Erstmals in diesem Jahr ist ein Spieltag der Champions League. Und zwar am heutigen Dienstag. Eine der interessantesten Begegnungen im Achtelfinale ist die zwischen RB Leipzig und dem FC Liverpool. Wenn es eine englische Mannschaft gibt, die in Deutschland besonders im Fokus steht, dann ist es natürlich das Team aus der Stadt der Beatles. Und das hängt vor allem mit Trainer Jürgen Klopp zusammen. Schade nur, dass der keinen Auftritt in Deutschland hat. Denn weil die Mutation des aktuell alles dominierenden Virus in England um sich greift, dürfen englische Teams nicht nach Deutschland reisen. Leipzig organisierte einen Ausweichort für das so genannte Heimspiel, welches nun in Budapest (Ungarn) stattfindet. Die Tatsache, dass es sich hier ebenfalls um einen Hotspot handelt, hat für so manches Kopfschütteln gesagt.

Das ändert nichts daran, dass man mit Wett-Tipps RB Leipzig vs. FC Liverpool gutes Geld verdienen kann. Und ohne Publikum gibt es so etwas wie den Heimvorteil ohnehin kaum noch. Objektiv betrachtet sind die Engländer nach ihrem Titel vor zwei Jahren in der Champions League zwar die Favoriten, zumal RB Leipzig international weiterhin lernen muss. Auf der anderen Seite hat der FC Liverpool gerade keine gute Phase in der heimischen Premier League, während RB Leipzig trotz gelegentlicher Ausrutscher auf Platz 2 in der Tabelle der Bundesliga steht und Bayern Verfolger Nummer eins ist.

RB Leipzig-FC Liverpool
RB Leipzig-FC Liverpool IMAGO / Sven Simon

RB Leipzig – FC Liverpool Quoten und Wett Tipps

Der Champions League Wettanbieter Unibet präsentiert die beste Quote für einen Sieg von RB Leipzig im Duell gegen den FC Liverpool. Wir halten dieses Spiel für ausgeglichen. Die Leipziger können an einem guten Tag gegen europäische Spitzenteams mehr als nur mithalten. 3,20 für den Sieg kann als lohnend betrachtet werden.

Unter den aktuellen Gegebenheiten wäre ein Unentschieden aber ebenfalls ein gutes Resultat. Wo in zwei Wochen das Rückspiel stattfindet, ist übrigens noch nicht geklärt. Vielleicht ist es wieder Budapest. Bei einer ausgeglichen erscheinenden Begegnung erscheint die Quote von 3,6, ebenfalls beim Wettanbieter Unibet, als interessanteste.

Natürlich kann dieses Spiel auch die Mannschaft von Jürgen Klopp gewinnen. Sie war fraglos schon mal besser im Tritt, doch nur weil es national nicht ganz so gut läuft, muss das für die Champions League nichts bedeuten. Eine große Anzahl der Spieler hat den Titel vor zwei Jahren gewonnen und möchte dieses Erlebnis fraglos wiederholen. Sportempire präsentiert hier die beste Quote mit 2,3.

RB Leipzig – Statistik und aktuelle Form

RB Leipzig hat bereits in der letzten Saison die K.O. Runde in der Champions League erreicht. Das Mindestziel soll übertroffen werden, wozu nun mit dem FC Liverpool ein namhafter Gegner ausgeschaltet werden muss. Das kann gelingen, denn wer den vorherigen Finalisten Paris Saint Germain in der Gruppenphase mehr als nur ärgert, wird auch gegen den FC Liverpool an einem guten Tag bestehen können. In der Liga gab es zwar eine Enttäuschung vor kurzer Zeit beim 2:3 gegen den auf Rang 17 in der Tabelle stehenden 1. FSV Mainz 05. Doch das 2:1 am vergangenen Freitag gegen den FC Augsburg war deutlicher, als es das reine Resultat vermuten lässt. Und manchmal ist es gegen Abstiegskandidaten schwerer als gegen Spitzenteams. Leverkusen wurde mit 1:0 Ende Januar bezwungen.

Wer fehlt bei RB Leipzig?

Aktuell fehlen RB Leipzig drei Spieler und dies bereits seit längerer Zeit. Es handelt sich um Benjamin Henrichs, um Konrad Laimer und um Dominik Szoboszlai. Der eine trainiert aktuell reduziert, der andere macht Reha Übungen auf dem Platz und beim dritten ist noch keine Prognose möglich.

