoffnung, als sie in die Partie gegen die Philadelphia Eagles gingen. Das Spiel endete aber letztlich mit 20:25 für die Eagles. Obwohl beiden Teams drei Touchdowns gelangen, reichte es für die 49ers nicht zum Sieg. Das lag vor allem daran, dass die Eagles im letzten Viertel noch zwei Touchdowns und zwei Extrapunkte abräumten. Die Partie war mit 7:8, 0:0,7:3 und 6:14 vorher nämlich recht ausgeglichen.

San Francisco 49ers: Die letzten Ergebnisse

  • 5.10.: San Francisco 49ers – Philadelphia Eagles 20:25 (4. Spieltag Regular Season)
  • 27.9.: New York Giants – San Francisco 49ers 9:36 (3. Spieltag Regular Season)
  • 20.9.: New York Jets – San Francisco 49ers 13:31 (2. Spieltag Regular Season)
  • 13.9.: San Francisco 49ers – Arizona Cardinals 20:24 (1. Spieltag Regular Season)
  • 3.2.: Kansas City Chiefs – San Francisco 49ers 31:20 (Super Bowl)
  • 20.1.: San Francisco 49ers – Green Bay Packers 37:20 (Playoffs – Conference Championships)
  • 11.1.: San Francisco 49ers – Minnesota Vikings 27:10 (Playoffs – Divisional Playoffs)

Miami Dolphins: Die aktuelle Form

Die aktuelle Form der Miami Dolphins ist ausbaufähig. Die neue Saison startete für die Dolphins aber auch direkt mit zwei Niederlagen hintereinander. Am ersten Spieltag verloren sie gegen die New England Patriots mit 21:11. Viele Punkte gelangen ihnen nicht. Jason Sanders machte ein Field Goal, Jordan Howard einen Touchdown und Quarterback Ryan Fitzpatrick einen Zweipunkter. Am zweiten Spieltag kam es zur Niederlage gegen die Buffalo Bills. Allerdings war es denkbar knapp, denn die Partie endete 28:31. Kicker Jason Sanders sorgte in dieser Partie für einige Punkte auf Seiten der Dolphins. Allerdings erzielten die Buffalo Bills mit 411:311 Passing Yards auch deutlich mehr Raumgewinn. Am Ende entschied vor allem das zweite Viertel, denn hier ließen die Dolphins Punkte liegen. Im darauffolgenden Spiel gegen die Jacksonville Jaguars gab es dann den ersten Saisonsieg. Die Dolphins ließen den Jaguars kaum eine Chance zu punkten. Die Partie endete 31:13. Mit vier zu 2 Touchdowns und vier Extrapunkten durch Jason Sanders, setzten sie sich souverän gegen schwächelnde Jaguars durch. Am letzten Spieltag dann die Niederlage gegen den Tabellenführer, die Seattle Seahawks, die in dieser Saison noch ungeschlagen sind. Mit einer 31:23 Niederlage zog man sich allerdings noch achtbar aus der Affäre. Abermals in Top-Form: Jason Sanders. Er alleine sorgte für 12 Punkte und ist alleine verantwortlich für alle Punkte aus den ersten drei Vierteln. Erst im letzten Viertel entschieden die Seahawks die Partie mit zwei Touchdowns klar für sich.

Miami Dolphins: Die letzten Ergebnisse

  • 4.10.: Miami Dolphins – Seattle Seahawks 23:31 (4. Spieltag Regular Season)
  • 25.9.: Jacksonville Jaguars – Miami Dolphins 13:31 (3. Spieltag Regular Season)
  • 20.9.: Miami Dolphins – Buffalo Bills 28:31 (2. Spieltag Regular Season)
  • 13.9.: New England Patriots – Miami Dolphins 21:11 (1. Spieltag Regular Season)
  • 29.12.19: New England Patriots – Miami Dolphins 24:27 (17. Spieltag Regular Season)
  • 22.12.19: Miami Dolphins – Cincinnati Bengals 38:35 n.V. (16. Spieltag Regular Season)
  • 15.12.19: New York Giants – Miami Dolphins 36:20 (15. Spieltag Regular Season)

NFL Wetten: San Francisco 49ers – Miami Dolphins News

Die San Francisco 49ers müssen einen verletzungsbedingten Ausfall kompensieren. Linebacker Mark Nzeocha erlitt eine Oberschenkelzerrung und ist nun auf der Injured-Reserve-Liste. Die ersten drei Spiele stand er für die 49ers auf dem Platz. Auch Quarterback Jimmy Garoppolo fehlte im letzten Spiel. Rookie-Wide-Receiver Brandon Aiyuk zeigte dafür im letzten Spiel eine besonders gute Leistung. Er legte einen 38-Yard-Touchdown-Lauf hin. Damit verwandelte er seinen zweiten Rushing Touchdown in aufeinanderfolgenden Wochen. Dieses Kunststück in den vergangenen fünf Spielzeiten nur zwei anderen Wide Receivern in der NFL. Die Miami Dolphins sorgen gerade nicht unbedingt mit Team News für Schlagzeilen, sondern vor allem damit, dass trotz der Corona-Pandemie bald wieder eine volle Stadionauslastung möglich sein soll. Das wären bis zu 65000 Fans. Bei der Niederlage gegen die Seattle Seahawks konnte auch der ansonsten exzellente Quarterback der Dolphins nicht recht glänzen. Ryan Fitzpatrick gelang nämlich nur ein einziger Touchdown. Für die größte Furore sorgte Teamkollege Jason Sanders. Er machte fast alle Punkte alleine, doch auch das reichte bekanntermaßen nicht.

