Steelers entlassen Offensive Coordinator Todd Haley

Die Pittsburgh Steelers haben heute Morgen ihren Offensive Coordinator Todd Haley entlassen. Haley wurde zwar von vielen für sein Coaching in Kritischen Situationen kritisiert. Dies wird aber wohl nicht der Grund dafür sein, dass sein Vertrag bei den Pittsburgh Steelers nicht verlängert wird.

Schlechte Beziehung mit Ben Roethlisberger

imago/Icon SMI

Todd Haley wurde nicht wie viele denken, wegen seines Situational Coachings entlassen sondern wegen seiner schlechten Beziehung mit Ben Roethlisberger. Ben Roethlisberger hat sich sogar schon mehrmals öffentlich über den Umgang von Haley beschwert. Des Weiteren hatte er sich mehrmals über das Coaching und seine Freiheiten in dem System unter Haley beschwert.

Haley in guter Situation für Head Coach Job

Obwohl Todd Haley bei den Steelers entlassen wurde, hat er eine gute Chance auf einen Job als Coordinator oder sogar als Head Coach bei einem anderem Team. Dies liegt daran, dass die Steelers unter Haley trotz seiner Entlassung, eine relativ erfolgreiche Zeit hatten. Deshalb glauben wir, dass Todd Haley sich mit seiner Erfahrung nächste Saison einen Platz bei einem anderen Team sichern wird.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.