Nick Chubb verdacht auf Gehirnerschütterung

Ein verregneter Montag im Vorort von Cleveland brachte für die Browns möglicherweise eine schlechte Entwicklung. Running Back Nick Chubb muss auf eine mögliche Gehirnerschütterung hin untersucht werden. Laut mehreren anwesenden Reportern hat Chubb während des Trainings einen hohen Schlag von Linebacker Mack Wilson eingesteckt, was zu der möglichen Gehirnerschütterung geführt haben könnte.

Nick Chubb hat sich schon früh in seiner beruflichen Laufbahn ausgezeichnet, zum Teil auch aufgrund seiner Zuverlässigkeit. Der Spieler aus Georgia hat in seinen ersten beiden Spielzeiten kein einziges Spiel verpasst.

Nick Chubb
Nick Chubb
Bild: imago images / Icon SMI

In der vergangenen Saison errang Nick Chubb zum ersten Mal in seiner jungen Karriere die Pro-Bowl-Ehrung, nachdem er in der gesamten NFL mit 1.494 Rushing Yards zweiter wurde. Bei den Rushing Yards pro Versuch waren seine Werte mit +0,91 pro Versuch ebenfalls die zweitbesten in der NFL und lagen in dieser Kategorie nur knapp hinter Derrick Henry aus Tennessee.

Nick Chubb und sein Teamkollege Kareem Hunt bilden das zweiköpfige Backfield von Cleveland, dass das Potenzial für viele spielentscheidende Aktionen hat. Die beiden bereiten sich auf ihre erste vollständige gemeinsame Saison in Cleveland vor, nachdem Hunts Sperre von acht Spielen ihre gemeinsame Zeit 2019 begrenzt hatte.