Ein Blick in die Historie

Die San Francisco 49ers standen im letzten Jahr im Super Bowl, dem Finale der NFL. Allerdings wurden sie nur Vizemeister. Der letzte Triumph datiert aus dem Jahr 1994. Insgesamt fünfmal krönten sich die San Francisco 49ers aber zum Super-Bowl-Sieger. In der letzten Saison reichte die gute Leistung aber dennoch zum Sieg in der Conference und in der Division. Bislang gab es sieben Conference-Titel und sogar 20 Division-Siege. In der vergangenen Saison spazierten die 49ers nur so durch die Playoffs, dabei war das die erste Playoff-Teilnahme seit 2013.Die besten Zeiten der Miami Dolphins liegen länger zurück. In den 70er Jahren gewannen sie nämlich sogar zweimal den Super Bowl. Außerdem gewannen sie zwischen 1971 und 1984 fünf Conference-Titel. Der letzte von insgesamt 15 Division-Titeln liegt aber auch schon mehr als zehn Jahre zurück. Diesen gab es im Jahr 2008. Seit 2016 standen die Dolphins nun nicht mehr in den Playoffs. Damals gab es eben auch den letzten Sieg über die San Francisco 49ers.

Der direkte Vergleich: San Francisco 49ers – Miami Dolphins

  • 15 Spiele
  • 5 Siege für die San Francisco 49ers
  • 10 Siege für die Miami Dolphins
  • Punktebilanz: 313:286

Entgegen der aktuellen Performances, zeigt die Statistik eine klare Dominanz der Miami Dolphins. Von den bisher stattgefundenen 15 Aufeinandertreffen der beiden Teams konnten die Dolphins zehn für sich entscheiden. Die San Francisco 49ers gewannen nur fünfmal. Die Punktebilanz spricht keine deutliche Sprache. Hier steht es recht ausgeglichen 313:286 aus Sicht der Miami Dolphins. Die letzte Begegnung liegt allerdings schon einige Jahre zurück. Sie fand nämlich im Jahr 2016 statt. Damals besiegten die Dolphins die San Francisco 49ers mit 31:24. Das Spiel ging am Ende an die Dolphins, obwohl die 49ers einen viel größeren Raumgewinn erzielten, nämlich 475:358 Yards. Im Dezember 2012 gewannen die 49ers zuvor allerdings auch mit 27:13 gegen die Dolphins. Der höchste Sieg gelang den San Francisco 49ers. Im Jahr 2001 schlugen sie die Dolphins 21:0. Das Partien zu Null ausgehen, kommt übrigens äußerst selten vor. Umso größer der damalige Erfolg der 49ers.

NFL Wetten: San Francisco 49ers – Miami Dolphins Wett Tipps

Kommen wir nun zu den möglichen Wett-Tipps in der Partie San Francisco 49ers gegen Miami Dolphins. Die Buchmacher favorisieren ganz klar die 49ers. Bei NEO.bet gibt es für einen Heimsieg die Quote von 1,24. Für einen Erfolg der Dolphins zahlt dieser Anbieter 4,10. Das ist eine wirklich sehr hohe Quote für eine Wette in der NFL. Ob sie aber auch gewinnbringend ist, das wagen wir zu bezweifeln. Wir rechnen auch mit einem Sieg der 49ers. Denkbar wäre daher eine Handicap-Wette auf dieses Team zu platzieren. Starten die Miami Dolphins mit einem imaginären Vorsprung von 10,5 Punkten, erhöht sich die Quote für die 49ers natürlich deutlich. Bet3000 bietet dafür sogar schon 2,00 an. Denkbar ist auch eine Wette auf die Gesamtzahl der Punkte, die die 49ers im Spiel erzielen werden. Schaffen sie es über die Marke von 30,5 Punkten, bietet bet-at-home dafür die Wettquote von 1,83 an. Schaffen die Miami Dolphins mehr als 20,5 Punkte? Wir halten das eher für schwierig. Bet-at-home hat auch diese Wettart im Portfolio. Dafür gibt es 1,77. Unser Wett Tipp in diesem Spiel lautet Sieg San Francisco 49ers im Handicap -6.5.

San Francisco 49ers – Miami Dolphins NFL Wetten Quoten

Für die Begegnung San Francisco 49ers gegen Miami Dolphins gibt es natürlich viele verschiedene Wettangebote. Nicht nur die Quoten können von Buchmacher zu Buchmacher variieren. Oftmals werden auch unterschiedliche Wettarten angeboten. Die beste Quote auf einen Heimsieg der 49ers findet man aber dennoch bei NEO.bet Dieser Anbieter zahlt nämlich 1,24 auf den Erfolg der 49ers. Die höchste Quote auf einen Außenseitersieg der Dolphins gibt es bei Interwetten mit 4,20. Aber auch bet-at-home zahlt diese Quote. Falls das Ereignis getippt wird, dass die 49ers mit 10,5 Punkten oder mehr Vorsprung gewinnen, gibt es die beste Quote bei Interwetten und bet-at-home. Nämlich sogar 2,07. Interwetten bietet auch die höchste Rendite für den Fall, dass die 49ers mehr als 30,5 Punkte im gesamten Spiel erzielen. Dafür bietet Interwetten nämlich 1,85. Bet3000 zahlt mit 1,80 aber die höchste Quote aus, falls die Miami Dolphins nicht mehr als 20,5 Punkte erreichen können.