Tampa Bay Buccaneers: Rob Gronkowski steht erneut vor schwieriger Entscheidung

Bereits 2019 hat sich der Tampa Bay Buccaneers Tight End Rob Gronkowski schon einmal zur Ruhe gesetzt. Bereits eine Saison später kehrte er wieder zurück, um mit seinem langjährigen Teamkollegen Tom Brady bei den Buccaneers zu spielen. Nun steht er erneut vor einer Entscheidung über sein Karriereende, für die er sich nun jedoch ausreichend Zeit nehmen möchte, um die beste langfristige Entscheidung für sein Leben zu treffen.

Rob Gronkowski setzte seinen Fokus auf die Playoffs

Gronkowski sagte, dass er etwa vier oder fünf Wochen nach dem Ende der Postseason darüber nachdenken wird, ob er die Saison 2021 spielen wird. Momentan möchte er sich aber nur auf die bevorstehenden NFL Playoffs konzentrieren. Hier treffen die Tampa Bay Buccaneers nämlich bereits an diesem Wochenende auf das Washington Football Team.

„Die Playoffs fangen gerade erst an. Dafür habe ich später noch genug Zeit“, sagte Rob Gronkowski in einem Interview mit der Tampa Bay Times.

Tampa Bay Buccaneers Tight End Rob Gronkowski
imago images / ZUMA Wire

Zukunft bei Tampa Bay Buccaneers ist nicht sicher

Als Gronk im März 2019 seinen Rücktritt ankündigte, sagte er, dass der Football einen großen Tribut von ihm gefordert habe, sowohl physisch als auch mental. Jetzt sagt Gronkowski, dass er glücklich und gesund ist. Der Tampa Bay Buccaneers Tight End konnten in dieser Saison zum ersten Mal seit 2011 alle 16 Spiele einer Regular Season absolvieren. Trotz seinen 31 Jahren, sieht es so aus, als könne man sich auf ein weiteres Jahr mit Rob Gronkowski in der NFL einstellen. Zudem wird er im März zum Free Agent, was es ihm erlaubt zu jedem Team seiner Wahl zu wechseln, ohne dass er dabei die Tampa Bay Buccaneers mit einbeziehen muss. Ob oder wie er seine Karriere fortsetzt liegt nach der Postseason also voll und ganz in seiner Hand.

Standardbild
Yannik
Artikel: 194