Travis Swanson spielt in der kommenden Saison für die Jets

Travis Swanson hat einen Vertrag bei den New York Jets unterzeichnet, wie Paul Schwartz von der New York Post berichtet. Swanson, ein ehemaliger Drittrunden-Pick der Lions, verbrachte seine ersten vier Spielzeiten in Detroit, war in 42 von 53 Spielen in der Startformation. Doch er verpasste die letzten sechs Spiele der vergangenen Saison wegen einer Gehirnerschütterung – was später aber zurückgewiesen wurde. Es hieß stattdessen, dass er auf ein Medikament nicht vertragen hat, welches er wegen einer anderen Verletzung bekam. Die Jets haben sich auch mit dem ehemaligen Redskins Center Spencer Long verstärkt. Allerdings laboriert der noch an einer Quadrizeps-Verletzung, so das Swanson die Möglichkeit bekommen können, in der kommenden Saison als Starter zu kommen.

Foto: Travis Swanson/Imago/ZUMA press

Diese neuen Verträge hat es außerdem noch gegeben:

Außerdem hat es noch folgende Transfers und Vertragsunterschriften gegeben:

  • Die Philadelphia Eagles einigten sich mit dem Linebacker Paul Worrilow auf einen Ein-Jahres-Vertrag. Worrilow war in der vergangenen Saison für die Lions aktiv und dort Stammspieler
  • Die Arizona Cardinals haben Cornerback C.J. Goodwin unter Vertrag genommen, ebenso Runnings Back Elijhaa Penny, Defensive Lineman Olsen Pierre und Offensiv Lineman John Wetzel – alle vier erhielten einen Ein-Jahres-Vertrag
  • Die Tennesse Titans haben den Vertrag mit Quinton Spain um ein weiteres Jahr verlängert. Er kam in den vergangenen drei Spielzeiten 33-mal für die Titans zum Einsatz
  • Die Washington Redskins haben sich Defensive Lineman Phil Taylor zurückgeholt
  • Die Chicago Bears sicherten sich die Dienste von Running Back Benny Cunningham, Long Snapper Patrick Scales und Offensive Lineman Earl Watford
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.