PayPal Sportwetten

PayPal gehört zweifelsohne zu einem der beliebtesten Zahlungsanbieter im Internet. Dies gilt auch für Sportwetten, denn PayPal Wettanbieter warten mit zahlreichen Vorteilen auf. Entscheidest du dich für PayPal Sportwetten, entscheidest du dich für das ebenso sichere wie schnelle Zahlen im Internet. Was PayPal genau ist, warum Sportwetten mit PayPal als sicher gelten, wie es funktioniert, welche Gebühren anfallen, welche Vor- und Nachteile PayPal aufweist, welche PayPal Wettanbieter es gibt und welche Alternativen es zu PayPal Sportwetten gibt, erfährst du im folgenden Ratgeber. Zudem beantworten wir häufig gestellte Fragen und fassen die wichtigsten Aspekte in Bezug auf PayPal Sportwetten noch einmal zusammen.

PayPal Sportwetten Bonus

PayPal – Wichtige Infos rund um den Finanzdienstleister

PayPal ist ein englischer Begriff, der wörtlich ins Deutsche übersetzt so viel wie „Bezahlfreund“ heißt. Bei PayPal handelt es sich um einen an der Börse notierten Finanzdienstleister. Genutzt werden kann der Bezahldienst von unter anderem, um kleine und mittlere Beträge beispielsweise beim Einkaufen und Verkaufen im Internet zu begleichen. Laut PayPal hat das Unternehmen über 277 Millionen registrierte Nutzer, die in mehr 100 verschiedenen Währungen auf mehr als 200 unterschiedlichen Märkten agieren. Der Hauptsitz von PayPal ist in den USA, in San José, wobei in Europa das Tochterunternehmen PayPal Europe tätig ist. Der europäische Sitz von PayPal befindet sich in Luxemburg. Wissenswert ist zudem, dass es sich bei PayPal seit dem Jahr 2002 bis Mitte 2015 um eine Tochtergesellschaft des US-amerikanischen Konzerns eBay gehandelt hat.

Historischer Exkurs: Die Unternehmensgeschichte von PayPal

Gegründet wurde PayPal im Zuge eines Zusammenschlusses von X.com und Confinity im Jahr 2000. Während Confinitiy bereits seit Ende des Jahres 1998 existiert und von Luke Nosek, Peter Thiel und May Levchin im kalifornischen Palo Alto gegründet wurde, existiert X.com erst seit 1999. Bei X.com handelt es sich um einen Online-Finanzdienstleister, der von Elon Musk etabliert wurde. Ebenfalls im Jahr 1999 kam eBay ins Spiel, denn der Online-Auktionsanbieter beobachtete, wie immer mehr Online-Finanzdienstleister den Markt eroberten und ging von strukturellen Vorteilen für seine Kunden aus. Aus diesem Grund erwarb eBay die Online-Bezahlfirma Billpoint und setzte es unter der Bezeichnung eBay Payments als das offizielle eBay-Bezahlsystem ein. Im Jahr 2000 avancierte schließlich PayPal zu demjenigen Finanzdienstleister, der bei eBay am häufigsten in Auktionen genannt wurde – es handelte sich um etwa 200.000 Auktionen pro Tag, die für PayPal als Bezahlfirma warben.

PayPal

Sportwetten mit PayPal

Wie du als ambitionierter Sportwetten-Fan sicher weißt, haben sich in den letzten Jahren immer mehr PayPal Wettanbieter etabliert. So sind auch in Deutschland viele PayPal Sportwetten Plattformen entstanden. Entscheidest du dich für einen PayPal Sportwetten Anbieter und möchtest du deine Einzahlungen mit dem Finanzdienstleister machen, kannst du dir angesparte Geldbeträge ebenso wie Gewinne auch mit PayPal auszahlen lassen. Ein entscheidender Qualitätsfaktor für PayPal Sportwetten Anbieter ist beispielsweise der Aspekt, wie schnell der PayPal Wettanbieter eine von dir angeforderte PayPal-Auszahlung erledigt. Anders als bei den Einzahlungen mit PayPal werden Auszahlungen mit dem Finanzdienstleister manchmal durch einen Mitarbeiter des PayPal Sportwetten Anbieters überprüft und auch durch diesen freigegeben und kann von 24 Stunden bis mehrere Tage dauern. Daneben gibt es PayPal Wettanbieter, wo die Auszahlung mit PayPal sofort erfolgt. Im Vergleich zu Einzahlungen via Banktransfer besitzt PayPal den Vorteil, dass auch am Wochenende Transaktionen stattfinden und du auch am Samstag und am Sonntag Geld einzahlen und dir auszahlen lassen kannst. Diesen Vorteil kannst du natürlich nur dann genießen, wenn du dich für PayPal Sportwetten entscheidest. Weiter unten haben wir für dich eine Liste mit dem ein oder anderen PayPal Wettanbieter zusammengestellt.

PayPal Sportwetten: Aus diesem Grund nutzen viele Wettfans in Deutschland einen PayPal Wettanbieter

Dass zahlreiche Wettfans auch bei Fußball Wetten auf PayPal Wettanbieter zurückgreifen, liegt mitunter daran, dass sie den Finanzdienstleister auch in ihrem Alltag, beispielsweise beim Online-Shoppen nutzen und mit dem Prozedere, d.°h. der Art und Weise der Ein- und Auszahlungen, vertraut sind. Wie bereits erwähnt, gehörte PayPal lange Zeit zum eBay-Konzern, ist allerdings heute ein eigenständiges, börsennotiertes Unternehmen.

In Deutschland hat PayPal mehr als 15 Millionen Kunden, die ein eigenes PayPal Konto besitzen. Einer der größten Vorteile von PayPal ist zweifelsohne die Geschwindigkeit der Transaktionen. So besteht die Möglichkeit, dass Ein- und Auszahlungen mit PayPal dem Kundenkonto innerhalb von Sekunden gutgeschrieben werden. Gleiches gilt auch für die Kundenkontos bei Anbietern für PayPal Sportwetten. Möchtest du Geld auf dein Sportwettenkonto einzahlen und sofort loslegen, erhältst du als Neukunde häufig einen attraktiven Bonus, wenn du den Geldbetrag via PayPal einzahlst. Positiv ist auch, dass die Auszahlungen bei einem PayPal Wettanbieter meistens rascher erfolgen als auf dem traditionellen Weg über dein Bankkonto.

Möchtest du einen neuen Anbieter für PayPal Sportwetten testen, ist es gut möglich, dass du nach deiner Registrierung direkt von der Webseite auf die Seite von PayPal weitergeleitet wirst, so dass du eine Einzahlung vornehmen kannst. Bei PayPal gibst du lediglich deine Login-Daten und den Geldbetrag ein, der deinem Wettkonto gutgeschrieben werden soll. Nachdem du die Zahlungsabwicklung bestätigt hast, die Aufladung komplett. In der Regel dauert der Einzahlungsvorgang lediglich ein paar Minuten und du musst weder deine Bank- noch deine Kreditkartendaten preisgeben.
Bei PayPal ist nicht nur dein Konto kostenlos, sondern auch für Einzahlungen werden keine Gebühren erhoben. Dies gilt im Allgemeinen auch für Einzahlung bei einem PayPal Wettanbieter – sollten Gebühren anfallen, werden sie in der Regel dem PayPal Wettanbieter in Rechnung gestellt. Daneben gibt es vereinzelt allerdings auch Anbieter für PayPal Sportwetten, die diese Gebühren an ihre Kunden weitergeben. Bei Auszahlungen von Guthaben oder Gewinnen auf dein PayPal Konto fallen allerdings meist Gebühren an. Wie hoch die Gebühren jeweils sind, erfährst du entweder bei dem jeweiligen Anbieter für PayPal Sportwetten oder aber in unsere PayPal Wettanbieter Liste.

Die Charakteristika von einem PayPal Wettanbieter

Das wichtigste Merkmal von einem Wettanbieter mit PayPal ist, dass das Unternehmen in Deutschland spezifische Bedingungen erfüllen muss, um überhaupt Zahlungen mit dem Finanzdienstleister anbieten zu dürfen. So ist es unerlässlich, dass der Anbieter für PayPal Sportwetten über eine lokale Lizenz verfügt. Hat ein PayPal Wettanbieter zum Beispiel eine britische Lizenz, dann darf er Ein- und Auszahlungen mit PayPal in England anbieten, nicht aber in Deutschland. Mit anderen Worten: Anbieter für Sportwetten dürfen in Deutschland nur dann PayPal anbieten, wenn Sie eine deutsche Glücksspiellizenz aus Schleswig-Holstein besitzen – aktuell das einzige Bundesland, das eine derartige Lizenz ausstellt. Um eine deutsche Glücksspiellizenz zu bekommen, müssen Wettanbieter natürlich eine Vielzahl weiterer Bedingungen und Auflagen erfüllen, so dass für dich als Kunde ein hohes Maß an Sicherheit besteht, wenn du dich für einen PayPal Wettanbieter entscheidest. Ein weiteres Charakteristikum für PayPal Sportwetten Anbieter ist, dass Neukunden, die sich für PayPal als Einzahlungsmethode entscheiden, meistens in den Genuss eines Sportwetten Bonus kommen

Wie sicher ist PayPal?

In Bezug auf die Sicherheit kann bei PayPal bis heute nur sehr wenig gemeckert werden. Obschon PayPal aktuell in mehr als 200 Nationen, mit mehr als 100 differenten Währungen und mit knapp 280 Millionen Mitgliedskonten operiert, ist es bis heute zu keinerlei gravierenden Problemen hinsichtlich der Sicherheit gekommen. So ist es keinesfalls verwunderlich, dass das Unternehmen bis heute verschiedene Auszeichnungen und Awards für in Bezug auf seine Sicherheit bekommen hat. So wurde das Online-Bezahlunternehmen beispielsweise vom TÜV Saarland mit einem Zertifikat als ein geprüftes Zahlungssystem ausgezeichnet. Darüber hinaus hat PayPal den t3n Award als bestes Zahlverfahren erhalten. Für diese Auszeichnungen arbeitet das Unternehmen natürlich, denn PayPal hat eine eigens für Sicherheit und die Überwachung derselben, etablierte Abteilung. Darüber hinaus besitzt PayPal über ein ebenso ausgereiftes wie gut funktionierendes Konzept, um Betrug und Geldwäsche vorzubeugen. In Bezug auf die Sicherheit von PayPal muss natürlich auch die erstklassige Verschlüsselungstechnik genannt werden, die dafür sorgt, dass die Eingaben und die Daten von PayPal Kunden geschützt und für Dritte nicht erreichbar sind.

Paypal

Wie hoch die Sicherheitsstandards von PayPal de facto sind, ist auch daran erkennbar, dass das Unternehmen über eine europäische Banklizenz verfügt. Demnach ist das Unternehmen den sehr strengen Bankgesetzen Europas verpflichtet. PayPal ist es – im Gegensatz zu einer traditionellen Bank – darüber hinaus nicht erlaubt, Risikogeschäfte zu tätigen. Hinzu kommt zudem, dass die Gelder, die bei PayPal eingezahlt werden, auch auf traditionellen Bankkonten verwahrt werden.

