Sportwetten: VfL Osnabrück – 1.FC Nürnberg Wett Tipp 23.11.2020

Heute Abend trifft der VfL Osnabrück an der Bremer Brücke auf den 1.FC Nürnberg. Damit bildet dieses Duell den Abschluss des achten Spieltages der Zweiten Fußballbundesliga. Wir schauen uns die Fakten zum Spiel an, präsentieren die besten Sportwetten sowie unseren Sportwetten Tipp. Der VfL Osnabrück scheint sich dabei in der Liga etabliert zu haben. Bisher sieht es sogar so aus, als könnte das Team von Trainer Marco Grote am Ende beim Kampf um die Aufstiegsplätze mitmischen. Für den 1.FC Nürnberg sieht es viel schlechter aus, denn das Team von Trainer Robert Klauß steht schon wieder auf dem Relegationsplatz. Wie in der vergangenen Spielzeit scheint es einzig um den Abstiegskampf zu gehen. Das Spiel in Osnabrück müssen die Nürnberger also zwingend gewinnen. In der folgenden Tabelle finden sich die besten Anbieter aus unserem Sportwetten Test.

Top 3 Sportwetten Anbieter

Sportwetten: VfL Osnabrück – 1.FC Nürnberg Vorschau

Dementsprechend ist die Ausgangslage des VfL Osnabrück und des 1.FC Nürnberg komplett verschieden. Die Osnabrücker spielen ganz oben mit und können sogar dem Hamburger Sportverein gefährlich nahekommen. Zu Beginn dieses achten Spieltages stehen sie nämlich sogar auf Platz zwei. Aus sieben Spielen holten die Osnabrücker 13 Punkte. Damit trennen sie nur vier Punkte vom Tabellenführer. Den HSV könnten sie zwar im Falle eines Sieges nicht überholen, dennoch wäre es ein klares Ausrufezeichen gegenüber Greuther Fürth und Holstein Kiel, die mit jeweils 12 Punkten Platz drei und vier belegen. Bisher kommt der VfL Osnabrück auf eine Torbilanz, die sich mit 11:7 auch durchaus sehen lassen kann. Der 1.FC Nürnberg konnte aus den bisherigen sieben Partien nur sieben Punkte holen. Damit stehen sie auf Rang 16, dem Relegationsplatz. Auf eben diesem Tabellenplatz schlossen sie schon die vergangene Saison ab. Mit einem Sieg könnten sie aber einen riesen Schritt hinaus aus der roten Zone machen und sogar bis in die erste Tabellenhälfte springen. Die Nürnberger sind bisher aber noch punktgleich mit dem Karlsruher SC auf Platz 15. Lediglich die Tordifferenz trennt die beiden Teams. Die Nürnberger trafen zehnmal, bekamen aber 11 Gegentreffer. Nur der FC St. Pauli und die Würzburger Kickers stehen zurzeit schlechter da. Der FC St. Pauli ist zwar punktgleich, kommt aber auf eine noch schlechtere Torbilanz. Die Würzburger Kickers konnten erst einen Punkt machen.

