Skip to main content

Ravens verpassen Playoffs knapp

Baltimore nach fast perfektem Saisonende doch nicht in den Playoffs

Die Baltimore Ravens hatten es diese Saison fast wieder in die Playoffs geschafft. Sie mussten lediglich einen Sieg gegen die Cincinnati Bengals einfahren. Dies ist eigentlich für Terrell Suggs und Co. kein Problem, da die Bengals eine mehr als schwache Saison haben. Sie haben nämlich vor dem Spiel nur sieben Siege in der Saison einfahren können.

Defense verspielt den späten Sieg

imago/ZUMA Press

Die Baltimore Defense die zuvor eigentlich fast Fehlerfrei war, hatte Andy Dalton nicht unter Kontrolle, was vor allem beim letzten Drive der Bengals zusehen war. Die Ravens hatten nämlich eine Führung von 27:24 spät im vierten Quarter. Es sah fast so aus als ob die Ravens das Spiel gewinnen würden. Dies konnte die Bengals Offense aber verhindern indem sie einen Tiefen Touchdown Pass anbrachten, um das Spiel zu beenden.

Titans nutzen schwache Leistung der Ravens Defense

Dies bedeutete jedoch nicht direkt das Aus aus den Playoffs. Sie mussten lediglich auf einen Sieg der Jacksonville Jaguars (welche der eigentliche Favorit des Matches waren) gegen die Tennessee Titans hoffen. Die Titans jedoch konnten sich mit einem Sieg gegen Jacksonville selbst einen Platz in den Playoffs und somit eine Chance auf den Superbowl sichern. Was für die Titans das erste mal in den Playoffs seit 2008 ist.

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere