PayPal Sportwetten

Bei PayPal handelt es sich um ein modernes E-Wallet, mit dem Online-Zahlungen schnell und unkompliziert durchgeführt werden können. PayPal gibt es bereits seit 1998 und hat sich bis heute auf dem Online-Bezahlmarkt etabliert. Mit dem Wallet können Sie bezahlen, auch wenn Sie kein Geld darauf aufgeladen haben. Sie müssen zuvor ein Bankkonto oder eine Kreditkarte hinterlegen, wovon das Geld später abgebucht werden kann. Mittlerweile ist PayPal auch bei immer mehr Wettanbietern verfügbar. Etwa ein Drittel bieten das Wallet bereits an und es sollen noch mehr dazu kommen. Da PayPal bei seiner Auswahl von Partnern sehr streng ist, können Sie davon ausgehen, dass nur seriöse Anbieter den Dienst in Ihrem Portfolio anbieten dürfen. Wir haben das E-Wallet einmal genauer unter die Lupe genommen und für Sie die Vor- und Nachteile herausgearbeitet.

PayPal Sportwetten Bonus

Platz
Wettanbieter
Bonus
Bewertung
Bonus Holen
1
100% bis zu 200€
2
100% bis zu 100€
3
100% bis zu 250€
4
100% bis zu 130€
5
100% bis zu 150€
6
100% bis zu 100€
7
100% bis zu 100€

Welche PayPal Wettanbieter zahlen zuverlässig aus?

PayPal ist ein beliebtes Online-Zahlungsmittel. Das E-Wallet punktet vor allem durch die Schnelligkeit der Ein- und Auszahlungen. Aufgrund der Beliebtheit bieten auch viele Wettanbieter PayPal in Ihrem Zahlungsportfolio an. Da Sportwetten in Deutschland rechtlich besser geregelt sind als andere Gücksspielangebote, ist es unproblematisch für die Anbieter das E-Wallet anbieten zu können. Da viele Sportwettenanbieter auch gleichzeitig ein Casino anbieten, ist es oftmals so, dass viele Anbieter PayPal Zahlungen nur auf den Wettbereich beschränken. Mit dem mit PayPal eingezahlten Bereich für den Sportwetten-Bereich ist das Spielen im PayPal Casino dann nicht möglich. Manchmal ist es möglich, dann aber nur, wenn der Betrag beispielsweise erst einmal umgesetzt wurde.

PayPal ist sehr streng, wenn es darum geht, dass der Dienst online angeboten werden darf. Da die rechtliche Lage mit den Glücksspielanbietern in Deutschland immer noch nicht zu 100% geregelt ist, findet man das E-Wallet eher selten vor. Lediglich bei Glücksspielanbietern, die zusätzlich noch eine deutsche Lizenz aus Schleswig-Holstein vorweisen, wird die Berechtigung zum Anbieten des Wallets vergeben. Bei Online Buchmachern finden Sie das E-Wallet hingegen bereits zahlreich vor. Aufgrund der strengen Richtlinien von PayPal können Sie davon ausgehen, dass Sie den Dienst nur bei denjenigen Anbietern vorfinden, die seriös sind und daher auch sicher auszahlen.

Aktuelles zum Thema Sportwetten PayPal 2019

Wer auf der Suche nach einem PayPal Glücksspielanbieter ist, wird schnell feststellen, dass nur eine begrenzte Anzahl an Anbietern das Wallet in Ihrem Zahlungsportfolio anbieten. Das liegt daran, dass die Rechtslage zum Glücksspiel hierzulande immer noch nicht zu 100% geklärt ist. Daher kommt bei Spielern immer wieder die Frage zum Recht, zur Sicherheit und zur Legalität auf.

In Deutschland ist es eigentlich so, dass es kein legales Online-Glücksspiel gibt. Nur staatliche Lotterien und Glücksspielanbieter aus Schleswig-Holstein, welche eine Lizenz besitzen, dürfen ihr Glücksspiel anbieten. Glücksspiele dürfen also eigentlich nur von den Bundesländern angeboten werden. Jedoch treffen im Bereich des Glücksspiels das EU-Recht, das Landesrecht sowie das nationale Recht aufeinander, weshalb es immer wieder zu Unklarheiten kommt. Da die Lage also noch nicht zu 100% geregelt ist, brauchen sich Spieler hierzulande eigentlich dann keine Sorgen machen, wenn Sie beispielsweise bei einem Anbieter mit maltesischer Lizenz spielen. Bei vielen Anbietern von Sportwetten können Sie aber ohne Probleme mit PayPal einzahlen, da es hier rechtlich unproblematisch ist.

Auf der Suche nach den besten PayPal Sportwetten Anbietern?

Wenn Sie bei einem Wettanbieter PayPal vorfinden, ist das schon ein sehr gutes Zeichen für einen sicheren und seriösen Anbieter. Denn PayPal sucht sich seine Partner selbst und nach strengen Kriterien aus. Bei der Wahl nach dem besten PayPal-Sportwetten Portal kommt es aber noch auf weitere Kriterien an. Beispielsweise spielen der Sportwettenbonus, das Wettangebot, die Wettquoten, eine vorhandene Lizenz, die alternativen Zahlungsmethoden sowie der Support eine wichtige Rolle. Nur ein gutes Gesamtpaket macht einen PayPal Sportwetten-Anbieter zu einem der besten Anbieter.

Sportwetten Bonus muss fair sein

Mit dem Willkommensbonus holen Sie sich bei Sportwetten mit PayPal direkt zu Beginn weiteres Wettguthaben. Hierbei kommt es vor allem darauf an, dass die Umsatzbedingungen fair gestaltet sind. Die Umsatzhöhe darf also nicht zu hoch sein, die Mindestquote ebenfalls nicht und Sie müssen ausreichend Zeit für die Umsetzung haben. Neben dem Sportwetten Bonus gibt es dann auch noch weitere regelmäßige und zeitlich begrenzte Promotionen für Stammkunden. Dabei kann es sich um Einzahlungsboni, Cashback-Angebote, Gratiswetten und ähnliches handeln. Ein spezieller PayPal Bonus ist eher die Seltenheit.

Abwechslungsreiches Wettangebot

Ein Top-Wettangebot ist abwechslungsreich. Es werden viele Sportarten und zahlreiche Wettoptionen angeboten, sodass keine Langeweile aufkommt. Das gilt auch für den Live-Bereich. Eine gute Übersicht des Angebots erleichtert es, die entsprechenden Matches und Wettoptionen besser zu finden. Ein Veranstaltungskalender ist beispielsweise immer eine gute Sache.

Wettquoten

Die Wettquoten müssen vor allem bei Top-Events und Ligen mit der Konkurrenz mithalten können. Je populärer die Liga oder das Event ist, desto besser sind in der Regel auch die Quoten. Die besten Quoten finden Sie daher meist im Bereich Fußball, Handball, Tennis und Co. Ein guter durchschnittlicher Quotenschlüssen liegt beispielsweise bei rund 95%.

Glücksspiellizenz

Ein seriöser Wettanbieter besitzt eine gültige Glücksspiellizenz. Am bekanntesten ist hierbei die Lizenz der Malta Gaming Authority. Diese gibt den Anbietern besonders strenge Auflagen für den Spielerschutz vor. Folgende Lizenzen sind aber ebenfalls sehr bekannt und oftmals vertreten: Lizenz aus Curacao, aus Gibraltar oder aus Großbritannien.

Support

Ein Top-Support bietet eine sehr gute Erreichbarkeit. Am besten natürlich 24/7, sodass sich die Kunden jederzeit an den Anbieter wenden können. Besonders beliebt sind Live Chats, da die Kommunikation hier schnell und direkt erfolgen kann. Für allgemeinere Anliegen sollte aber auch eine Mail-Adresse vorliegen. Mit einem telefonischen Kontakt wird das Ganze noch abgerundet.

PayPal Sportwetten Alternativen

Damit alle Kunden zufrieden gestellt werden können, sollten neben PayPal auch noch weitere Zahlungsmethoden als Alternative angeboten werden. Gewöhnlich sind hierbei die beliebten Zahlungsmethoden Kreditkarte, die E-Wallets Skrill und Neteller, Sofortüberweisungen und die klassische Banküberweisung vertreten.

Wie lange dauert eine Auszahlung beim Wettanbieter mit PayPal?

Bei der Dauer der PayPal Auszahlung kommt es auf mehrere verschiedenen Aspekte an. Wenn Sie Ihre allererste Auszahlung bei einem Wettanbieter vornehmen, müssen Sie beispielsweise zuvor eine Verifizierung durchgeführt haben. Sollten Sie dies noch nicht selbst getan haben, wird sich die Auszahlung weiter verzögern.