VfL Osnabrück
Bild:imago images / Noah Wedel

VfL Osnabrück: Die aktuelle Form

Der VfL Osnabrück hat in dieser Saison noch kein einziges Pflichtspiel verloren. Das ist eine beeindruckende Bilanz. Nach einem 1:1 im Saisonauftakt gegen Greuther Fürth, schlugen sie Hannover 96 mit 2:1. Daraufhin folgten drei weitere Unentschieden. Zunächst spielten die Osnabrücker 0:0 beim VfL Bochum, dann 1:1 gegen den 1.FC Heidenheim und ebenso 1:1 gegen Darmstadt 98. Zuletzt gab es zwei Siege in Folge. Zuerst gewann der VfL Osnabrück 2:1 gegen den SV Sandhausen. Timo Beermann brachte sein Team kurz vor dem Ende der ersten Halbzeit in Führung und Kollege Bashkim Ajdini traf in der 44. Minute zum psychologisch wichtigem 2:0. Erst in der 61. Minute gelang Sandhausen der Anschlusstreffer. Das reichte aber nicht mehr aus. Mit 7:3 Torschüssen waren die Osnabrücker auch deutlich offensiver und wirkungsvoller im Abschluss. Vor der Länderspielpause trafen sie dann noch auf Jahn Regenburg. Dieses Auswärtsspiel gewann der VfL Osnabrück sogar 2:4. Sebastian Kerk verwandelte zwei Elfmeter in der 22. Minute und der 72. Minute. Auch das dritte Tor ging auf sein Konto. Obwohl der Jahn bereits in der 12. Minute in Führung gegangen war, konnten die Osnabrücker das Spiel noch drehen. Etienne Amenyido traf in der 64. Minute zum zwischenzeitlichen 1:4. Aaron Opoku sorgte auf Seiten der Regensburger dann noch für den 2:4 Endstand.

VfL Osnabrück: Die letzten Ergebnisse

  • 8.11.: Jahn Regensburg – VfL Osnabrück 2:4 (7. Spieltag der Zweiten Fußballbundesliga)
  • 31.10.: VfL Osnabrück – SV Sandhausen 2:1 (6. Spieltag der Zweiten Fußballbundesliga)
  • 28.10.: VfL Osnabrück – SV Darmstadt 98 1:1 (5. Spieltag der Zweiten Fußballbundesliga)
  • 25.10.: 1.FC Heidenheim – VfL Osnabrück 1:1 (4. Spieltag der Zweiten Fußballbundesliga)
  • 2.10.: VfL Bochum – VfL Osnabrück 0:0 (3. Spieltag der Zweiten Fußballbundesliga)

1.FC Nürnberg: Die aktuelle Form

Der 1.FC Nürnberg ist nun seit dem zweiten Spieltag der neuen Saison ohne Sieg. Mit einem 1:1 gegen Jahn Regensburg waren die Nürnberger in die Saison gestartet. Am zweiten Spieltag gab es dann den ersten Sieg und zwar ein 1:0 über den SV Sandhausen. Seitdem gab es zwei Niederlagen und drei Unentschieden. Vor allem das 3:2 gegen Eintracht Braunschweig am fünften Spieltag war eine herbe Enttäuschung, denn der 1.FC Nürnberg verlor das Spiel durch einen Elfmeter in der Nachspielzeit. Obwohl die Braunschweiger in der 21. Minute in Führung gingen, konnte Pascal Köpke in der 31. und der 42. Minute treffen. Kurz nach Wiederanpfiff der zweiten Halbzeit fiel der Ausgleich. Lange sah es nach einem Remis aus. Erst Sekunden vor Schluss verwandelte Braunschweiger Nick Proschwitz den Strafstoß zum 3:2. Vor der Länderspielpause spielte der 1.FC Nürnberg zuhause gegen den Absteiger aus der Ersten Liga, Fortuna Düsseldorf. Manuel Schäffler verwandelte in der 15. Minute den Elfmeter zur 1:0 Führung für die Nürnberger. Kenan Karaman konnte in der 30. Minute ausgleichen. Der Rest des Spiels blieb ereignislos. Beide Teams schossen jeweils nur dreimal direkt auf das gegnerische Tor. Gegen den VfL Osnabrück müssen die Nürnberger also vor allem Offensiv noch eine Schippe drauflegen.

