Tennessee Titans Trainingsanlage muss vorerst geschlossen bleiben

Die Tennessee Titans hatten eigentlich geplant, ihre Trainingsanlage heute wieder zu öffnen, nachdem sie sie mehr als eine Woche lang geschlossen hatten. Diese Pläne liegen jedoch nun vorerst auf Eis.

Tennessee Titans können Ausbruch nicht überwinden

Ein weiterer Spieler der Tennessee Titans wurde nämlich positiv auf COVID-19 getestet, weshalb die Mannschaft heute nicht trainieren kann, wie aus mehreren Berichten hervorgeht. Das wirft die Frage auf, ob die Titans am Sonntag ihr regulär angesetztes Spiel gegen die Buffalo Bills bestreiten können.

Die Identität des Spieler, der positiv getestet wurde, ist zu diesem Zeitpunkt noch nicht bekannt. Dies ist letztendlich auch egal, denn er ist der zehnte Spieler der Titans, der in den letzten zwei Wochen positiv getestet wurde. Zudem wurden neun Mitarbeiter der Tennessee Titans ebenfalls positiv getestet.

Die Tennessee Titans im Spiel gegen die Minnesota Vikings.
imago images / ZUMA Wire

Erste Hoffnung wird mit neuem Testergebnis erschlagen

Sowohl am Montag als auch am Dienstag wurde kein einziger Spieler der Titans positiv auf COVID-19 getestet, was zu dem Optimismus führte, dass sie den Ausbruch möglicherweise hinter sich gelassen haben. Nun wird dieser Optimismus von der düsteren Realität zunichte gemacht. Diese Pandemie liegt noch lange nicht hinter uns. Sie betrifft uns alle. Ob nun die Tennessee Titans, die NFL oder den Rest der Welt, COVID-19 betrifft uns alle, weshalb wir uns alle zusammen reißen müssen, um möglichst gut durch diese Pandemie zu kommen.