Tom Brady kann, wenn er die Tampa Bay Buccaneers zu ihrem zweiten Super Bowl-Titel führt, sehr groß abkassieren. Dies liegt an einem Vertragsanreiz, der nach einem Sieg gegen die Kansas City Chiefs fällig wird. Insgesamt kann Tom Brady sich so mit dem Gewinnen des Super Bowls einen zusätzlichen Betrag von 500.000 dazuverdienen. 

Tom Brad sahnt bei den Tampa Bay Buccaneers ab

Brady hat aber bereits vor dem Super Bowl einige Vertragsboni kassiert. Dies ist übrigens Brady erster Super Bowl-Auftritt in einer Saison, in der er auch in der Wild Card Round spielen musste. Brady verdiente 500.000 Dollar für das Erreichen der Playoffs und zusätzlich 250.000 Dollar für den Gewinn eines Playoff-Spiels. Für das Erreichen des NFC Championship Games verdiente er zusätzlich 500.000 Dollar. Weitere 500.000 Dollar erhielt er bereits für den Einzug in den Super Bowl. Insgesamt hat Brady in dieser Postseason 1.75 Millionen Dollar verdient, wobei er bis zu 2.25 Millionen Dollar verdienen kann, wenn er den Super Bowl gewinnt. Um den Bonus zu erhalten muss er allerdings 75% der Snaps der Partie spielen.

Tampa Bay Buccaneers Quarterback Tom Brady
imago images / ZUMA Wire

Der Buccaneers-Quarterback hat des Weiteren auch während der Regular Season weitere 1.125 Millionen Dollar an Vertragsanreizen erhalten. Diese konnte er sich sichern, da er in den Kategorien Passing Yards und Touchdowns jeweils in den Top 5 der NFL landete. Er erhielt für beide Leistungen jeweils 562.500 Dollar. Obendrein kann Brady am 5. Tag der kommenden NFL-Saison einen Roster-Bonus in Höhe von 10 Millionen USD einstreichen, die in diesem Fall vollständig garantiert wären.

Brady bricht weiterhin einen Rekord nach dem anderen

Tom Brady wird der erste Quarterback sein, der in drei verschiedenen Jahrzehnten im Super Bowl startet, wobei der Super Bowl LV seine 10. Teilnahme sein wird. Kein anderer NFL-Quarterback konnte in so vielen Super Bowl antreten. Brady ist außerdem der NFL-Rekordhalter in Bezug auf Super Bowl-Completions (256), Passing Touchdowns (18) und Passing Yards (2.838). Ein weiterer Super Bowl-Sieg würde Tom Brady zudem zum zweiten Quarterback machen, der einen Super Bowl mit zwei verschiedenen Teams gewinnen konnte. Der andere Quarterback, der dies schaffte, war Peyton Manning (Indianapolis Colts, Denver Broncos). Neben einem ziemlich saftigen Bonus kann Brady mit einem Super Bowl-Sieg also auch noch einen weiteren Meilenstein in seiner unglaublichen NFL-Karriere setzen.