1.FC Nürnberg: Die letzten Ergebnisse

  • 7.11.: 1.FC Nürnberg – Fortuna Düsseldorf 1:1 (7. Spieltag der Zweiten Fußballbundesliga)
  • 31.10.: Eintracht Braunschweig – 1.FC Nürnberg 3:2 (6. Spieltag der Zweiten Fußballbundesliga)
  • 23.10.: 1.FC Nürnberg – Karlsruher SC 1:1 (5. Spieltag der Zweiten Fußballbundesliga)
  • 19.10.: FC St. Pauli – 1.FC Nürnberg 2:2 (4. Spieltag der Zweiten Fußballbundesliga)
  • 5.10.: 1.FC Nürnberg – SV Darmstadt 98 2:3 (3. Spieltag der Zweiten Fußballbundesliga)

Sportwetten: VfL Osnabrück – 1.FC Nürnberg News

Sebastian Kerk und Christian Santos sind die besten Torschützen des VfL Osnabrück. Beiden gelangen drei Treffer. Vor allem aber Christian Santos wird in der Partie gegen den 1.FC Nürnberg schmerzlich vermisst werden. Sebastian Kerk war aber vor allem in der letzten Partie gegen Jahn Regensburg der entscheidende Mann, denn er sorgte für drei der Vier Tore seines Teams. Vor allem sein Tor durch einen Freistoß aus knapp 30 Metern war ein Highlight des Spiels. Der 1.FC Nürnberg kann von solchen Ergebnissen in dieser Saison vorerst nur träumen. Der beste Torjäger ist Pascal Köpke, dem zwei Treffer in sechs Spielen gelangen. Besonders bitter ist der Ausfall von Georg Margreitter, dem Chef der Innenverteidigung. Er zog sich im Training einen schwerwiegenden Muskelfaserriss zu. Schon in den letzten beiden Partien hatte dieser so wichtige Spieler aufgrund eines Infekts und Wadenproblemen gefehlt. Diese Tatsache könnte die ohnehin verunsicherten Nürnberger noch mehr schwächen.

Ein Blick in die Historie

Der VfL Osnabrück stieg erst vor zwei Spielzeiten in die Zweite Liga auf. Fast zehn Jahre hatten die Osnabrücker auf diesen Erfolg warten müssen. Im letzten Jahr gelang ihnen dann aber auch der Klassenerhalt. Sie beendeten die Saison auf Platz 13. In der Ewigen Tabelle der Zweiten Fußballbundesliga belegen sie sogar Platz zehn. Übrigens ist der VFL Osnabrück der Verein, der die meisten Spielzeiten in der 2. Bundesliga verbrachte ohne je in der 1. Bundesliga zu spielen. Nämlich ganze 23 Spielzeiten. Der 1.FC Nürnberg rettete sich in der vergangenen Saison in der Relegation und erreichte somit den Klassenerhalt in der Zweiten Liga. Dabei feierten die Nürnberger insgesamt neun Deutscher Meistertitel, den letzten allerdings 1968. Es gab vier Siege im DFB-Pokal. In diesem Wettbewerb liegt der letzte Erfolg aus dem Jahr 2007 gar nicht so lange zurück. In der Ersten Fußballbundeliga spielten die Nürnberger nun aber schon seit der Saison 2013/14 nicht mehr. In der Ewigen Tabelle der Ersten Fußballbundesliga belegen sie durch die glorreiche Vergangenheit Platz 14.

Sportwetten: VfL Osnabrück – 1.FC Nürnberg direkter Vergleich

Der VfL Osnabrück und der 1.FC Nürnberg trafen erst 12mal in einem Pflichtspiel aufeinander. Die letzte Begegnung datiert aus dem Februar dieses Jahres, denn beide Teams trafen schon in der vorherigen Zweitliga Saison zusammen. Das Hinspiel in Nürnberg endete mit einem 1:0 Sieg der Nürnberger, diese entschieden auch das Rückspiel mit 0:1 in Osnabrück für sich. Den letzten Sieg des VfL Osnabrück gab es im Jahr 2001. Damals traten die beiden Mannschaften auch in der Zweiten Bundesliga gegeneinander an. Die Partie endete 2:1 aus Sicht der Osnabrücker. Wenn der VfL Osnabrück gegen den 1.FC Nürnberg gewinnt dann zuhause. Einen Auswärtssieg konnten sie nämlich noch nie feiern. Beide Siege stammen aus Heimspielen. Aber auch bei Heimrecht ist die Bilanz der Nürnberger mit vier Siegen in sieben Spielen besser.