Für die Verifizierung müssen Sie Dokumente für einen Identitätsnachweis sowie einen Adressnachweis einsenden. Zudem kann es notwendig sein, dass Sie Ihre Zahlungsquelle nachweisen müssen. Die Verifikation wird von einem Mitarbeiter des jeweiligen Anbieters durchgeführt und nimmt in der Regel bis zu 24 oder 48 Stunden in Anspruch. Die genaue Dauer ist von dem jeweiligen Wettanbieter abhängig. Sobald Sie die Verifizierung durchlaufen haben und Sie eine Auszahlung angefordert haben, muss diese noch durch den Wettanbieter selbst freigeschaltet werden. Jede einzelne Auszahlung wird also von einem Mitarbeiter überprüft, was ebenfalls nochmal bis zu 24 Stunden dauern kann. Haben Sie die Verifizierung bereits durchlaufen und die Freischaltung durch den Wettanbieter erfolgt schnell, kann das Geld schon innerhalb von 24 Stunden auf Ihrem PayPal-Konto verfügbar sein. Mit zusätzlicher Verifikation kann es aber auch bis zu 3 Tage dauern. Diese Verifizierung muss allerdings immer nur vor der ersten Auszahlung durchgeführt werden und ist danach nicht mehr notwendig.

PayPal Sportwetten Bonus

In der Regel können Sie bei allen Wettanbietern auf Bonusangebot zugreifen. Selten bieten Buchmacher einen speziellen PayPal-Bonus für die Kunden an. Sollte dies der Fall sein, handelt es sich dabei meist um einen kleineren Wettanbieter Bonus wie einen 10 oder 15% Bonus auf eine mit der jeweiligen Zahlungsart getätigten Einzahlung. Sollte so ein PayPal Bonus nicht verfügbar ein, können Sie als Erstes aber immer auf einen sogenannten Willkommensbonus zugreifen. Anders als bei den E-Wallets Neteller und Skrill, die fast immer von Neukundenangeboten ausgeschlossen werden, können Sie PayPal problemlos als Einzahlungsmethode für die Aktion nutzen.

Der Sportwettenbonus für Neukunden wird auf Ihre erste Einzahlung gewährt. Dabei müssen Sie auf die vorgegebene Mindesteinzahlung achten und darauf, was in den Bonusbedingungen noch alles vorgegeben ist. Die Wettanbieter geben vor wie oft ein Wettanbieter Bonus oder der Einzahlungsbetrag erst umgesetzt werden muss, bevor eine Auszahlung stattfinden kann. Dabei muss zudem eine Mindestquote und ein vorgegebener Zeitraum für die Umsetzung beachtet werden. Damit der Sportwettenbonus als fair angesehen werden, darf die Höhe des Umsatzes nicht zu hoch sein, die Mindestquote sollte 2.0 nicht übersteigen und für die Umsatzbedingungen sollten Tipper mindestens 30 Tage oder mehr Zeit haben.

Soll ich einen PayPal Sportwetten Bonus beanspruchen?

Ob ein PayPal Sportwetten Bonus sinnvoll ist, ist von Tipper zu Tipper einzeln zu entscheiden. Für den einen kann es sich lohnen, für den anderen kann es auch eher nachteilig sein. Die Bonusbeanspruchung ist immer dann sinnvoll, wenn Sie ohnehin vorhaben viele oder regelmäßig Wetten zu platzieren. Da für den PayPal-Bonus bestimmte Umsatzbedingungen vorgegeben sind, müssen nämlich erst einmal einige Wetten platziert werden. Dabei sollten Sie natürlich immer darauf achten, dass die Umsatzbedingungen so gestaltet sind, dass Sie diese auch gut in der vorgegebenen Zeit erfüllen kommen.

Aber auch als Hobbytipper, der nicht ganz so viele Wetten platzieren will, kann sich ein solcher Willkommensbonus lohnen. Denn es bleibt am Ende ganz Ihnen überlassen, ob Sie den ganzen PayPal Bonus oder nur einen Teil davon beanspruchen wollen. Wenn Sie einen kleineren Wettanbieter Bonus beanspruchen, fällt am Ende auch die Höhe des Umsatzes kleiner aus. Sind Sie aber der Meinung, Sie werden es nicht schaffen, die Bedingungen zu erfüllen, können Sie auch einfach auf den PayPal-Bonus verzichten.

Sportwetten mit PayPal – Bonus Aktionen

Neben dem PayPal-Sportwetten Bonus für Neukunden warten auch noch weitere Promotionen auf Sie. Dabei kann es sich um weitere Einzahlungsboni, aber auch um Boni ohne Einzahlung, Gratiswetten oder Boni auf spezielle Sportereignisse handeln.

Alle weiteren Bonusangebote, die mit einer Einzahlung verbunden sind, können Sie dann natürlich ebenfalls mit PayPal nutzen. Bei weiteren Einzahlungsbonus handelt es sich meist um regelmäßige Angebote, die wöchentlich oder monatlich stattfinden. Oftmals werden solche Boni als Reload Bonus bezeichnet. Sie zahlen dabei einen bestimmten Betrag ein und bekommen einen bestimmten prozentualen Anteil des Betrages zusätzlich als Sportwettenbonus gutgeschrieben. Ein solcher Bonus könnte beispielsweise ein 100% Bonus bis zu 50 Euro sein. Auch hier müssen Sie wieder auf die vorgegebenen Umsatzbedingungen achten.

Eine Gratiswette erhalten Sie im Normalfall ebenfalls über eine Einzahlung. Wenn Sie mit PayPal beispielsweise 20 Euro einzahlen, bekommen Sie dafür auch eine Gratiswette im Wert von 20 Euro gutgeschrieben. Hierbei müssen dann meist die Gewinne aus der Gratiswette in einer bestimmten Höhe umgesetzt werden damit diese auszahlbar sind. Eine Mindestquote und ein festgelegter Zeitraum können ebenfalls vorgegeben sein.

PayPal Live Sportwetten

Auch Live Wetten können Sie ohne Probleme platzieren, nachdem Sie Geld per PayPal auf Ihr Wettkonto eingezahlt haben. Live Wetten bieten einen besonderen Reiz für die Tipper. Hierbei können Sie Ihre Wetten platzieren, während ein Spiel gerade läuft. Dadurch ergeben sich für Sie ganz neue Wettmärkte, die Ihnen so bei Pre Match-Wetten nicht begegnen würden. Sie können hierbei auf kommende Ereignisse wetten. Wer wird beispielsweise der nächste Torschütze, welche Mannschaft schießt das nächste Tor, wer begeht das nächste Foul, was ist die nächste Aktion im Spiel und vieles mehr.

Die Live Wetten bieten vor allem noch mehr Spannung als im Pre Match-Bereich. Hier müssen Sie immer am Ball bleiben, um keine lukrative Live Wette zu verpassen. Je nach Spielverlauf kann eine Auswahl auf einmal nicht mehr verfügbar sein oder es ergeben sich ganz neue. Ein gutes Live Wetten-Angebot überzeugt durch eine abwechslungsreiche Auswahl und gute Quoten. Abgerundet wird ein gutes Live Wetten-Angebot durch Livestreams. Dadurch können Sie die Matches, auf die Sie wetten, live mitverfolgen. So sind die Wetten noch effektiver platzierbar.

Vor- und Nachteile von Sportwetten mit PayPal

Der Bezahldienst PayPal bietet Ihnen viele Vorteile, weshalb sich das Wallet auch der großen Beliebtheit erfreut. Allerdings kann es natürlich auch den ein oder anderen Nachteil geben. Wir haben für Sie alle Vor- und Nachteile zusammengefasst.

Vorteile von PayPal

Der große Vorteil von PayPal liegt in der Einfachheit der Zahlungen. Mit nur wenigen Schritten haben Sie Ihre Online-Zahlungen mit Ihrem PayPal-Konto erledigt. Bei einem Sportwettenanbieter müssen Sie für eine Einzahlung einfach nur das Wallet und den gewünschten Betrag auswählen und werden im nächsten Schritt direkt zu Ihrem PayPal-Konto weitergeleitet. Dort melden Sie sich an und bestätigen die Zahlung nur noch. Das eingezahlte Geld wird direkt auf Ihrem Wettkonto verrechnet. Sie müssen nicht extra Bank- oder Kreditkartendaten eingeben, da diese bereits in Ihrem PayPal-Konto hinterlegt sind. Für eine Auszahlung wählen Sie ebenfalls das Wallet und den gewünschten Betrag aus und müssen nur noch die Adresse Ihres PayPal-Kontos angeben. Alle Ihre Zahlungen sind bei PayPal zudem durch hohe Verschlüsselungstechnologien geschützt. Niemand kann also einfach so auf Ihre sensiblen Daten zugreifen. Der Vorteil von PayPal liegt außerdem darin, dass bereits bei vielen Anbietern zu finden ist und in Zukunft wahrscheinlich auch bei weiteren Buchmachern auftauchen wird.

Nachteile von PayPal

Normalerweise biete PayPal seinen Kunden einen Käuferschutz an. Allerdings hat der Bezahldienst in den letzten Jahren Glücksspiel in seinen AGBs dafür ausgeschlossen. Vor allem bei Glücksspielanbietern gab es viel Missbrauch mit diesem Käuferschutz, weshalb PayPal diesen nun generell nicht mehr für den Glücksspielbereich anbietet. Ein anderer Nachteil liegt darin, dass für Zahlungen mit PayPal Gebühren entstehen können. Wettanbieter selbst berechnen eher selten Gebühren und wenn doch liegen diese meist bei um die 2,5%. Die Gebühren, die PayPal selbst berechnet, schauen wir uns gleich noch genauer an.

Vor- und Nachteile im Überblick:

  • schnelle und einfache Zahlungen
  • hohe Akzeptanz von PayPal
  • hohe Verschlüsselungsstandards
  • kein Käuferschutz für Glücksspiel
  • mögliche Gebühren

Wie kann das PayPal Konto aufgeladen werden?

Wenn Sie ein PayPal-Konto besitzen, können Sie mit diesem auch dann bezahlen, wenn darauf kein Geld ist. Sie hinterlegen eine Kreditkarte oder ein Bankkonto und von diesem wird das Geld später abgebucht. Solange streckt PayPal das Geld quasi vor. Sie haben aber auch die Möglichkeit Ihr PayPal-Konto selbst aufzuladen. Wir zeigen Ihnen wie eine PayPal-Konto Aufladung funktioniert. Dabei können Sie zwischen einer Aufladung mit Kreditkarte oder Bankkonto wählen.

PayPal Aufladung mit Kreditkarte

Wenn Sie Ihr Konto mit einer Kreditkarte aufladen wollen, müssen Sie diese in Ihrem PayPal-Account hinterlegen. Dafür geben Sie die Kreditkartendaten ein und innerhalb der nächsten Tage wird eine Testüberweisung auf Ihre Kreditkarte eingehen, bei der ein vierstelliger Code mit angegeben wird. Mit diesem können Sie die Kreditkarte in Ihrem PayPal-Account bestätigen. Für eine Aufladung klicken Sie dann in der PayPal-App im eingeloggten Zustand auf „Guthaben“ und anschließend auf „Geld einzahlen“. In der Desktopversion klicken Sie direkt auf „Geld einzahlen oder abbuchen“. Sie geben den gewünschten Betrag ein und bestätigten die Zahlung mit einem Klick auf „Geld einzahlen“. Das Geld wird dann innerhalb von 1bis 2 Werktagen auf Ihrem Account verrechnet.

PayPal Aufladung mit Bankkonto oder Überweisung

Sie können alternativ auch Ihr Bankkonto hinterlegen. Hierfür gehen Sie vor wie bei der Aufladung mit Kreditkarten. Sie geben Ihre Bankdaten an und erhalten ein paar Tage später die Testüberweisung mit dem vierstelligen Code, um das Bankkonto zu bestätigen. Für die Aufladung wählen Sie dann anstatt der Kreditkarte einfach das Bankkonto aus. Mit einer klassischen Banküberweisung ist die Aufladung aber ebenfalls möglich. Dazu müssen Sie sich auf der Zahlungsseite von PayPal einfach die Informationen zu den Überweisungsdaten holen und können die Überweisung über Ihre Bank durchführen.

Können Sportwetten mit PayPal über das Handy platziert werden?

Jeder Wettanbieter bietet seine Plattform auch für die mobile Nutzung an. Es gibt Web-App oder native Apps. Eine Web-App können Sie bei jedem Anbieter finden. Dabei handelt es sich um die Plattform eines Wettanbieters im HTML5-Format, auf die Sie über den Browser eines mobilen Geräts zugreifen können. Hierfür geben Sie einfach die Webadresse in die Adresszeile des Browsers ein. Ein Download wird nicht benötigt und die Web-App ist an kein bestimmtes Betriebssystem gebunden.

Einige wenige Anbieter haben auch noch eine native App im Angebot. Hierfür laden Sie die jeweilige App auf dem App Store, dem Windows Store oder über einen Download-Link für Android herunter. Eine solche App bietet den Vorteil, dass sie perfekt auf das jeweilige Betriebssystem angepasst und daher besonders benutzerfreundlich ist. Mit beiden mobilen Versionen steht Ihnen aber das gesamte Wettprogramm eines Anbieters zur Verfügung und Sie können auf alle Bonusangebote und Funktionen der Plattform zugreifen. Daher sind auch Einzahlungen per PayPal mobil kein Problem. Alle Zahlungsmethoden, die Ihnen über die Desktopversion angeboten werden, finden Sie auch in den mobilen Varianten vor.

