Skip to main content

Teams haben Schwierigkeiten, sich mit Lamar Jackson zu treffen

Alle 32 NFL-Teams schickten am Donnerstag Vertreter zum Louisvilles Pro-Day, wobei natürlich der Heisman-Gewinner Quarterback Lamar Jackson im Mittelpunkt des Interesses stand. Allerdings hatten wohl eine Klubs Schwierigkeiten, ein Treffen mit Jackson zu vereinbaren, wie der NFL Network Draft Experte Mike Mayock weiß: „Ich weiß von mehreren Teams, die Schwierigkeiten hatten, Termine mit ihm zu vereinbaren, um sich mit ihm zu treffen“, so Mayock am Donnerstag während der „Path tot he Draft“-Berichterstattung über den UL-Pro-Day. „Ich meine nicht nur Trainings, sondern einfach alles, selbst eine Verabredung zum Essen war kaum möglich.“, so Mayock.

Foto: Lamar Jackson/Imago/Icon SMI

Jackson will offenbar eine Sonderrolle einnehmen

„Ich will hier niemanden anklagen, aber es ist seine Mutter, die ihn vertritt und die sicherlich nur das Beste für ihren Jungen möchte. Aber sie tun einem jungen Mann damit keinen Gefallen, wenn NFL-Trainer und General Manager anrufen und noch nicht einmal einen Termin bekommen.“ Jackson hat allerdings schon mehrere Termine bei Teams nach seinem Pro-Tag geplant, zumindest sagt das NFL Network Insider Ian Rapoport. Die Houston Texans haben bereits mit Jackson trainiert.

Jackson lässt mehrere Tests einfach aus

Die Teams werden jedoch am Pro-Tag keine Chance haben, Jackson bei irgendwelchen Fitnesstests zu sehen. Jackson hat es ebenfalls abgelehnt, diesen Monat am NFL Scouting Combine teilzunehmen, nur am Pro-Tag wird er an Positionstraining teilnehmen. Danach gefragt, warum er bei der Wurf-Übung am Donnerstag nicht die 40 gelaufen ist, sagte Jackson gegenüber Mayock: „Es ist Geschwindigkeit im Spiel, die zählt. Erstmal muss mich jemand einholen.“

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere