Skip to main content

Raiders befürchten weiter Sperre von Martavis Bryant

Die Oakland Raiders fürchten sich vor einer weiteren Sperre des ehemaligen Steelers Receivers Martavis Bryant. Er wurde in der Saison 16/17 bereits für ein Jahr wegen dem Besitz von Cannabis gesperrt, nun befürchten die Raiders eine weitere.

Der ehemalige Steelers Receiver Martavis Bryant.

imago/ZUMA Press

Weshalb befürchten die Raiders eine weitere Sperre von Martavis Bryant ?

Bryant hat während einer eher ruhigen Trainingseinheit Unruhen im Team angezettelt. Des Weiteren hat Bryant immer wieder ein komisches Verhalten an den Tag gelegt, dies lässt die Coaches und Mitarbeiter der Raiders vom Schlimmsten ausgehen.

Im Falle einer weiteren Sperre wegen Drogen- oder Medikamentenmissbrauch erwartet den Raiders Receiver eine Sperre von mindestens einem Jahr. Die Raiders müssen hoffen, dass dies nicht zutrifft, da sie Martavis Bryant erst dieses Jahr während dem Draft Verpflichtet haben.

Falls Martavis Bryant eine weitere Saison gesperrt wird, könnte dies seine letzte Saison in der NFL gewesen sein, da Undiszipliniertheiten in der NFL ungern gesehen werden. Dies insbesondere im Bereich des Drogenmissbrauchs.

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere