Tamba Hali war 22 Jahre alt, als er von den Kansas City Chiefs mit dem zwanzigsten Draft Pick des Jahres 2006 verpflichtet wurde. Fünfzehn Jahre später hat Hali mit demselben Team einen Ein-Tages-Vertrag abgeschlossen, sodass er seine Karriere als Mitglied der Kansas City Chiefs beenden kann.

Tamba Hali überzeugte während seiner Zeit bei den Chiefs

Der aus Liberia stammende Hali wurde von den Chiefs verpflichtet, nachdem er in seiner Senior-Season an der Penn State University sensationelle Leistungen erbringen konnte. Während seinen zwölf Saisons bei den Kansas City Chiefs verzeichnete der Outside Linebacker/Defensive End 89.5 Sacks – nur ein anderer Chiefs Spieler konnte mehr Sacks verzeichnen (Derrick Thomas verbuchte 126.5 Sacks). Seine beste Saison verzeichnete Hali im Jahr 2014. Damals erkämpfte er 14.5 Sacks, vier Forced Fumbles, zwei Fumble Recoveries und 12 Tackles for Loss. Interessanterweise wurde Hali in dieser Saison nicht für den Pro-Bowl nominiert. Selbstverständlich war dies für einige NFL-Fans ein großer Skandal.

Tamba Hali
IMAGO / ZUMA Wire

Hali erhielt zwischen 2011 und 2015 insgesamt fünf aufeinanderfolgende Pro Bowl-Nominierungen. Als Andy Reid die Kansas City Chiefs im Jahr 2013 übernahm und das Team in die Playoffs führte, spielte Hali eine entscheidende Rolle, da er ganze elf Sacks verbuchen konnte. Hali erzielte in dieser Saison zudem zwei Defensive Touchdowns (Pick-6 und Fumble Recovery-TD). Der Pass Rusher verhalf den Kansas City Chiefs also zweifelsohne zur fünftbesten Scoring Defense der NFL. Als sich die Chiefs in den Playoffs des gleichen Jahrs gegen die Baltimore Ravens geschlagen geben mussten, konnte Hali zwei Sacks, einen Forced Fumble und eine Fumble Recovery verbuchen. Hali gehörte also zu den wenigen Spielern, die in der Playoff-Niederlage überzeugen konnten.

Nachdem er im Jahr 2017 aufgrund mehrerer Verletzungen nur fünf Spiele bestreiten konnte, wurde Hali in der darauffolgenden Saison von den Chiefs entlassen. Hali vergleicht Patrick Mahomes in der gleichen Offseason mit dem Hall-of-Fame-Quarterback Brett Favre – mit dieser Aussage lag der Outside Linebacker keinesfalls falsch.

So groß war der Einfluss von Tamba Hali auf Justin Houston

Während seiner Spielzeit verbuchte Hali nicht nur sensationelle Leistungen, sondern er fungierte auch als Mentor von Outside Linebacker Justin Houston. Houston wurde insgesamt vier Mal in Folge für den Pro Bowl nominiert, während er mit Hali zusammenspielte. Nachfolgend zeigen wir ein Statement, dass Justin Houston im Jahr 2013 in Bezug auf Tamba Hali abgegeben hat.

“Meine Karriere ist nur dank ihm so viel erfolgreicher geworden. Er hat mir so ziemlich alles beigebracht, was ich in Bezug auf das Pass Rushing weiß. Er zeigte mir, wie ich gegen Offensive Tackles angehen muss und wie ich sie analysieren kann. Meinen Erfolg beim Pass Rushing habe ich ihm zu verdanken.”