  • 12 Spiele
  • 2 Siege für den VfL Osnabrück
  • 9 Siege für den 1.FC Nürnberg
  • 1 Unentschieden
  • 12:22 Torverhältnis

Welche Spieler fehlen

Dem VfL Osnabrück fehlen in diesem wichtigen Heimspiel einige Spieler. Vor allem im Mittelfeld kommt es durch Marc Augé, Sebastian Klaas, Christian Santos, Nico Granatowski und Ulrich Bapoh zu Ausfällen. Der 1.FC Nürnberg muss auf Georg Margreitter, Sarpreet Singh, Paul-Philipp Besong und Virgil Misidjan verzichten.

Sportwetten: VfL Osnabrück – 1.FC Nürnberg Wett Tipps

In der Partie VfL Osnabrück gegen 1.FC Nürnberg favorisieren die Buchmacher die Osnabrücker. Bei Neobet gibt es für einen Heimsieg eine Sportwetten Quote von 2,36. Der Auswärtssieg der Nürnberger wird bei diesem Buchmacher mit 2,82 bemessen. Ein Unentschieden liegt bei 3,25. Wir denken, dass der VfL Osnabrück sich gegen Ausfallgeschwächte Nürnberger durchsetzen wird. In den vergangenen Spielen lieferten sie immer ein Offensivspektakel ab. Denkbar sind daher Wetten auf das genaue Ergebnis. Der 1.FC Nürnberg traf in den letzten Partien immer mindestens einmal. Bei bet-at-home gibt es das Resultat 2:1 zu einer Sportwetten Quote von 8,00. Bei einem 3:1 würde man sogar 15,00 bekommen. Es ist auch möglich darauf zu setzen, dass beide Teams mindestens ein Tor schießen. Bei Interwetten gibt es diese Sportwetten Variante für eine Quote von 1,60. Wir denken, dass mehr als 2,5 Tore fallen. Bei Bet3000 bekommt man dafür eine Quote von 1,80 angeboten. Noch lohnender ist es, wenn mehr als 3,5 Tore fallen. Dafür würde man sogar eine Sportwetten Quote von 3,00 bekommen.

Sportwetten: VfL Osnabrück – 1.FC Nürnberg beste Quoten

Die beste Sportwetten Quote für einen Heimsieg des VfL Osnabrück gibt es mit 2,40 bei Bet3000. Dasselbe gilt für die Quote auf einen Auswärtssieg des 1.FC Nürnberg. Bet3000 bietet diese Wette zu einer Sportwetten Quote von 3,10 an. Überhaupt hat Bet3000 ziemlich hohe Quoten für dieses Spiel im Portfolio. Auch für ein Unentschieden gibt es mit 3,50 dort den Topwert. Das Resultat 2:1 bewertet Bet3000 mit einer Sportwetten Quote von 9.00, das 3:1 sogar mit 17,00. Beide Teams treffen? Die beste Rendite hat mal wieder Bet3000 mit 1,65. Das gilt auch für die Wettart mehr als 2,5, beziehungsweise mehr als 3,5 Tore. Die Sportwetten Quote 1,80 oder eben 3,00 ist das lohnendste Angebot auf dem Wettmarkt. Für die Partie VfL Osnabrück gehen 1.FC Nürnberg empfehlen wir also definitiv einen Blick auf den Wettmarkt von Bet3000.

Standardbild
Dennis
Hey, ich bin Dennis, seit mehr als 10 Jahren befasse ich mich mit dem Thema online Glücksspiel. Ich bin auf Football.de verantwortlich für die Wettanbieter Testberichte sowie Nachrichten zum Thema online Glücksspiel.
Artikel: 128