NFL Sportwetten: Philadelphia Eagles – Cleveland Browns Wett-Tipp 22.11.2020

Am Sonntagabend treffen die Cleveland Browns in einem höchstinteressanten NFL Spiel auf die Philadelphia Eagles. Vor allem für Fans von NFL-Wetten könnte diese Partie sehr spannend sein. Ein sehr breites NFL Sportwetten Angebot und tolle Sportwetten Quoten ermöglichen eine Vielzahl an Wetten. Deshalb findest Du weiter unten auch einen ausführlichen Wett-Tipp zu dieser Partie. Zunächst noch die besten Sportwetten Anbieter für NFL Wetten, bei allen könnt ihr euch einen Wettbonus sichern.

Auf die NFL mit einem Sportwetten Bonus Wetten

Philadelphia Eagles – Cleveland Browns könnte Playoff-Picture verändern

Auch für das gesamte Playoff-Picture hat diese Partie eine sehr große Bedeutung. Zum einen könnte es bei einer Niederlage der Philadelphia Eagles zu einem Führungswechsel in der NFC East kommen, da die New York Giants, nach ihrem Sieg gegen die Eagles nur sehr knapp hinter den Philadelphia Eagles stehen. Zudem könnte ein Sieg oder eine Niederlage das Playoff-Picture der AFC komplett durchmischen. Besonders in der AFC ist das Rennen um die Wild Card-Spots nämlich sehr eng.

Philadelphia Eagles
Philadelphia Eagles
imago images / Icon SMI

NFC East überzeugt während dieser Saison keineswegs

Die Philadelphia Eagles stehen in ihrer Division zwar an Platz eins, jedoch ist dies keine Glanzleistung. Mit einem Record von 3-5-1 an der Spitze der Division zu stehen ist nahezu lächerlich. Vor allem wenn man bedenkt, dass die Eagles in dieser geradezu erbärmlichen Division mehr als ein Spiel verloren haben, sollte klar sein, warum die Cleveland Browns für uns in dieser Partie der klare Favorit sind. Die gesamte NFC East steht interessanterweise nur 10-26-1. Dies ist ein absoluter Negativrekord.

Bei den Cleveland Browns sieht dies komplett anders aus. Die AFC North besitzt nämlich insgesamt den zweitstärksten Record in der Super Bowl-Ära.

Zum einen trifft man auf die Pittsburgh Steelers, die mit 9-0 absolut konstant dominante Leistungen zeigen und zum anderen muss man sich mit den Baltimore Ravens geschlagen geben, die mit 6-3 ebenfalls nicht zu unterschätzen sind. Auch die Cincinnati Bengals könnten durchaus noch zur Gefahr werden. Man muss hierbei aber anmerken, dass die Pittsburgh Steelers und die Baltimore Ravens in der AFC North ganz klar die Favoriten sind. Alleine diese Statistiken, sollten den nicht gerade geringen Unterschied zwischen den beiden Teams klar machen.

Cleveland Browns zeigen auf beiden Seiten unglaublich großes Talent

Die Cleveland Browns sind im Vergleich sowohl offensiv als auch defensiv um einiges besser besetzt, als die Philadelphia Eagles. Und dies liegt nicht nur an den vielen Verletzungen seitens der Eagles, auf die ich später aber noch genauer eingehen werde.

Cleveland besitzt bekanntermaßen eine sehr dominante Defense, die vor allem auf den Druck der Defensive Line rund um Myles Garrett setzt. Und dieses Konzept funktioniert. Der große Druckt zwingt Quarterbacks zu Fehlern, welche letztendlich auch spielentscheidend seien könnten. Dazu kommt in dieser Saison auch noch eine Offensive, die sowohl beim Pass- als auch beim Laufspiel überzeugt.

Nick Chubb erbringt, wie bereits im Jahr zuvor, weiterhin extrem starke Leistungen, was natürlich vor allem Baker Mayfield und seinen überaus starken Receivern zu Gute kommt. Sein Laufspiel schenkt OBJ, Jarvis Landry und Austin Hooper Freiheiten, die von Mayfield eiskalt genutzt werden und deshalb letztendlich auch zu vielen Punkten führen.

Probleme in der Offensive Line könnten für die Philadelphia Eagles problematisch werden

Vor allem gegen Defensive Linemen wie Sheldon Richardson und Myles Garret ist eine starke Offensive Line für offensive Erfolge durchaus notwendig. Bemerkenswert ist, dass Myles Garrett, der die NFL momentan mit 9.5 Sacks als Sack-Leader anführt, aber zudem auch einige Turnover forcieren konnte. Er konnte bis jetzt vier Fumbles erzwingen, von denen er zwei sogar selbst aufsammeln konnte. Dies ist eine unglaubliche Leistung. Genau hier haben die Philadelphia Eagles ihr erstes großes Problem.

Verletzungen, zu denen wir später noch kommen, Abgänge und generell nachlassende Leistungen bereiten Carson Wentz derzeit nämlich einige schwerwiegende Probleme. Ohne Andre Dillard und Brandon Brooks ist die sowieso schon sehr schwache Offensive Line noch bezwingbarer. Vor allem das erhöhte Alter der verbliebenen Starter erklärt die nachlassenden Leistungen in den vergangenen Jahren.

Auch Carson Wentz leidet darunter, da der Philadelphia Eagles Quarterback während dieser Saison nur schlappe 12 Touchdowns mit 12 Interceptions verbuchen kann. Wentz zahlt für den immer größer werdenden Druck letztendlich den vollen Preis. Zu diesen schwachen Leistungen der Offensive Line hat Carson Wentz sogar noch ein weiteres sehr großes Problem: Aufgrund der vielen Verletzungen fehlen ihm die Receiver. Dies erläutere ich gleich genauer.

Verletzungen plagen die Philadelphia Eagles weiterhin

Während Spieler wie der Offensive Guard Isaac Seumelo oder der Star-Tight End Zach Ertz vielleicht wieder zurückkehren können, verbleiben Andere wie Nate Gerry, Deshaun Jackson, Dallas Goedert, Andre Dillard oder Brandon Brooks weiterhin auf der Injured Reserve-Liste. Zudem wurden gleich mehrere Spieler der Philadelphia Eagles auf die neue COVID-19-Liste gesetzt. Unter anderem der Rookie-Receiver J.J. Arcega-Whiteside. Neben Arcega-Whiteside stehen auch der Running Back Corey Clement, der Defensive End Vinny Curry und der Practice Squad-Spieler Deontay Burnett auf der COVID-19-Liste.

Zusätzlich zu den verletzten Offensive Linemen fehlen Wentz nun also auch noch einige Receiver, was ihm seinen Job als Quarterback noch weiter erschwert. Die gesamte Offensive der Philadelphia Eagles leidet schon seit Beginn dieser Saison unter den vielen Verletzungen, die sie in diesem Jahr erleiden mussten. Man könnte beinahe sagen, dass sie von Verletzungen heimgesucht werden.

Bei den Cleveland Browns sieht dies hingegen sehr milde aus. Es gibt hier sozusagen keine wirklich nennenswerten Verletzungen, die einen größeren Einfluss auf das Spiel haben könnten.

NFL Sportwetten: Philadelphia Eagles vs Cleveland Browns Wett-Tipp

Unser Tipp für NFL Sportwetten beim Spiel der Eagles gegen die Browns lautet: Sieg Cleveland Browns. Ein Blick auf das Roster und die aktuelle Form der Cleveland Browns reicht, um diesen Sportwetten Tipp zu begründen. Dazu kommen auch noch die vielen Verletzungen und die überaus schwache Division seitens der Philadelphia Eagles. Alles in einem kann man sagen, dass NFL Sportwetten auf den Sieg der Cleveland Browns nicht nur denkbar sicher, sondern auch höchst gewinnversprechend ist. Die besten Sportwetten Quoten für einen Sieg der Cleveland Browns findet man aktuell bei 22Bet.

Standardbild
Yannik
Artikel: 194