Die letzten Ergebnisse von RB Leipzig

  • 23. Januar: 1. FSV Mainz 05 – RB Leipzig 3:2 (Bundesliga)
  • 30. Januar: RB Leipzig – Bayer 04 Leverkusen 1:0 (Bundesliga)
  • 3. Februar: RB Leipzig – VfL Bochum 4:0 (DFB-Pokal)
  • 6. Februar: FC Schalke 04 – RB Leipzig 0:3 (Bundesliga)
  • 12. Februar: RB Leipzig – FC Augsburg 2:1 (Bundesliga)

FC Liverpool – Statistik und aktuelle Form

Nach einer Saison, in der der FC Liverpool nach gefühlten Ewigkeiten endlich wieder einmal die englische Meisterschaft gewinnen konnte (was von der aktuellen Problematik und der Tatsache, dass zum Schluss ohne die Fans gespielt werden musste, natürlich überschattet wurde), war es schwer vorstellbar, dass eine starke Liga wie die Premier League weiterhin dominiert werden würde. Aber nach 24 Spieltagen sind sechs Niederlagen und sieben Unentschieden sowie nur Rang sechs in der Tabelle doch eine kleine Enttäuschung. Zumal am aktuellen Spieltag gegen das auf Rang drei stehende Leicester City auswärts mit 1:3 verloren wurde. Davor gab es im eigenen Stadion ein klares 1:4 gegen Manchester City. Noch mehr schmerzte aber sich das 0:1 gegen Abstiegskandidat Brighton & Hove Albion. Das bedeutet drei Niederlagen in Serie. Aktuell ist sogar die Qualifikation für das internationale Geschäft gefährdet. Und das sagt wirklich viel über die Form des FC Liverpool aus. Man kassiert so viele Treffer wie seit langem nicht mehr, ist aber im Vergleich zur Konkurrenz weiterhin recht treffsicher.

Wer fehlt beim FC Liverpool?

Trainer Jürgen Klopp muss laut den vorliegenden Informationen derzeit auf sechs Spieler verzichten. Darunter befindet sich der deutsche Innenverteidiger Joel Matip. Auch zwei weitere Innenverteidiger sind seit längerem verletzt, genauer gesagt Virgil van Dijk und Joe Gomez. Außerdem fehlen der ebenfalls aus Deutschland bekannte Naby Keita, Diogo Jota und Fabinho.

Die letzten Ergebnisse von FC Liverpool

  • 28. Januar: Tottenham Hotspur – FC Liverpool 1:3 (Premier League)
  • 31. Januar: West Ham United – FC Liverpool 1:3 (Premier League)
  • 3. Februar: FC Liverpool – Brighton & Hove Albion 0:1 (Premier League)
  • 7. Februar: FC Liverpool – Manchester City 1:4 (Premier League)
  • 13. Februar: Leicester City – FC Liverpool 3:1 (Premier League)

RB Leipzig vs. FC Liverpool: Direkter Vergleich

Es könnte ein wenig überraschen, dass es bisher noch keine Begegnung zwischen RB Leipzig und dem FC Liverpool gegeben hat. Allerdings ist RB Leipzig, man vergisst diesen Fakt gerne, noch nicht ganz so lange erfolgreich. Die beiden Trainer Jürgen Klopp und Julian Nagelsmann, die fraglos zur besten ihrer Zunft in Deutschland gehören, haben sich im Jahr 2017 getroffen. Letztgenannter trainierte damals noch die TSG 1899 Hoffenheim und war mit 1:2 und 2:4 zweimal ohne Möglichkeiten. Sein aktuelles Team ist stärker.

Drei Keyfacts

  • RB Leipzig und der FC Liverpool haben bis dato noch nie gegeneinander gespielt.
  • Die aktuelle Form aus den heimischen Ligen spricht für RB Leipzig, obgleich auch diese Mannschaft in den vergangenen Wochen immer mal für die eine oder andere schwächere Vorstellung gut war.
  • Gespielt wird nicht in Leipzig, wie es bei einem Heimspiel üblich wäre, sondern in der Hauptstadt von Ungarn: Budapest.

RB Leipzig – FC Liverpool Champions League Wettanbieter Wett Tipp

Nimmt man die Bestform beider Teams und die Erfahrung der einzelnen Spieler, ist das vermeintliche Duell auf Augenhöhe eines, in dem der FC Liverpool normalerweise kleine Vorteile hat. Es wird nicht in Leipzig gespielt, wie es bei einem Heimspiel eigentlich üblich wäre. Das Team kann schwächere Vorstellungen aus der heimischen Premier League in der wichtigen Champions League vergessen lassen, wo man weiterhin recht treffsicher ist. Trainer Jürgen Klopp kennt sich mit dem deutschen Fußball aus, wird also genau wissen, wie RB Leipzig spielt. Wir tendieren folglich ein wenig zu einem englischen Erfolg, die Quoten für einen Sieg des FC Liverpool und auch für ein Unentschieden haben wir zuvor bereits benannt. Auch wenn die Quote beim Champions League Wettanbieter Bet3000 mit 1,40 nicht ganz so hoch ist im Vergleich, empfiehlt sich eine Doppelte Chance 2X. Denn sie würde bedeuten, dass es ein Unentschieden oder einen Erfolg des FC Liverpool gibt. Nur bei einem Sieg von RB Leipzig, der natürlich nicht ausgeschlossen ist, hätte man als Wetter nicht gewonnen.