Die San Francisco 49ers gaben am Mittwochabend bekannt, dass sie den erfahrenen Running Back Wayne Gallman verpflichtet haben. Die Vertragslaufzeit beträgt hierbei genau ein Jahr. Genauere Details zum Gehalt des Running Backs sind derzeit noch nicht bekannt. Da Gallman die 49ers am Anfang der Woche gleich mehrmals besuchte, ist diese Verpflichtung keinesfalls überraschend.

Wayne Gallman: So sah seine NFL-Karriere bisher aus

Der 26-jährige Running Back, der von den Giants im NFL Draft des Jahres 2017 verpflichtet wurde, verbrachte die ersten vier Jahre seiner Karriere in New York. Die beste Saison seiner Karriere verzeichnete Gallman interessanterweise im vergangenen Jahr, da er für den Verletzten Saquon Barkley einspringen musste. Barkley zog sich nämlich bereits in der zweiten Woche der Regular Season einen saisonbeendenden Kreuzbandriss zu.

Wayne Gallman
IMAGO / Icon SMI

Gallman verzeichnete während der vergangenen Saison in 15 Einsätzen (10 Starts) 682 Rushing Yards und sechs Rushing Touchdowns. Er erzielte zudem im Schnitt 4.6 Yards per Carry. Gallman verzeichnete in allen drei Kategorien Karrierebestwerte. Der Running Back konnte zusätzlich auch als Receiver überzeugen, da er 21 Catches und 114 Yards verbuchte.

Wie werden die San Francisco 49ers Gallman im kommenden Jahr nutzen?

Wayne Gallman schließt sich nun einem Team an, das alle seine Talente und Fähigkeiten in vollen Maße ausnutzen möchte. Obwohl er mit Spielern wie Raheem Mostert und Jeff Wilson Jr. einige starke Konkurrenten hat, sollte man definitiv davon ausgehen, dass Gallman einiges an Spielzeit bekommen wird. Dies liegt schlicht und ergreifend daran, dass Kyle Shanahan die Carries seiner Running Backs äußerst gut aufteilen kann. Gallman befindet sich also in einer absolut idealen Situation – wenn er seine aktuellen Leistungen beibehalten kann.

Da Tevin Coleman, der die San Francisco 49ers als Free Agent verlassen hat, nun bei einem anderen Team spielen wird, kann man davon ausgehen, dass Gallman einige Snaps bekommen wird. Jared McKinnon, der derzeit als Free Agent auf dem freien Markt agiert, wird die 49ers voraussichtlich ebenfalls verlassen. Gallman hat bei seinem neuen Team also einige tolle Chancen, die lediglich ausnutzen muss.