Zusatzinfo:
PayPal bietet einen weiteren Vorteil, denn das Unternehmen überzeugt mit sein em Käuferschutz. Kaufst du zum Beispiel auf eBay oder Amazon einen Artikel und bezahlt ihn mit PayPal, bist du geschützt. Dies zum Beispiel auch dann, wenn das Produkt, das du erworben hast, stark von der Artikelbeschreibung oder dem abgebildeten Produkt bzw. dem beworbenen Artikel abweicht. Auch bei dem ein oder anderen PayPal Sportwetten Anbieter kann der Käuferschutz hilfreich sein. Wissenswert ist zweifelsohne, dass die Einzahlungen, die du mit PayPal bei einem Wettanbieter machst und die du verlierst, nicht unter den Käuferschutz des Unternehmens fallen. Kommt es dagegen zu einem Betrugsfall, kann der Käuferschutz greifen.

Diese Limits bestehen bei PayPal Sportwetten

Aufgrund der Tatsache, dass in Deutschland ein Geldwäschegesetz existiert, ist der Finanzdienstleister an spezifische Höchstgrenzen gebunden. Solltest du ein Kundenkonto bei PayPal eröffnen und nicht gewillt sein, deine Identität und deinen Wohnsitz etc. zu verifizieren, darfst du maximal eine Summe von 2.500 Euro im Jahr umsetzen. Reicht dir dies nicht, um möchtest du mit höheren Beträgen arbeiten, ist eine komplette Legitimationsprüfung notwendig. Hierzu musst du einen Scan oder eine Kopie deines Reisepasses oder deines Personalausweises sowie einen Nachweis über deine aktuelle Adresse bei PayPal vorlegen. Darüber hinaus ist es notwendig, dass du eine aktuelle Verbraucherrechnung wie beispielsweise eine Telefonrechnung oder eine Stromrechnung vorzulegen. Durchläufst du dieses Prozedere, ist nicht nur PayPal auf der sicheren Seite, vielmehr bist du es selbst auch. Hast du die Legitimationsprüfung erfolgreich absolviert, werden die Limits für Ein- und Auszahlungen bei deinem PayPal Wettanbieter bzw. in deinem PayPal Sportwetten Account aufgehoben.

PayPal Sportwetten nahezu über alle Endgeräte erreichbar

Der Siegeszug von Smartphones wurde im Jahr 2007 von Apple in dem Moment geebnet, in dem das Unternehmen das erste iPhone auf dem Markt etablierte. Schritt für Schritt wurden weitere Smartphones sowie Tablets und damit mehr mobile Endgeräte entwickelt. Heutzutage ermöglicht es der Stand der Technik – und zwar sowohl aufgrund der Bildschirmgröße als auch der Leistungsfähigkeit der schnellen Prozessoren, dass Sportwetten auch über mobile Endgeräte etabliert werden können. Neben den genannten technischen Innovationen haben sich natürlich auch die Standards in Bezug auf die Mobilfunknetze weiterentwickelt: Während sich in den ersten Jahren, etwa bis 2012, die Nutzer des Internets noch über einen mehr oder weniger anständigen 3G-Empfang freuten, ist deutschlandweit mittlerweile LTE der Standard. Möchtest du als deine PayPal Sportwetten in Sekundenschnelle abgeben, steht diesem Vorhaben in Deutschland heutzutage nichts mehr im Weg.

Eine Vielzahl der PayPal Wettanbieter verfügen nicht nur über eine Internetpräsenz für Desktop-PCs, sondern auch über eine erstklassige Version für mobile Endgeräte. Ist dies nicht der Fall und kannst du keine spezifische PayPal Sportwetten App für deinen Wunschanbieter herunterladen, besteht immer noch die Möglichkeit, über deinen Browser zu spielen. Allerdings ist davon auszugehen, dass immer mehr Anbieter für Sportwetten mit PayPal auch eine erstklassige App anbieten. Auch kann angenommen werden, dass die Apps für PayPal Wettanbieter stetig weiterentwickelt und immer innovativer werden.

PayPal Sportwetten: So verwaltest du dein Konto

Hast du dich für einen PayPal Wettanbieter entschieden, solltest du deinen PayPal Sportwetten Account sinnvollerweise über dein mobiles Endgerät verwalten. Dies hat gleich mehrere Gründe und Vorteile, denn die PayPal App ist kinderleicht zu bedienen und kann sowohl für iOS- auch für Android-Endgeräte kostenlos heruntergeladen werden. Dass die PayPal App bei den Nutzern hervorragend ankommt, kannst du sowohl anhand der Bewertungen im Play Store als auch im App Store sehen.

Nachdem du die PayPal App installiert hast, kannst du auch deine PayPal Sportwetten leichter platzieren, denn das Einzahlen bei deinem PayPal Wettanbieter geht sekundenschnell. Bevor du die App das erste Mal verwendest, musst du deine Login-Daten, in der Regel also deine E-Mail-Adresse und dein Passwort, eingeben. Sobald du diesen ersten Schritt erledigt hast, kannst du alle Funktionen deines PayPal E-Wallets nutzen. Ein weiterer Vorteil ist, dass die App auf den meisten mobilen Endgeräten nach einmaliger Anmeldung mithilfe deines Fingerprints geöffnet werden kann, so dass alle PayPal Sportwetten Transaktionen im Handumdrehen durchführbar sind.

Da die meisten PayPal Sportwetten mittlerweile über das Smartphone erledigt werden, kommst du durch das Nutzen der PayPal App in den Vorteil, dass sich dein Sportsbook und dein E-Wallet auf dem gleichen, mobilen Endgerät befinden. Du hast also nicht nur deinen Kontostand jederzeit im Blick, sondern kannst bei deinem PayPal Wettanbieter auch sofort Geld aufladen oder dir auszahlen lassen. Neben der Ein- und der Auszahlung kannst du die PayPal App natürlich noch für viele weitere Dinge nutzen: Zu diesen gehört beispielsweise PayPal Moneypool. Dieses Tool lässt sich vor allem von Tippgemeinschaften hervorragend nutzen. Ein weiterer Vorteil ist, dass du Push-Notifications von PayPal erhältst und somit sofort nachvollziehen kannst, ob eine angeforderte Auszahlung auch ausgeführt wurde. Dies ist bei traditionellen Auszahlungsmethoden, wie zum Beispiel einer Banküberweisung keineswegs der Fall. Hinzu kommt, dass PayPal Wettanbieter über den Finanzdienstleister in der Regel sehr schnell auszahlen können, auch dies gestaltet sich beispielsweise bei der klassischen Überweisung anders.

Gibt es einen PayPal Sportwetten Bonus?

Ebenso wie bei den meisten Anbietern von Sportwetten erhältst du auch bei einem PayPal Sportwetten Anbieter für deine erste Einzahlung in der Regel einen Bonus. Irrelevant ist dabei meist, ob du bei dem Anbieter für PayPal Sportwetten deine Wetten über die Desktop-Version oder aber die mobile Version etablierst. Im Allgemeinen bekommst du bei einem PayPal Wettanbieter für deine Einzahlungen einen Bonus. Wissenswert ist zudem, dass es Anbieter für PayPal Sportwetten gibt, die nicht nur auf die erste Einzahlung eine Bonusausschüttung veranlassen, sondern neben einem Neukunden-Bonus auch Boni für Bestandskunden geben.

PayPal Wettanbieter möchten durch dieses Bonussystem Wettfans einerseits dazu animieren, einen neuen Anbieter für PayPal Sportwetten auszuprobieren und andererseits ihre bereits angestammten Kunden zu behalten. Darüber hinaus gibt es auch Anbieter für Sportwetten mit PayPal, die einen spezifischen PayPal-Bonus gewähren, wenn du mit diesem Zahlungsdienstleister deine Ein- oder Auszahlungen durchführst. Mit anderen Worten: Bei manchen Wettanbietern ist PayPal so beliebt, dass sie durch einen Extrabonus für Ein- und Auszahlungen und damit Transaktionen mit PayPal werden.

PayPal Sportwetten: Wie funktioniert es im Detail?

Bei einem PayPal-Konto handelt es sich um ein virtuelles Konto. Anders als bei einer klassischen Bank, wird deine Identität als Kontoinhaber nicht über eine Kontonummer definiert, sondern vielmehr über deine E-Mail-Adresse. Ein PayPal-Konto dient, und zwar ebenso wie ein traditionelles Konto bei einer Bank, dazu an Dritte Zahlungen auszuführen und vice versa auch von Dritten Zahlungen zu empfangen. De facto handelt es sich bei dem Unternehmen um einen Dienstleister für diesen Transfer. Anzumerken ist, dass PayPal dabei nicht als Treuhänder fungiert, sondern lediglich die Funktion innehat, die Abwicklung der Zahlung sicherzustellen, und dies, ohne auf die Erbringung einer Leistung durch den Verkäufer zu achten.
Wie bereits erwähnt, weist PayPal, ebenso wie diverse andere Micropayment-Systeme, einen entscheidenden Vorteil auf: Die mithilfe von PayPal durchgeführten Transaktionen werden bei dem Empfänger der Zahlung sofort gutgeschrieben. Die bei einem klassischen Konto und einer traditionellen Überweisung anfallenden Banklaufzeiten entfallen bei PayPal. Im Internet getätigte Käufe werden sofort bezahlt und das Aufladen von Guthaben auf das Kundenkonto bei einem PayPal Wettanbieter erfolgt ebenfalls sofort. Der Versand von Waren geht schneller und die Lieferzeiten verkürzen sich – Gleiches gilt für das Aufladen von Guthaben bei einem PayPal Sportwetten Anbieter.

Um ein PayPal-Mitglied zu werden und ein Konto zu eröffnen, musst du deine persönlichen Daten angeben. Zur Kontoeröffnung sind eine Kreditkarte oder ein Bankkonto nicht zwingen nötig. Hinterlegst du bei PayPal allerdings deine Kontodaten, wird von dem Unternehmen eine Testüberweisung durchgeführt, so dass dein Konto verifiziert wird. Ist das erledigt, kannst du an jede beliebige E-Mail-Adresse in jedes der von PayPal unterstützten Länder Geld senden. Sollte der Inhaber der E-Mail-Adresse noch nicht über ein PayPal-Konto verfügen, dann erhält er von PayPal via E-Mail eine Benachrichtigung über den Zahlungseingang. Um über das gesendete Geld verfügen zu können, muss der Empfänger dann eine Registrierung bei PayPal durchführen oder bereits registriert sein.

PayPal Sportwetten: Diese Möglichkeiten für Transaktionen gibt es

Möchtest du mithilfe deines PayPal Kontos Geld an eine dritte Person wie einen PayPal Wettanbieter senden, gibt es verschiedene Optionen zur Einzahlung. Dabei handelt es sich um die Folgenden:

Du kannst direkt Geld von dem Guthaben auf deinem PayPal-Konto versenden. Möchtest du dein Konto bei PayPal aufladen, kannst du das in ganz Europa durch eine herkömmliche Überweisung erledigen. Hierzu musst du allerdings einen bestimmten Einzahlungscode angeben. Dabei handelt es sich um einen kontospezifischen, von PayPal vorgegebenen Code, der als Verwendungszweck im Überweisungsformular eingetragen werden muss. Meist dauert es drei Tage, bis der überwiesene Betrag deinem PayPal Konto gutgeschrieben ist. In Ausnahmefällen kann dieser Vorgang aber auch mehr Zeit in Anspruch nehmen.

Eine weitere Zahlungsmöglichkeit ist die Kreditkarte. Entscheidest du dich für diese Option, ist es nicht notwendig, dass du den jeweiligen Betrag erst auf deinem PayPal-Konto einzahlst. Vielmehr bucht PayPal den Betrag von deinem Kreditkartenkonto ab und schreibt ihn dem Empfänger gut.
Handelt es sich um ein PayPal Konto in Deutschland, bestehen weitere Möglichkeiten zur (Ein-)Zahlung: Es besteht die Option, das Lastschriftverfahren zu nutzen und eine Zahlung direkt von deinem Konto aus zu veranlassen. Entscheidest du dich für diese Option, schriebt PayPal den Betrag dem Kundenkonto des Empfängers sofort gut und bucht ihn dann innerhalb eines Zeitraums von ein paar Tagen von deinem Bankkonto ab.

