Skip to main content

Tom Brady bricht Interview ab, weil seine Tochter beleidigt wurde

Kinder von Stars haben in der öffentlichen Berichterstattung eigentlich nichts zu suchen. Doch immer wieder sind verschiedene Medien der Meinung, die Kids in die Öffentlichkeit ziehen zu müssen. So auch Alex Reimer, Radiomoderator bei WEEI. Bei dem Sender hat NFL-Superstar Tom Brady, Quarterback bei den New England Patriots, eine wöchentliche Interviewshow. Doch er brach die Sendung in dieser Woche ab, da Reimer Bradys Tochter als „kleine Nervensäge“ bezeichnete. „Es ist sehr enttäuschend, wenn man solche Äußerungen hört. Weder meine Tochter, noch irgendein anderes Kind, hat so etwas verdient“, so Brady in einer Stellungnahme.

Foto: Tom Brady/Imago/Icon SMI

Kritik gehört zum Sport, die Kinder nicht

Brady ließ es offen, ob er noch einmal Gast der Show sein wird. „Ich habe wirklich nicht viel zu sagen, heute Morgen. Eventuell spreche ich mit euch wann anders“, so der Star, der am Sonntag um seinen sechsten Super-Bowl Gewinn spielen wird. „Ich fand es nicht sehr angemessen. Wir sagen alle mal Dinge, die wir nicht sagen sollten. Ich konzentriere mich auf das Spiel und die tollen Möglichkeiten die wir haben. Ich habe meine Familie hier bei mir, was gibt es besseres. Ich glaube alle Eltern beschützen ihre Kinder. Ich stehe immer in der Kritik und ich verstehe, dass das zum Sport gehört. Aber ich finde nicht, dass meine Kinder oder die Kinder von irgendjemand anderen es verdient haben, da hineingezogen zu werden.“

Die Eagles sind keine Underdogs, so Brady

Am Sonntag geht es gegen die Philadelphia Eagles. Hierauf angesprochen, lehnte Brady es ab, von einem Underdog zu sprechen: „Die Philadelphia Eagles sind doch keine Underdogs. Sie hatten 13 Siege und 3 Niederlagen in der Saison. Du kannst kein Underdog und die Nummer 1 in der NFC sein. Es gibt keine Underdogs im Superbowl! Es hier zu schaffen ist eine Riesen-Leistung.“

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere