Tampa Bay Buccaneers verpflichten Rookie Jamel Dean

Die Tampa Bay Buccaneers müssen nun nur noch einen ihrer diesjährigen Draft Picks verpflichten. Das Team hat bekanntgegeben, dass der drittrunden Cornerback Jamel Dean vor Kurzem verpflichtet wurde.

Jetzt müssen sie nur noch ihnen erstrunden Pick Devin White verpflichten.  In der gesamten NFL fehlen mit White nur noch zwölf weitere Draft Picks, die ihren Vertrag unterschreiben müssen.

Der neue Tampa Bay Buccaneers Rookie Jamel Dean.
imago images/Icon SMI

Jamel Dean gibt den Buccaneers Sicherheit bei den Defensive Backs

Jamel Dean konnte bei Auburn insgesamt 73 Tackle, 4.5 Tackles for Loss, zwei Interceptions und einen Sack erkämpfen. Die Tampa Bay Buccaneers haben in diesem Draft nur eine Runde vorher einen weiteren Cornerback verpflichtet. Sean Bunting wurde von den Buccaneers nämlich in der zweiten Runde des diesjährigen Drafts verpflichtet. Die Secondary der Buccaneers ist nun eine der jüngsten der Liga, was durchaus viel Potential mit sich bringt. Dies liegt unter anderem daran, dass die Tampa Bay Buccaneers im vergangenen Jahr bereits zwei Cornerbacks gedraftet haben. Verletzungen minderten aber die Spielzeiten der jungen Defensive Backs.

Scroll to Top