Auch gibt es die Möglichkeit, eine Lastschrift mit Sicherheitsprüfung zu tätigen. In diesem Fall wird der Geldbetrag durch PayPal von deinem Bankkonto abgebucht. Ist eine Wertstellung erfolgt, schreibt PayPal das Geld dann dem Kundenkonto des Empfängers gut. Darüber hinaus ist eine Zahlung unter Umgehung des Aufladeprozesses bei PayPal möglich. Hierfür ist allerdings die Vergabe eines spezifischen Transaktionscodes notwendig. Der Transaktionscode wird als Verwendungszweck der Überweisung angegeben. In der Regel wird nach Eingang der Überweisung auf dem PayPal Kundenkonto des Empfängers dann die Wertstellung veranlasst.

Eine weitere Option zur Zahlung mit PayPal ist Giropay. De facto handelt es sich um zwei Möglichkeiten: So kann entweder die Funktion „mit giropay einzahlen“ werden, die im Menü des PayPal Kontos zu finden ist. Entscheidest du dich für diese Möglichkeit, kannst du durch eine Giropay-Online-Überweisung direkt Guthaben auf dein PayPal Konto aufladen. Hierdurch ergibt sich der Vorteil, dass der überwiesene Betrag – anders als bei einer klassischen Banküberweisung – sofort auf deinem PayPal-Konto gutgeschrieben wird. Eine zweite Option besteht in der Nutzung eines spezifischen Giropay-Aufladeportals. Beide Wege sind für Kunden von PayPal kostenlos.

Das Abbuchen von Guthaben von einem PayPal-Konto in Deutschland

Möchtest du Guthaben von deinem deutschen PayPal Konto abbuchen, ist dies ausschließlich durch eine Überweisung auf ein Referenzkonto möglich. PayPal selbst gibt an, dass der abgebuchte Betrag in einem Zeitraum von zwei bis vier Werktagen auf dem hinterlegten Referenzkonto gutgeschrieben wird. In den AGB von PayPal ist allerdings auch vermerkt, dass die Gutschrift einen Zeitraum von bis zu sieben Werktagen in Anspruch nehmen darf. Mit anderen Worten: Erst dann, wenn sieben Werktage überschritten sind, kann der Kundensupport von PayPal aufgefordert werden, Nachforschungen über den etwaigen Verbleib nicht angekommener Gutschriften anzustellen. Für Kunden, die eine rasche Abbuchung ihres PayPal-Guthabens wünschen, besteht die Möglichkeit einer Echtzeitüberweisung – diese ist allerdings kostenpflichtig.

Zusatzinfo:
Wer über ein mobiles Endgerät verfügt, kann nicht nur die PayPal App nutzen, vielmehr werden auch webfähige Pager sowie weitere Handheld-Geräte einsetzbar. Dies zumindest dann, wenn die Zuordnung zu einem PayPal-Nutzer möglich ist. Eine innovative Technologie ist unter der Bezeichnung „PayPal Here“ etabliert wurden, die Smartphone-Usern Zahlungsvorgänge erleichtert. So ist es möglich, die Kreditkarte – so wie im Supermarkt an der Kasse – über einen kleinen Aufsatz zu ziehen und Zahlungen durchzuführen. Dieser wird über den Kopfhörerausgang an das Smartphone angeschlossen. Auch das Entgegennehmen von Schecks ist via Smartphone mittlerweile möglich, nämlich unter Nutzung der Smartphonekamera. Die Daten der PayPal-Nutzer werden bei jeder Transaktion via TLS geschützt. Kreditkartendaten, Kontonummer etc. sind für den Empfänger einer Zahlung nicht einsehbar; hierdurch wird Missbrauch und Datenklau vorgebeugt.

Die PayPal Gebühren für PayPal Sportwetten in Deutschland im Überblick:

  • Einzahlungen: gebührenfrei
  • Versenden von Geld: 1,9 % + 0,35 EUR (Kreditkarte)
  • Empfangen von Geld: 1,9 % + 0,35 EUR
  • Kreditkarte aufladen: 3,9 % + 0,35 EUR
  • Konto via Banktransfer aufladen: 1,9 % + 0,35 EUR
  • Umrechnungsgebühr: zwischen 3,0 % und 4,0 %
  • Mikrozahlungen 10% + 0,10 EUR
  • Konditionen für Händler bei einem Umsatz von 5001 – 25.000 EUR: 1,7 % + 0,35 EUR
  • Konditionen für Händler bei einem Umsatz ab 25.001: 1,5 % + 0,35 EUR
  • Inaktivitätsgebühr: keine, Kontoschließung nach drei Jahren

PayPal Sportwetten Vorteile

Die Vorteile von Sportwetten mit PayPal liegen auf der Hand, allem voran handelt es sich zum eine sehr sichere Zahlungsmethode. Entscheidest du dich für einen PayPal Sportwetten Anbieter – und zwar irrelevant, ob du einen neuen PayPal Wettanbieter ausprobieren oder bei deinem bevorzugten PayPal Wettanbieter wetten möchtest – ist es weder notwendig, deine Kreditkarteninformation noch deine Bankverbindung anzugeben. Positiv bei PayPal Sportwetten ist zudem, dass die Transaktionen in der Regel recht schnell vonstattengehen. Im Idealfall finden sowohl die Einzahlungen als auch die Auszahlungen bei PayPal Sportwetten ohne zeitliche Verzögerungen und damit in Echtzeit statt.

