Supercup Wetten: FC Bayern München – Borussia Dortmund 30.09.2020

Deutscher Classico – mit dieser nicht sonderlich überzeugenden Wortschöpfung bewerben spezielle Medien in Deutschland seit einiger Zeit ein Spiel zwischen dem FC Bayern München und Borussia Dortmund. Beide treffen an diesem Mittwoch ab 20:30 Uhr in der Allianz Arena in München aufeinander. Es handelt sich aber nicht um ein Spiel in der Bundesliga, in der beide Teams überraschend am vergangenen Wochenende verloren haben. Der DFL Supercup wird ausgespielt. Die Bayern treten als Deutscher Meister und Sieger des DFB-Pokals an, Borussia Dortmund als Vizemeister. Nun folgen zunächst die besten Anbieter aus unserem Sportwetten Test. Bei jedem dieser Anbieter kann man sich als Neukunde einen Sportwetten Bonus sichern.

1
100% bis zu 150€ Bonus - Lizenz in Deutschland!
98%
Bewertung
Bonus Holen! Bonus Holen!
2
125% bis zu 125€ Bonuscode SPORT125
94%
Bewertung
Bonus Holen! Bonus Holen!
3
100% bis zu 100€ Bonus
96%
Bewertung
Bonus Holen! Bonus Holen!

FC Bayern München – Borussia Dortmund: Die Ausgangslage

Die beiden Mannschaften, die dieses Spiel im DFL Supercup bestreiten, sind aktuell ohne Zweifel die besten in Deutschland. Wobei der eine oder andere Leser vielleicht noch RB Leipzig hier nennen würde. Es geht um einen Pokal, um eine Änderung des Briefkopfs, wie man das so sagt. Und natürlich ist auch wieder Geld im Spiel. Auch wenn diese Begegnung ohne Zuschauer aufgrund der aktuellen Corona Zahlen in München ausgetragen wird, wird der DFB mit der Vermarktung einiges an Geld verdienen. Und an die teilnehmenden Vereine auszahlen. Besonders bei den Bayern darf man wohl davon ausgehen, dass sie auch gerne auf dieses Spiel verzichtet hätten. Sie haben mit einem vergleichsweise kleinen Kader bis zum Jahresende bis auf wenige Ausnahmen zwei Spiele in jeder Woche. Und ganz ehrlich ist der DFL Supercup wohl der unwichtigste. Sowohl die Bayern als auch der Gast aus Dortmund haben am letzten Spieltag in der Bundesliga überraschend verloren. Das erleichtert die Ausgangslage nicht. Auch für uns Wetter.

FC Bayern München - Borussia Dortmund
FC Bayern München – Borussia Dortmund
imago images / Poolfoto

FC Bayern München: Die aktuelle Form

Der Triple-Sieger aus München ist, so schreiben es zumindest diverse Medien, seit dem vergangenen Donnerstag und dem Erfolg im UEFA Supercup jetzt ein Quadruple-Sieger. Vier Titel in einer Saison, das ist natürlich eine Menge wert. In jedem Spiel sind die Bayern der Favorit, auch diesmal gegen Borussia Dortmund. Es wird schließlich in München gespielt. Eigentlich war die Form seit Wochen gut, doch nach dem Triumph in der Champions League war die Pause bis zur Bundesliga kurz. Vielleicht relativiert sich das 8:0 gegen den FC Schalke 04 vom 1. Spieltag ein wenig, wenn man sieht, dass diese Mannschaft auch im Spiel danach ohne Möglichkeiten blieb und mittlerweile den Trainer gewechselt hat. Zwar wurde wie erwähnt der UEFA Supercup am vergangenen Donnerstag in Budapest gewonnen. Aber auch wenn man aus Sicht mancher Anhänger von einem weiteren Sieg sprach, entsprach dies nicht der Realität. Nach 90 Minuten hatte es Unentschieden gestanden. Der Treffer zum Erfolg und zum Pokal ist in der Verlängerung gefallen. Trainer Hans Dieter Flick hat danach davon gesprochen, dass sein Team noch nicht auf 100 % ist. Und am Sonntag setzte es eine bemerkenswert deutliche Niederlage mit 1:4 bei der TSG 1899 Hoffenheim. Es war klar, dass die Bayern irgendwann wieder verlieren würden. Auch eine Serie von 32 Spielen musste einmal reißen – aber so klar und deutlich? Es saßen einige namhafte Spieler auf der Bank. Das wird wohl auch an diesem Mittwoch so sein. Vielleicht ist die Form des so genannten zweiten Anzugs also nicht so gut, um immer zu gewinnen.

FC Bayern München: Letzte Ergebnisse

  • 8.8.: FC Bayern München – FC Chelsea London 4:1 (Champions League)
  • 14.8.: FC Barcelona – FC Bayern München 2:8 (Champions League)
  • 19.8.: Olympique Lyon – FC Bayern München 0:3 (Champions League)
  • 23.8.: FC Bayern München – Paris Saint Germain 1:0 (Finale Champions League)
  • 18.9.: FC Bayern München – FC Schalke 04 8:0 (Bundesliga)
  • 24.9.: FC Bayern München – FC Sevilla 2:1 N/V (UEFA Super Cup)
  • 27.9.: TSG 1899 Hoffenheim – FC Bayern München 4:1 (Bundesliga)

Borussia Dortmund: Die aktuelle Form

Borussia Dortmund hat eine junge aber ungemein talentierte Mannschaft. Das steht völlig außer Frage. Schwankungen bleiben da nicht aus in Sachen Form. Nun wurde am vergangenen Wochenende am zweiten Spieltag der Bundesliga überraschend mit 0:2 beim FC Augsburg verloren. Wer dort verliert, hat nach jeder Logik in München so seine Probleme. Aber es handelt sich um ein anderes Spiel, um einen speziellen Wettbewerb. Borussia Dortmund können einen Titel gewinnen, das ist für diesen Verein nicht so sehr Gewohnheit, wie für die Bayern. Dass der BVB mehr kann als in Augsburg gezeigt, bewiesen die beiden vorherigen offiziellen Spiele in der neuen Saison. Die Champions League können wir hier ja nicht beleuchten, denn bei der finalen Runde, in der die Bayern in Portugal triumphierten, war der BVB bereits nicht mehr dabei. Im DFB-Pokal gab es ein lockeres 5:0 beim MSV Duisburg aus der dritten Liga. Und dann folgte gegen die sicherlich nicht schwache Borussia aus Mönchengladbach am ersten Spieltag der Bundesliga ein 3:0.

Borussia Dortmund: Letzte Ergebnisse

  • 14.9.: MSV Duisburg – Borussia Dortmund 0:5 (DFB-Pokal)
  • 19.9.: Borussia Dortmund – Borussia Mönchengladbach 3:0 (Bundesliga)
  • 26.9.: FC Augsburg – Borussia Dortmund 2:0 (Bundesliga)

FC Bayern München – Borussia Dortmund: Team News

Abgesehen von den letzten Ergebnissen des FC Bayern München und von Borussia Dortmund spielen in diesen Tagen und noch bis zum 5. Oktober Gerüchte um neue Spielers eine nicht geringe Rolle in den Medien. Doch bei den Bayern werden mehr Namen gehandelt, als beim BVB. So wird es wohl einen Abgang von Michael Cuisance geben. Und David Alaba wird wohl seinen Vertrag aktuell nicht verlängern, aber noch mindestens ein Jahr in München bleiben. Einige Medien spekulieren, dass Hans Dieter Flick mit seiner Aufstellung am vergangenen Sonntag in Hoffenheim seinen Bossen klar signalisieren wollte, dass er noch einige Zugänge benötigt. Tatsächlich ist der Kader des deutschen Meisters und Pokalsiegers und Siegers in der Champions League und UEFA Supercup Gewinners bemerkenswert klein. Ansonsten ist Corona ein Thema. Wie erwähnt sind keine Zuschauer beim DFL Supercup zugelassen, weil die Zahlen in München aktuell zu hoch sind.

Ein Blick in die Historie

Der DFL Supercup ist letztlich eine Art von Finale zwischen dem Deutschen Meister und dem Sieger im DFB-Pokal. Wenn, wie im Falle des FC Bayern München in den meisten Jahren, die gleiche Mannschaft beide Titel in Deutschland geholt hat, spielt der Zweite aus der Bundesliga der vergangenen Saison: der Vizemeister. Erstmals ausgetragen in der aktuellen Version wurde der Supercup der DFL im Jahr 2010. Es gab diesen Wettbewerb allerdings auch von 1987 bis 1996. Am häufigsten erfolgreich war wenig überraschend der FC Bayern München mit sieben Erfolgen. Den ersten gab es 1987. Es folgten 1990, 2010, 2012, 2016, 2017 und 2018. im letzten Jahr gewann Borussia Dortmund. Es war der sechste Titel des BVB. Den ersten gab es im Jahr 1989. Weitere folgten 1995, 1996, 2013 und 2014. Sehr interessant ist, dass nur noch eine andere Mannschaft mehr als drei Siege in diesem Wettbewerb vorweisen kann. Das ist Werder Bremen mit drei Erfolgen.

