Skip to main content

Robert Quinn wechselt von den Rams zu den Dolphins

Die Miami Dolphins haben sich auf der Position des Defensive End eine Verstärkung für die kommende Saison eingekauft: Robert Quinn wird zukünftig bei den Dolphins spielen. Er kommt von den Los Angeles Rams. Die Rams bekommen für diesen Deal einen Mid-Round Draft-Pick sowie einen Tausch von Late-Round-Picks. Der zweimalige Pro Bowler ist bereits der zweite große Deal, der von General Manager Les Snead abgewickelt wird – nach dem Trade des Cornerback Marcus Peters. Eigentlich wurde Quinn von den Rams den Kansas City Chiefs als ein Bestandteil des Deals mit Peters angeboten, doch auch ohne dieses Tauschgeschäft ist das Geschäft mit Peters über die Bühne gegangen.

Foto: Robert Quinn/Imago/ZUMA Press

Am 14. März erfolgt die offizielle Bekanntgabe des Deals

Im kommenden Draft bekommen die Rams den Viert- und Sechsrunden-Pick für den Verteidiger, die Dolphins hingegen bekommen neben Quinn einen Sechstrunden-Pick der Rams für 2018 obendrauf. Die offizielle Bekanntgabe dieses Transfers wird jedoch nicht vor dem 14. März bekanntgegeben, dann erst beginnt das neue NFL-Jahr ganz offiziell. Quinn bekam von dem Deal während einer Telefonkonferenz mit den Dolphins zu wissen, wie ESPN berichtet hat.

Quinn hat noch zwei weitere Jahre Vertrag mit 24 Millionen Dollar Gehalt vor sich

Quinn konnte in der vergangenen Saison gute Werte präsentieren: 8,5 Sacks sowie 32.5 Tackles gehen auf sein Konto. Sein Vertrag läuft noch zwei weitere Jahre, sein garantierte Verdienst bis dahin beträgt 24 Millionen Dollar.

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Ich akzeptiere

*
*