Besitzt du bereits ein Konto bei PayPal, kannst du bei jedem PayPal Wettanbieter in Deutschland wetten platzieren. Gleiches gilt, wenn du einen neuen Anbieter für PayPal Sportwetten ausprobieren möchtest. Handelt es sich um einen PayPal Sportwetten Anbieter, der nicht in Deutschland ansässig ist, kannst du mithilfe des Zahlungsdienstleisters auch in anderen Währungen bezahlen. Dies ist beispielsweise von Vorteil, wenn du bei einem englischen PayPal Sportwetten Anbieter eine Wette platzieren möchtest, allerdings Einzahlungen ausschließlich in britischen Pfund machen kannst. Entscheidest du dich für das Einzahlen mit PayPal, wird der Betrag noch vor Abschluss der Transaktion in deinem Account umgerechnet.
Ein weiterer Vorteil von PayPal Sportwetten ist, dass du die mobile App des Finanzdienstleisters nutzen kannst und sowohl PayPal als auch dein Sportsbook auf demselben Gerät befinden. Wurde das mobile Endgerät einmal für die Transaktionen bei einem PayPal Wettanbieter freigeschaltet und verifiziert, kanns du alle Ein- und Auszahlungen kinderleicht veranlassen. All dies sind gute Gründe, die für einen PayPal Wettanbieter und damit Sportwetten mit PayPal sprechen.

PayPal Sportwetten Nachteile

Natürlich kommt das Angebot von einem PayPal Wettanbieter nicht nur mit Vorteilen daher. Der wohl augenscheinlichste Nachteil von PayPal Wettanbietern ist, dass die Gebühren verhältnismäßig hoch sind. So werden von PayPal bei einer Auszahlung stolze 1,9 Prozent des Betrages und eine Pauschale von 0,35 Euro erhoben. Entscheidest du dich also für einen PayPal Wettanbieter und möchtest du dir Gewinne in einer Höhe von 1.000 Euro auszahlen lassen, dann bedeutet dies, dass PayPal eine Summe von 19,35 Euro erhält.

Ein weiteres Manko, wenn du dich für einen PayPal Sportwetten Anbieter aus dem Ausland, der nicht in Deutschland lizensiert ist und die Inanspruchnahme von PayPal entscheidest, ist, dass das Unternehmen für alle Ein- und Auszahlungen eine Gebühr für 2,5 Prozent für den Währungswechsel erhebt.

Darüber hinaus könnten die Limits für Einzahlungen und Auszahlungen bei einem PayPal Wettanbieter als nachteilig angesehen werden. So gibt es PayPal Wettanbieter, die sowohl die Ein- als auch die Auszahlungen mit PayPal limitieren. Bist du lediglich ab und zu im Bereich der Sportwetten unterwegs und oder testest nur einen neuen PayPal Wettanbieter, fällt dies nicht wirklich ins Gewicht. Anders verhält sich dies allerdings, wenn du ein Profi bist, denn dann könnten sich dies bei Sportwetten mit PayPal als negativ erweisen. Hast du gerade einen ordentlichen Gewinn gemacht, dann können sowohl die Limits bei einem PayPal Wettanbieter als auch die hohen Transaktionsgebühren einen nicht zu unterschätzenden Nachteil darstellen.

PayPal Sportwetten Alternativen

Du bist dir nicht sicher, ob Sportwetten mit PayPal die richtige Option für dich sind und bist auf der Suche nach Alternativen? Nahezu jeder PayPal Sportwetten Anbieter verfügt über diverse Möglichkeiten für eine Einzahlung und eine Auszahlung. In der Regel ist es zudem so, dass neue Wettanbieter meist nicht in der Lage sind PayPal Transaktionen anzubieten, weil sie noch nicht alle Auflagen bzw. Voraussetzungen hierfür erfüllen. Irrelevant, ob es sich um einen Anbieter für PayPal Sportwetten handelt oder nicht, meist finden sich neben der klassischen Banküberweisung, dem elektronischen Lastschriftverfahren und der Zahlungsmöglichkeit Kreditkarte (VISA Card und Master Card) auch weitere Optionen wie Skrill, GiroPay, Sofortüberweisung, Western Union, MuchBetter, ecoPayz sowie Klarna Sofort, Trustly und Prepaid-Optionen wie CashToCode, Paysafecard und Handybezahlmöglichkeiten wie beispielsweise Apple Pay. Welche Optionen ein PayPal Wettanbieter noch offeriert, findest du auf der jeweiligen Internetpräsenz – entweder in einer spezifischen Kategorie, den AGB oder aber den FAQ in der Regel schnell heraus. Da PayPal Sportwetten aufgrund ihrer Vorteile recht beliebt sind, rüsten die Anbieter häufig nach.

Muchbetter Sportwetten App

Vorsicht vor PayPal Spam

Auch wenn, wie wir vorher bereits bemerkt haben, PayPal zu den sichereren Online-Bezahldiensten zu rechnen ist und deshalb immer mehr PayPal Sportwetten Anbieter zu finden sind, gibt es immer mal wieder Spam- oder Hacker-Attacken. Von derartigen Übergriffen bleiben weder alteingesessene PayPal Sportwetten Anbieter noch neue PayPal Wettanbieter verschont. Mit anderen Worten: PayPal Scam existiert. Nichtsdestotrotz muss abermals darauf hingewiesen werden, dass der Finanzdienstleisten zur Gewährleistung der Sicherheit für Transaktionen einiges Investiert. Das Unternehmen engagiert sich hinsichtlich der Prävention und Aufklärung betrügerischer Aktivitäten ebenso wie in Bezug auf die Themen Phishing, Spam & Co. So findet sich auf der Internetpräsenz von PayPal eine Rubrik, in der User über betrügerische Emails, wie diese am besten erkannt werden und welche Schritte im Fall der Fälle in die Wege zu leiten sind, aufgeklärt werden.

PayPal Sportwetten: FAQ

Im Folgenden beantworten wir häufig gestellte Fragen in Bezug auf PayPal Sportwetten und PayPal Wettanbieter.

Warum gibt es nur wenige PayPal Wettanbieter?

PayPal Sportwetten sind dahingehend eine Innovation, dass sich der Online Finanzdienstleister für eine relativ lange Zeit vom Markt für Online Sportwetten verschlossen hat. Ein weiterer Grund, warum es bis dato nur eine überschaubare Anzahl an PayPal Wettanbietern gibt, ist, dass der Bezahldienst relativ hohe Anforderungen an einen Anbieter stellt, um zu einem PayPal Sportwetten Anbieter zu avancieren. Besonders interessant ist, dass die Anzahl der PayPal Wettanbieter im letzten Jahre recht stark zurückgegangen ist. Den Grund, den das Unternehmen hierfür nennt, ist, dass es in Zukunft ausschließlich mit Anbietern für Sportwetten kooperieren möchte, die nicht zugleich über ein Online-Casino verfügen. Dies ist interessant, denn erst im Jahr 2015 – also nach seiner Trennung von eBay – gab der Bezahldienstleister bekannt, dass er auf den Glücksspielmarkt zurückkehren werde. Mit anderen Worten, seit Herbst 2015 ist PayPal zahlreiche Partnerschaften mit Online Casinos, und zwar auch in Deutschland eingegangen. Dies, so hat es zumindest den Anschein, ändert sich nun wieder. Welche PayPal Wettanbieter derzeit existieren, erfährst du in unserer Übersicht.

Wie funktionieren Auszahlungen bei einem PayPal Sportwetten Anbieter?

Ebenso wie bei allen anderen Zahlungsmethoden funktioniert auch die Auszahlung von einem Wettkonto bei einem PayPal Wettanbieter immer nach demselben Muster. Im Gegensatz zur Einzahlung findet die Auszahlung bei einem PayPal Sportwetten Anbieter allerdings nicht in Echtzeit statt, sondern dauert einige Stunden bis einige Tage. Hinzu kommt, dass eine Auszahlung via PayPal im Allgemeinen nur dann durchgeführt werden kann, wenn auch eine Einzahlung via PayPal erfolgt ist. Dies ist allerdings keine Besonderheit für Sportwetten mit PayPal, sondern gestaltet sich bei allen Einzahlungsmethoden gleich. Zudem solltest du darauf achten, dass der PayPal-Account mit dem die Einzahlung durchgeführt wurde, auf denselben Namen läuft, wie das Wettkonto und das Auszahlungskonto. Idealerweise sind auch die E-Mail-Adressen dieselben.

Gibt es einen PayPal Sportwetten Bonus?

Grundsätzlich ist davon auszugehen, dass der Bereich der Sportwetten nicht nur in Deutschland, sondern weltweit eine immer stärkere Regulierung erfährt. Das Betreiben von Sportwetten ist in vielen Ländern rund um den Globus legal. Aus diesem Grund kann davon ausgegangen werden, dass die Anzahl der PayPal Wettanbieter stetig zunimmt. PayPal prüft alle potenziellen Partner vor einer Zusammenarbeit sehr genau. Aus diesem Grund ist der Aufstieg zu einem PayPal Sportwetten Anbieter gewissermaßen ein Ritterschlag, ja ein Gütesiegel. So ist es nicht verwunderlich, dass PayPal Wettanbieter ihren Kunden gerne Boni ausschütten oder Sonderkonditionen anbieten. Mit anderen Worten: Nutzt du als Wettfan ein PayPal Wettanbieter, kannst du in den Genuss zahlreicher Vorteile kommen.

Wie funktionieren PayPal Sportwetten Auszahlungen?

Der Transfer von deinem Kundenkonto bei einem PayPal Wettanbieter auf dein PayPal Konto und zudem auf dein Girokonto geht in der Regel problemlos vonstatten; insgesamt nimmt der Prozess allerdings ein wenig Zeit in Anspruch. So ist es in einem ersten Schritt notwendig, die Gewinne oder Bonusbeträge auf dein PayPal Konto zu transferieren. Erst in einem zweiten Schritt kannst du dann eine Überweisung von deinem PayPal Konto auf dein Girokonto durchführen. Hierfür ist es wiederum notwendig, dass du bei PayPal eine vollständige Verifizierung durchlaufen hast. Hast du bei einem PayPal Sportwetten Anbieter deine Einzahlung mit PayPal gemacht, kannst du jederzeit auch deine Auszahlung via PayPal anfordern. Ist die Gutschrift erfolgt, kannst du das Guthaben entweder kostenfrei auf deinem PayPal Konto belassen oder auf das von dir bei der Verifizierung angegebene Referenzkonto überweisen lassen. Im Allgemeinen dauert eine Überweisung zwischen Girokonto und PayPal und vice versa zwischen ein und drei Werktagen. Eine andere Option ist es, deinen Gewinn beim Online-Shoppen auszugeben und einfach mit PayPal zu bezahlen.

Sportwetten mit PayPal: Gibt es auch mobile Versionen für mobile Endgeräte?

Du möchtest Sportwetten mit PayPal durchführen und fragst dich, ob es auch Sportwetten Apps für mobile Endgeräte gibt, so dass du PayPal und PayPal Sportwetten auf deinem Smartphone nutzen kannst? Fakt ist, dass es eine Vielzahl mobiler Sportwetten Apps gibt, allerdings nicht jeder Anbieter auch ein PayPal Wettanbieter ist. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, dass du deinen Desktop-PC in einem ersten Schritt nutzen musst, um spezifische Zahlungsmethoden für die mobile Version des Anbieters für Sportwetten freizuschalten. Und letztlich ist es auch möglich, dass manche PayPal Sportwetten Anbieter Einzahlungen ausschließlich über den Desktop-Computer erlauben. Dies ist allerdings mittlerweile die Ausnahme. Die meisten PayPal Wettanbieter können mit mobilen Versionen aufwarten, die dir alle Funktionen offerieren, die dir auch am Desktop-PC zur Verfügung stehen.