Der direkte Vergleich

Im letzten Jahr hat Borussia Dortmund den DFL Supercup gewonnen. Und das mit 2:0. In diesem Wettbewerb gab es diese Begegnung zuvor bereits fünfmal. Im Jahr 2012 gewannen die Bayern mit 2:1 in München. Danach in Dortmund war Borussia Dortmund mit 4:2 erfolgreich. Und ebenfalls in Dortmund, diesmal im Jahr 2014, gewann der BVB mit 2:0. Im Jahr 2016, abermals in Dortmund, gab es ein 2:0. Ein Jahr später triumphierte die Münchener nach einem Elfmeterschießen. Ansonsten gibt es folgende Zahlen zu vermelden: 124 Mal hat der FC Bayern München gegen Borussia Dortmund gespielt. 61 Mal waren die München erfolgreich, 33 Mal die Dortmunder. 30 Unentschieden gab es darüber hinaus. 238:152 sind Tore. Kurz noch ein Blick auf die letzten Duelle. Nach dem erwähnten Sieg im DFL Supercup am 3. August 2019 gewannen die Bayern am elften Spieltag der letzten Saison in der Bundesliga im eigenen Stadion mit 4:0 gegen diesen Gegner. Am 26. Mai gab es ein 0:1 aus Dortmund in Dortmund.

  • 124 Spiele
  • 61 Siege FC Bayern München
  • 33 Siege Borussia Dortmund
  • 30 Unentschieden
  • 238:152 Tore

Welche Spieler fehlen

Natürlich könnten wir an dieser Stelle auf Verletzte und fehlende Spieler hinweisen. Bei den Bayern müsste Tanguy Nianzou Koassi Erwähnung finden, bei den Dortmundern Marcel Schmelzer, Thorgan Hazard, Dan Axel Zagadou und Mateu Morey. Doch was hat dies alles zu besagen, wenn vermutlich nicht die besten elf Spieler auf dem Platz stehen werden? So wichtig dieses Spiel auch gemacht werden wird: die Bundesliga und die Champions League haben für beide Clubs definitiv Vorrang. Gerade bei den Bayern brauchen die Spieler Erholung. Nicht nur aktuell, sondern auch mit Rücksicht auf die Zukunft.

FC Bayern München – Borussia Dortmund Supercup Wetten Tipps

Im DFB Supercup wird es einen Sieger geben. Ein Unentschieden bedeutet nichts anderes, als dass es eine Verlängerung und gegebenenfalls ein Elfmeterschießen geben wird. Wie üblich bieten sich Supercup Wetten auf die Anzahl der Tore an, wer das erste Tor erzielt und ob eine Mannschaft oder beide Teams treffen. Alleine die Beteiligung von Bayern München und von Borussia Dortmund wird dazu führen, dass die Anzahl der Supercup Wetten für einen Einsatz bei vielen Anbietern von Sportwetten umfangreich sein werden. Ein Blick zu den Live Wetten ist immer zu empfehlen. Unser Wett Tipp lautet Sieg FC Bayern München im Handicap -1.

FC Bayern München – Borussia Dortmund Supercup Wetten Quoten

Die beste Quote für die Bayern liegt mit 1,57 bei Unibet für diesen Verein einigermaßen interessant. Für Supercup Wetten Borussia Dortmund sind immerhin 5,2 bei Bet3000 zu bekommen. Das mögliche Unentschieden, welches eine Verlängerung zur Folge hätte, bringt dort noch 5,0. Vielleicht macht man eine Supercup Wette auf Doppelte Chance X2 um seine Supercup Wetten auf einen Sieg der Bayern abzusichern. Die bringt bei Bet3000 immerhin 2,48. Vermutlich treten beide Teams mit ihrer besten Besetzung an. Bereits im letzten Jahr gewann der BVB dieses Duell im DFL Supercup. Die jungen Spieler des BVB wollen ihre Niederlage in Augsburg gut machen, dennoch sehen wir Dortmund noch nicht auf Augenhöhe mit Bayern München.