Philadelphia Eagles und Jason Peters handeln neuen Vertrag aus

Ende August hieß es, Jason Peters wolle mehr Geld von den Eagles, falls er die Position des verletzten Left Tackles Andre Dillards übernehmen soll. Dies liegt vor allem daran, dass diese Position vor allem körperlich um einiges anstrengender ist. Nun haben beide Seiten endlich einen neuen Vertrag ausgehandelt.

Jason Peters kehrt bei den Philadelphia Eagles wieder an seinen gewohnten Platz zurück

Die Eagles kündigten die Vereinbarung am Donnerstagmorgen an. Der Agent von Peters, Vincent Taylor, teilte mehreren Reportern mit, dass der Deal seines Klienten nun bis zu 8 Millionen Dollar wert sei. Er hatte ursprünglich einen Einjahresvertrag über 3 Millionen Dollar unterzeichnet, um als Ersatz für Brandon Brooks als Right Guard wieder in das Team einzusteigen.

Der revidierte Deal beinhaltet einen Unterschriftsbonus von 2 Millionen Dollar und weitere 4 Millionen USD, die Jason Peters garantiert wurden.

Der Philadelphia Eagles Left Tackle Jason Peters.
imago images / ZUMA Wire

Die Philadelphia suchten zwar nach anderen Optionen, um Dillard zu ersetzen, aber Cheftrainer Doug Pederson kündigte diese Woche an, dass Peters wieder an seinen gewohnten Platz zurückkehren werde. Es wird nun erwartet, dass Matt Pryor als Right Guard starten wird.