Gibt es PayPal Sportwetten Limits für Ein- und Auszahlungen?

Grundsätzlich variieren die Limits für Einzahlungen und Auszahlungen von PayPal Wettanbieter zu PayPal Wettanbieter. Pauschal kann allerdings festgehalten werden, dass sich die Limits im Allgemeinen irgendwo zwischen 10 Euro und 10.000 Euro bewegen. Auch dies ist allerdings nur ein grober Richtwert für Sportwetten mit PayPal, denn es gibt Anbieter, die ihre Limits anders setzen.

Kann ich mit PayPal innerhalb der EU kostenlos Geld versenden?

Seit einiger Zeit ist es bei PayPal möglich, auf ein innovatives Feature zurückzugreifen, dass das Senden von Geld innerhalb der EU gebührenfrei ermöglicht. Hierzu ist es allerdings unerlässlich, dass du auf deinem PayPal Konto über Guthaben verfügst. Wird das Geld beispielsweise nicht per Überweisung auf dein PayPal Konto transferiert, sondern von deiner Kreditkarte abgezogen, musst du auch Gebühren bezahlen. Die Überweisungsfunktion ist vielmehr dafür gedacht, mit der Familie oder Freuden Rechnungen problemlos zu teilen und Geld für ein Geschenk oder ein gemeinsames Essen ohne Gebühren hin und her zu senden. Wie und ob diese Funktion weiterentwickelt wird, kannst du problemlos auf der Internetpräsenz von PayPal verfolgen.

Wie finde ich in Deutschland einen PayPal Sportwetten Anbieter?

Aktuell finden sich deutschlandweit bereits einige PayPal Wettanbieter, Tendenz steigend. Alle in Deutschland ansässigen Anbieter für Sportwetten mit PayPal sind definitiv seriöse und punkten mit sicheren Ein- und Auszahlungen. Unsere PayPal Wettanbieter Übersicht verrät dir, welche Spezifika die einzelnen PayPal Sportwetten Unternehmen aufweisen, so dass du für dich evaluieren kannst, welcher Anbieter auf deine Bedürfnisse am besten zugeschnitten ist. Natürlich gibt es nicht nur in Deutschland PayPal Sportwetten Anbieter, sondern auch in der PayPal Wettanbieter in der Schweiz und in Österreich

Gibt es in Österreich und in der Schweiz andere PayPal Wettanbieter als in Deutschland?

In der Regel gleichen sich die PayPal Wettanbieter im deutschsprachigen Raum, auch offerieren die meisten Anbieter für Sportwetten in Deutschland, Österreich und in der Schweiz dieselben Optionen für eine Ein- und eine Auszahlung. Nichtsdestotrotz finden sich Ausnahmen unter den Wettanbietern. So bieten zum Beispiel die in Wettanbieter William Hill und Bet-at-home PayPal nicht in Deutschland, dafür aber in Österreich an.

Fazit: Sportwetten mit PayPal

Obschon PayPal sich erst seit einigen Jahren dazu entschlossen hat, in den USA und in Europa im Bereich der Sportwetten zu agieren, finden sich immer mehr PayPal Wettanbieter mit steigender Tendenz – und dies auch in Deutschland. In Bezug auf PayPal Sportwetten ist grundsätzlich anzumerken, dass eine Partnerschaft zwischen dem Bezahldienstleister und einem Online Wettanbieter nur dann zustande kommen kann, wenn ein strenges Prüfverfahren durchlaufen wird. Ist dies einem Anbieter für Sportwetten gelungen, und er ist zu einem PayPal Wettanbieter avanciert, handelt es sich bei dieser Bezeichnung gewissermaßen um eine Auszeichnung, ja, um eine Qualitätssiegel. Aus diesem Grund ist es nicht verwunderlich, dass immer mehr Anbieter ihre Sportwetten mit PayPal anbieten möchten.

Auf dem deutschen Markt für Sportwetten findet sich schon eine recht passable Anzahl an PayPal Wettanbietern. Bis du den für dich passenden Anbieter für PayPal Sportwetten gefunden hast, musst du meist nicht lange suchen. Achte bei deiner Auswahl unbedingt darauf, dass weder für die Einzahlungen noch für die Auszahlungen von deinem PayPal Wettanbieter Gebühren erhoben werden. Vice versa solltest du für Einzahlungen mit PayPal auf dein Kundenkonto vom Anbieter für Sportwetten mit PayPal einen Bonus erhalten.

Grundsätzlich kannst du davon ausgehen, dass PayPal Wettanbieter weiter im Kommen sind. Aus diesem Grund lohnt es sich auch, neue PayPal Sportwetten Anbieter ausgiebig zu testen. Wir wünschen dir definitiv viel Spaß dabei! Abschließend möchten wir noch einmal kurz zusammenfassen, welche Vorteile PayPal Wettanbieter ihren Kunden offerieren:

  • Die Bezahlung mit PayPal ist einfach und unkompliziert.
  • Die Transaktionen gehen rasch vonstatten; vor allem dann, wenn zeitnah eine Wette platziert werden soll, ist eine Einzahlung mit PayPal ratsam und hilfreich.
  • PayPal punktet mit Sicherheit und Zuverlässigkeit.

Dank PayPal müssen an den PayPal Sportwetten keinerlei Daten, wie beispielsweise Kreditkartennummern oder Kontonummern weitergegeben werden.
Zahlreiche PayPal Wettanbieter belohnen ihre Kunden mit Boni, wenn sie sich für eine Ein- oder Auszahlung mit dem Finanzdienstleister entscheiden.
Da du, wie die meisten anderen Deutschen, die im Bereich der Online Sportwetten agieren, in der Regel bereits über ein PayPal Konto verfügst, ist kein weiterer Aufwand nötig und PayPal ist die ideale Methode für dich als Wettfan.