Die Zahlung über Smartphone oder Tablet läuft genauso ab, wie über Ihren heimischen PC. Sie wählen PayPal im Zahlungsbereich aus und werden direkt zum Wallet weitergeleitet. Dafür müssen Sie lediglich auch die App von PayPal installiert haben.

Gebühren und Limits

Kommen wir nun zu den Gebühren, die bei der Nutzung von PayPal eventuell zustande kommen. Bei einem Wettanbieter selbst werden in der Regel keine extra Gebühren berechnet, wenn Sie mit dem E-Wallet einzahlen. Da Ausnahmen die Regel bestätigen, gibt es aber auch wenige Buchmacher, die eine Gebühr dafür berechnen. Diese bewegt sich dann meist in einem Bereich von 2,5%.

PayPal selbst berechnet auch Gebühren, allerdings nur, wenn Sie Geld an Familie oder Freunde senden wollen oder, wenn Sie Geld auf Ihrem PayPal-Konto empfangen. Dabei wird Ihnen eine maximale Gebühr von 2,9% + 0,35 Euro berechnet. PayPal rechtfertigt seine Gebühren beispielsweise damit, dass Sie dadurch einen guten Kundenservice für Ihre Kunden bieten können. In allen anderen Bereich bietet PayPal seine Dienste vollkommen kostenlos an.

Eckdaten über PayPal

PayPal wurde schon im Jahr 1998 gegründet. Seinen Sitz hat das Unternehmen in San José, das Tochterunternehmen PayPal (Europe) S-á.r.l & Cie S.C.A hingegen in Luxemburg. Von seinen Anfängen bis heute hat sich das Wallet enorm weiterentwickelt So ist PayPal heute in mehr als 100 Währungen verfügbar und es gibt über 200 Millionen Nutzer weltweit. 2002 schloss sich das Unternehmen noch mit Ebay zusammen und war dessen Tochterunternehmen. Die Zusammenarbeit dauerte bis 2015. Heute ist PayPal in fast jedem bekannten Online-Shop präsent und auch bei vielen Sportwettenanbietern können Sie von dem Dienst profitieren. Aus dem Internet ist PayPal also ohnehin nicht mehr wegzudenken. Doch das Wallet findet auch immer mehr den Weg in lokale Geschäfte. So gibt es bereits bei einigen Tankstellen oder Lebensmittelgeschäften die Möglichkeit, mit PayPal an der Kasse zu zahlen.

Bei PayPal nimmt der Datenschutz eine sehr wichtige Rolle ein. Alle Daten rund um Ihre Person sowie die Transaktionsdaten bleiben bei allen Bezahlvorgängen verschlüsselt. Bei einer Zahlung ist lediglich die E-Mail-Adresse zu sehen. Für die Sicherheit spricht auch das Gütesiegel, welches Paypay vom TÜV Saarland erhalten hat. Das Unternehmen wurde hierbei gründlich überprüft und als sicher eingestuft. Ein großer Pluspunkt ist auch der Käuferschutz, mit dem Sie beim Online-Shopping abgesichert sind, wenn Sie beispielsweise auf Betrugsseiten hereingefallen sind oder etwas mit Ihrer Bestellung nicht stimmt. Der Käuferschutz gilt allerdings nicht mehr für Glücksspiel, da hier zu viel Missbrauch stattgefunden hat.

Schritt für Schritt Sportwetten mit PayPal platzieren

Mit PayPal können Sie also problemlos Ihre Einzahlungen bei einem Wettanbieter durchführen und mit dem Geld Ihre Wetten platzieren. Auszahlungen sind zudem natürlich ebenfalls möglich. Wir zeigen Ihnen Schritt für Schritt wie Sie Sportwetten mit PayPal platzieren können.

Schritt 1: PayPal-Konto eröffnen

Sollten Sie noch kein PayPal-Konto besitzen, können Sie dies in wenigen Schritten tun. Sie füllen das Anmeldeformular auf PayPal.com aus. Dort müssen Sie einige persönliche Daten eingeben. Sobald Sie Ihre Anmeldung bestätigt haben, können Sie eine Zahlungsmethode beim Wallet hinterlegen. Dazu klicken Sie auf „Kreditkarte oder Bankkonto hinzufügen“. Dort geben Sie die entsprechenden Daten ein und bekommen innerhalb der nächsten Tage eine Testüberweisung von wenigen Cents auf die jeweilige Zahlungsmethode überwiesen. Dabei wird ein vierstelliger Code mitgeschickt, den Sie zur Verifizierung der Zahlungsmethode im PayPal-Konto angeben müssen. Danach können Sie Ihr PayPal-Konto aufladen oder auch ohne Geld auf dem Konto mit dem Wallet bezahlen.

Schritt 2: Bei Sportwetten mit PayPal registrieren

Als Erstes suchen Sie sich einen Wettanbieter mit PayPal heraus, der Ihnen auch mit seinem Wettprogramm und allem anderen zusagt. Dabei kann Ihnen eine Online Wettanbieter Vergleich helfen. Für Ihre Registrierung müssen Sie einfach das Anmeldeformular ausfüllen, dieses abschicken und Ihre Anmeldung noch über die Bestätigungsmail verifizieren.

Schritt 3: Geld bei Sportwetten mit PayPal einzahlen

Für Ihre erste Einzahlung wählen Sie im Zahlungsbereich von dem jeweiligen PayPal Sportwettenanbieter dann das E-Wallet aus und geben den gewünschten Einzahlungsbetrag ein. Danach werden Sie direkt zu PayPal weitergeleitet. Dort müssen Sie sich anmelden und Ihre Zahlung bestätigen. Das Geld wird direkt auf Ihrem Wettkonto verrechnet.

Schritt 4: PayPal Bonus nutzen

Wenn Sie wollen, können Sie mit Ihrer ersten Einzahlung auch direkt den jeweiligen Wettanbieter Bonus für Neukunden nutzen. Dabei müssen Sie dann auf die Mindesteinzahlung achten und nachdem Sie den PayPal-Bonus erhalten haben, die vorgegebenen Umsatzbedingungen erfüllen. Erst, wenn diese erfüllt sind, können Sie eine Auszahlung vornehmen.

Schritt 5: PayPal-Sportwetten platzieren

Um Ihre Wetten zu platzieren, suchen Sie sich einfach das gewünschte Match aus und entscheiden sich für eine der Wettoptionen. Dabei klicken Sie auf die dazugehörigen Quoten um eine oder mehrere Wetten auf einem Wettschein zu platzieren. Auf dem Wettschein können Sie den Einsatz entsprechend anpassen und müssen dann nur noch auf den dazugehörigen Button klicken, um die Wette abzugeben.

Schritt 6: Gewinne mit PayPal auszahlen lassen

Haben Sie nun Gewinne mit Ihren Wetten erzielt, können Sie diese verwenden, um weiter zu wetten oder Sie lassen sich Geld wieder per PayPal auszahlen. Dazu wählen Sie im Auszahlungs-Abschnitt des Anbieters PayPal aus, geben den gewünschten Betrag und Ihre PayPal-Adresse an und bestätigen die Auszahlung. Vor Ihrer ersten Auszahlung müssen Sie erst noch eine Verifizierung durchlaufen. Daher kann es zwischen 24 Stunden und 3 Tagen dauern, bis das Geld auf Ihrem PayPal-Account ist.

Zahlungsalternativen zu PayPal beim Wettanbieter

Sagt Ihnen ein Wettanbieter ganz besonders zu, hat PayPal aber nicht in seinem Angebot, können Sie auch auf andere Zahlungsmethoden zugreifen. Zwischen folgenden Zahlungsanbietern können Sie dann in der Regel wählen: andere E-Wallets, Kreditkarten, der klassischen Banküberweisung und der Sofortüberweisung.

E-Wallets Skrill & Neteller

Auch wenn PayPal nicht angeboten wird, kann man auf ein E-Wallet zurückgreifen. Hierbei besteht die Wahl zwischen Neteller und Skrill. Die beiden Wallets sind bei fast jedem Sportwettenanbieter zu finden. Hier müssen Sie ebenfalls ein Konto eröffnen und können dann wie gewohnt mit dem Wallet bezahlen. Einzahlungen werden sofort beim Wettanbieter verrechnet. Auszahlungen dauern je nach Anbieter, Bank und Authentifizierungsstatus zwischen wenigen Stunden und bis zu 2 Tagen. Im Unterschied zu PayPal können Sie mit Neteller beispielsweise aber nur dann zahlen, wenn das Konto aufgeladen ist. Bei PayPal geht das auch ohne Guthaben auf dem Account.

Kreditkarten

Sie können auch problemlos mit Ihrer Kreditkarte oder Debitkarte bezahlen. Hierbei müssen Sie bei Ihren Ein- und Auszahlungen dann nur die entsprechenden Daten eingeben. Einzahlungen werden sofort verrechnet, bei Auszahlungen kann es bis zu 5 Werktage dauern. Zudem kann es sein, dass manchmal zusätzliche Gebühren für die Nutzung der Kreditkarte anfallen. Die Kreditkartenunternehmen berechnen ebenfalls Gebühren.

Klassische Banküberweisung

Mit der klassischen Banküberweisung können Sie Ihr Wettkonto ebenfalls aufladen. Hierbei kann es allerdings einige Tage dauern, bis das Geld verrechnet wird. Dafür haben Sie bei Auszahlungen in der Regel aber kein Limit nach oben oder dieses ist besonders hoch angesetzt.

Sofortüberweisung

Die Sofortüberweisung wird von mehreren Unternehmen angeboten. Dazu gehören SOFORT, Giropay oder Trustly. Bei allen Methoden wird das Geld direkt auf Ihrem Wettkonto verrechnet. Mit SOFORT können Sie aber beispielsweise kein Geld auszahlen lassen, mit Trustly und Giropay hingegen schon.

Fazit zu PayPal Sportwetten

Sportwetten mit PayPal werden immer beliebter. Das E-Wallet erweist sich als besonders Kundenfreundlich, denn Zahlungen funktionieren schnell und unkompliziert. Sie können Ihr Wettkonto sogar dann aufladen, wenn Sie kein Geld auf dem PayPal-Konto haben. Sie müssen einfach eine Kreditkarte oder ein Bankkonto hinterlegen, PayPal streckt das Geld dann solange vor und zieht es ein paar Tage später von der hinterlegen Zahlungsmethode ab. So können Sie jederzeit Ihr Wettkonto aufladen, ohne zusätzliche Daten einzugeben. Sie werden einfach direkt zu Ihrem PayPal-Account weitergeleitet und müssen die Zahlung mit nur einem Klick bestätigen. Dort sind alle benötigten Daten für die Zahlung bereits hinterlegt, sodass alles sehr schnell funktioniert. Ihr Geld ist auf dem Wettkonto direkt verfügbar und auch Auszahlungen funktionieren in der Regel innerhalb von wenigen Stunden. Mit Sportwetten PayPal warten Sie nie wieder so lange auf Ihr Geld, wie beispielsweise bei Auszahlungen mit Kreditkarte oder Banküberweisung. Eröffnen Sie gleich ein Konto und suchen sich den passenden Buchmacher für Sportwetten mit PayPal heraus.

FAQ: Wichtige Fragen und Antworten zum Thema PayPal Sportwetten:

Gibt es einen speziellen PayPal Sportwetten Bonus?

Ein spezieller PayPal-Sportwetten Bonus ist nicht die Regel. Sie können den Willkommensbonus und alle anderen Promotionen aber problemlos auch bei Einzahlungen mit PayPal nutzen.

Wie lange dauern Einzahlungen bei Sportwetten PayPal?

Einzahlungen mit PayPal werden sofort verrechnet. So können Sie unmittelbar mit dem Wetten bei PayPal Sportwetten beginnen.

Wie funktionieren Sportwetten Auszahlungen mit PayPal?

Bei einer Auszahlung mit PayPal müssen Sie das Wallet einfach im Zahlungsbereich des Anbieters auswählen und den gewünschten Betrag eingeben. Dann geben Sie noch Ihren PayPal-Account an und bestätigen die Auszahlung. Das Geld ist in der Regel innerhalb von wenigen Stunden auf Ihrem Account.

Wie sicher ist PayPal?

PayPal nutzt hohe Verschlüsselungsstandards, sodass keine unbefugten Zugriffe stattfinden können. Bei Zahlungen wird zudem immer nur die E-Mail-Adresse angezeigt, mehr nicht.

Wie finde ich gute PayPal Wettanbieter?

Wenn Sie noch auf der Suche nach einem passenden PayPal Sportwettenanbieter sind, kann Ihnen unser Wettanbieter Vergleich weiterhelfen. Hierbei geben Sie alle für Sie wichtigen Kriterien eines Anbieters an und schon werden die passenden Plattformen für Sie herausgesucht. Sie können bequem daraus wählen, ohne selbst in der Masse der Anbieter suchen zu müssen.

Hat dir dieser Artikel gefallen?

Bewerte diesen Artikel

Beste Bewertung / 5.