Skip to main content

Seattle Hawks: Kam Chancellor bis Saisonende raus

Das Verletzungspech bei den Seattle Seahawks reißt nicht ab: Safety Kam Chancellor muss jetzt den Rest der Saison passen, er laboriert an einer Nackenverletzung. Head Coach Pete Carroll gab diese Information am Montag bekannt. „Er wird es dieses Jahr nicht zurückschaffen“, sagte Carroll in einem Radiointerview gegenüber 710 ESPN Seattle und ergänzte: „Darüber hinaus kommt es auf ihn selbst an.“ Chancellor verletzte sich in der zehnten Woche der Saison bei dem Gastspiel bei den Arizona Cardinals (22:16) und musste nach dem Spiel von mehreren Ärzten untersucht werden. Dass er es nicht bis zum Ende der Saison schaffen wird, war schon zuvor befürchtet worden, was sich nun allerdings bestätigt hat.

Foto: Imago/ZUMA Press

Bereits das zweite Mitglied der „Legion of Boom“

Chancellor war in neun Spielen in dieser Saison dabei und verpasste lediglich die Partie in der vierten Woche in Okland. Er spielt seine achte Saison in der NFL und schaffte in diesem Jahr bereits 49 Tackles und einen Forced Fumble. Er ist einer der Schlüsselglieder in der „Legion of Boom“. Er ist bereits das zweite Mitglied nach Cornerback Richard Sherman (Achillessehne), das bis zum Ende der Saison pausieren wird. Die „Legion of Boom“ ist seit 2012 die Secondary der Seattle Seahawks, die für ihre harte und sehr erfolgreiche Spielweise bekannt geworden ist. Neben Sherman und Chancellor sind außerdem noch DeShawn Shead als weiterer Cornerback und Earl Thomas als weiterer Safety mit dabei.

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere