Skip to main content

Nigel Bradham für ein Spiel gesperrt

Nigel Bradham, Linebacker der Philadelphia Eagles, ist von der NFL für das erste Spiel der Regular Season in diesem Jahr gesperrt worden. Als Grund wird eine Festnahme wegen Körperverletzung im Juli 2016 in Miami Beach genannt. Via Twitter ging der 28-jährige auf die Sperre ein: „Ich möchte mich bei meinen Fans, Coaches, Teamkameraden und der gesamten Eagles-Organisation für die 1-Spiel-Sperre entschuldigen. Sie stammt von einem Vorfall im Juli 2016 der jetzt abgeschlossen ist. Ich werde diese Saison alles geben, um dem Team zu helfen, einen weiteren Titel zu gewinnen.”

Foto: Nigel Bradham/ImagoIcon SMI

Eagles werden Bradham unterstützen

Auch die Eagles haben sich mit einem Statement zu Wort gemeldet: „Wir standen, die Suspendierung betreffend, mit Nigel und der NFL in Kontakt. Wir respektieren die Entscheidung in diesem Fall und wir sind enttäuscht, dass sich Nigel in diese Situation gebracht hat. Nigel hat die Verantwortung übernommen und uns durch Worte und Taten gezeigt, dass er aus seinen Fehlern gelernt hat. Wir werden ihn in diesem Prozess weiterhin unterstützen.“

Linebacker-Position bei den Eagles nur dünn besetzt

Die Eagles sind auf der Linebacker-Position derzeit nicht sonderlich gut besetzt. Paul Worrilow und Jordan Hicks sind verletzt, Mychal Kendricks wurde entlassen. Im ersten Saisonspiel stehen nur Corey Nelson (ehemaliger Broncos-Backup), Kamu Grugier-Hill (Special-Teams-Spieler), Joe Walker (Siebtrundenpick 2016) und Nate Gerry (Fünftrundenpick 2017) zur Verfügung. Bradham wurde 2012 in der vierten Runde als Nummer 105 von den Buffalo Bills gedraftet. Seit 2016 spielt er für die Eagles und hat in diesem März einen Vertrag über 5 Jahre unterschrieben. Er kassiert damit über 40 Millionen Dollar. Er stand in 88 Spielen auf dem Platz, machte 461 Tackles, 6,5 Sacks, 24 verteidigte Pässe, zwei Interceptions sowie einen Touchdown.

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Ich akzeptiere

*
*