VfL Wolfsburg vs. Bayer 04 Leverkusen – Bundesliga Wetten Tipps 20.09.2020

Für viele Mannschaften war die Sommerpause besonders lang. Das lag bekanntermaßen an der Ausbreitung des Coronavirus und der daraus resultierenden Unterbrechung der letzten Saison. Nun ist es aber endlich soweit und das Auftaktwochenende mit den ersten Spieltagen steht an. Der VfL Wolfsburg trifft im abschließenden Sonntagsspiel auf Bayer 04 Leverkusen. Die „Wölfe“ sind aber bereits international unterwegs gewesen. Sie kämpfen nämlich um den Einzug in die Gruppenphase der UEFA Europa League. Die Qualifikation dafür hat bereits begonnen und das erste Spiel fand nur wenige Tage nach der ersten Runde des DFB-Pokals statt. Bayer Leverkusen hatte wenig Zeit sich zu erholen. Die Mannschaft war nämlich noch Mitte August in der Europa League aktiv. Nachdem Abgang von Superstar Kai Havertz steht Das Team vor einem Neubeginn. Man darf also gespannt sein, wer sich den Auftaktsieg holt. Wolfsburg oder Leverkusen? Nachfolgend einige ausgewählte Sportwetten Bonus Angebote für Bundesliga Wetten.

Sportwetten Bonus Angebote

1
100% bis zu 150€ Bonus - Lizenz in Deutschland!
98%
Bewertung
Bonus Holen! Bonus Holen!
2
125% bis zu 125€ Bonuscode SPORT125
94%
Bewertung
Bonus Holen! Bonus Holen!
3
100% bis zu 100€ Bonus
96%
Bewertung
Bonus Holen! Bonus Holen!

VfL Wolfsburg – Bayer 04 Leverkusen: Die Ausgangslage

Die Ausganglage der beiden Mannschaften ist, bedingt durch die Beschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie, sehr unterschiedlich. Der VfL Wolfsburg absolvierte in der Sommerpause einige Freundschaftsspiele. Allerdings standen für die Mannschaft von Trainer Oliver Glasner auch schon mehr Pflichtspiele an, als die erste Runde des DFB-Pokals. Die Saison startete also direkt mit einem vollen Programm. Aber auch mit zwei souveränen Siegen, die dafürsprechen, dass mit den „Wölfen“ zu rechnen ist. Bayer 04 Leverkusen setzte sich auch standesgemäß im Pokal gegen Eintracht Norderstedt durch. Zwischen diesem und dem letzten Pflichtspiel absolvierte die Mannschaft von Trainer Peter Bosz noch ein Freundschaftsspiel. Dadurch sollte die „Werkself“ wenig an Spielpraxis eingebüßt haben. Leidlgich hinter dem Kader steht ein Fragezeichen. Wie kann die Mannschaft den Verlust von Kai Havertz verkraften, der zwar Geld in die Kassen spülte, für den aber noch kein Ersatz gefunden wurde. Man darf gespannt sein auf eine, aus dieser Sicht, ausgeglichene Partie.

VfL Wolfsburg
VfL Wolfsburg
imago images / regios24

VfL Wolfsburg: Die aktuelle Form

Der VfL Wolfsburg kennt aus den letzten Partien eigentlich nur gute Formen. Diese sind aufgrund der Gegner aber schwer einzuschätzen. Das letzte Spiel absolvierten die „Wölfe“ gegen KS Kukesi. Das Spiel fand im Rahmen der Qualifikation für die Gruppenphase der UEFA Europa League statt. Wolfsburg setzte sich sicher mit 0:4 durch. Wout Weghorst, der schon in der letzten Saison für Schlagzeilen sorgte, traf sogar gleich zweimal. Die anderen Treffer erzielten Maxence Lacroix und Admir Mehmedi. In der ersten Runde des DFB-Pokals traf der VfL am vergangenen Wochenende auf Union Fürstenwalde. Gegen den Regionalligisten gab es ein 1:4. Zuvor testete Wolfsburg in einem Freundschaftsspiel gegen den 1.FC Magdeburg, gegen den 1.FC Köln, gegen Phönix Lübeck und Eintracht Braunschweig. Aus diesen vier Partien gab es drei Siege und eine Niederlage. Denn gegen Eintracht Braunschweig gab es lediglich ein 0:1. Gegen den Bundesliga Kontrahenten RB Leipzig gab es ein 1:1 Unentschieden im Freundschaftsspiel, das Ende Juli stattfand. Am letzten Spieltag der vergangenen Saison unterlagen die „Wölfe“ dem FC Bayern München mit 0:4. Dieses Ergebnis sollte man aber wohl eher nicht in die Überlegungen für die kommende Partie gegen Bayer Leverkusen miteinbeziehen.

VfL Wolfsburg: Die letzten Ergebnisse

  • 17.9.: KS Kukesi – VfL Wolfsburg 0:4 (Europa League)
  • 12.9.: Union Fürstenwalde – VfL Wolfsburg 1:4 (DFB-Pokal)
  • 5.9.: 1.FC Magdeburg – VfL Wolfsburg 1:4 (Freundschaftsspiel)
  • 29.8.: 1.FC Köln – VfL Wolfsburg 0:3 (Freundschaftsspiel)
  • 18.8.: VfL Wolfsburg – Phönix Lübeck 2:0 (Freundschaftsspiel)
  • 15.8.: VfL Wolfsburg – Eintracht Braunschweig 0:1 (Freundschaftsspiel)
  • 30.7.: RB Leipzig – VfL Wolfsburg 1:1 (Freundschaftsspiel)
  • 27.6.: VfL Wolfsburg – FC Bayern München 0:4 (Erste Bundesliga)

Bayer 04 Leverkusen: Die aktuelle Form

Bei Bayer 04 Leverkusen gab es im ersten Pflichtspiel nach der kurzen Sommerpause wenig zu verbessern. In der ersten Runde des DFB-Pokals schlug das Team von Peter Bosz Eintracht Norderstedt direkt mit 0:7. Für die Tore sorgten: Lars Bender, Nadiem Amiri (traf gleich doppelt), Lucas Alario, Florian Wirtz, Charles Aránguiz und Patrik Schick. Zuvor testete die „Werkself“ gegen RSC Anderlecht, dieses Freundschaftsspiel endete 1:1. Am 10. August war Bayer Leverkusen noch in der Europa League aktiv. Im Viertelfinale schieden sie aber gegen Inter Mailand mit 2:1 aus. Im Achtelfinale hatte es noch einen Sieg über die Glasgow Rangers gegeben. Im Pokalfinale machte der Rekordmeister Bayern München mit einem 2:4 alles klar. Das letzte Spiel in der Bundesliga der Sasion 2019/20 konnte Leverkusen mit 1:0 gegen den 1.FSV Mainz 05 gewinnen. Das Testspiel gegen den RSC Anderlecht sollte man nicht überbewerten, die davor gezeigten Leistungen waren mehr als ordentlich. Allerdings reist man zum Auswärtsspiel an. Das kann ein Nachteil sein.

Bayer 04 Leverkusen: Die letzten Ergebnisse

  • 13.9.: Eintracht Norderstedt – Bayer 04 Leverkusen 0:7 (DFB-Pokal)
  • 4.9.: Bayer 04 Leverkusen – RSC Anderlecht 1:1 (Freundschaftsspiel)
  • 10.8.: Inter Mailand – Bayer 04 Leverkusen 2:1 (Europa League)
  • 6.8.: Bayer 04 Leverkusen – Glasgow Rangers 1:0 (Europa League)
  • 4.7.: Bayer 04 Leverkusen – FC Bayern München 2:4 (DFB-Pokalfinale)
  • 27.6.: Bayer 04 Leverkusen – 1.FSV Mainz 05 1:0 (Erste Bundesliga)
  • 20.6.: Hertha BSC – Bayer 04 Leverkusen 2:0 (Erste Bundesliga)
  • 17.6.: Bayer 04 Leverkusen – 1.FC Köln 3:1 (Erste Bundesliga)

VfL Wolfsburg – Bayer 04 Leverkusen: Team News

Natürlich steht so eine Sommerpause auch immer für große oder kleine Veränderungen des Kaders. Gleich drei Verteidiger verließen den VfL Wolfsburg im Sommer. Felix Uduokhai ging zum FC Augsburg, Robin Knoche zu Union Berlin und Marcel Tisserand zu Fenerbahce Istanbul. Von Zaglebie Lubin kam der junge Mittelstürmer Bartosz Bialek. Fünf Millionen Ablöse legte der VfL für das Sturmtalent auf den Tisch. Außerdem stießen Elvis Rexhbecaj, Maxence Lacroix und Marvin Stefaniak zur Mannschaft. Bayer 04 Leverkusen verlor wie bereits mehrfach gesagt Kai Havertz. Der Mittelfeldspieler war dem FC Chelsea 80 Millionen wert. Auch Kevin Volland verließ die „Werkself“. So richtig ersetzen konnte Leverkusen diesen Abgang noch nicht. Man verpflichtete Patrik Schick, der von AS Rom kam und 26,5 Millionen kostete. Zusätzlich kam Lennart Grill, ein weiterer Torhüter und Ayman Azhil aus der Eredivisie. Vielleicht ist die Transferperiode bei Leverkusen noch nicht abgeschlossen, ob noch ein Havertz-Ersatz gefunden werden kann, steht in den Sternen.

VfL Wolfsburg – Bayer Leverkusen direkter Vergleich

Bei einem Blick in die Vereinsgeschichte der beiden Teams fällt auf, dass Wolfsburg zuletzt den Meistertitel holen konnte. Das war im Jahr 2009. In diesem Jahr (2009/10) spielten die „Wölfe“ sogar in der Champions League. Dasselbe gilt für die Saison 2015/16. Dort holte man zwar nicht die Deutsche Meisterschaft, aber gewann den DFB-Pokal. Wolfsburg erreichte schon siebenmal die UEFA Europa League, die beste Platzierung war allerdings das Erreichen des Achtelfinales. Bayer 04 Leverkusen war schon unglaubliche fünfmal Vizemeister und erreichte ebenso fünfmal den dritten Platz in der Ersten Bundesliga. Für die Meisterschale reichte es allerdings nie. Dafür gewannen sie im Jahr 1993 den DFB-Pokal und erreichten dreimal das Finale. Zuletzt in diesem Jahr. Ein besonders großer Erfolg war zudem das Erreichen des Finale der Champions League im Jahr 2002. Allerdings konnte Leverkusen gegen Real Madrid damals nicht gewinnen.

  • 49 Spiele
  • 19 Siege für VfL Wolfsburg
  • 23 Siege für Bayer 04 Leverkusen
  • 7 Unentschieden
  • 78:90 Torbilanz

Auf dem ersten Blick ist die Statistik bezügliche der Aufeinandertreffen des VfL Wolfsburg und von Bayer Leverkusen relativ ausgeglichen. Insgesamt begegneten sich die beiden Mannschaften schon 49mal. Davon gewann Wolfsburg 19mal und Leverkusen 23mal. Auffällig ist, dass es sehr wenig Partien ohne Sieger gab. Nur siebenmal trennten sich die beiden Vereine Unentschieden. Die letzte Begegnung stammt aus dem Rückspiel der vergangenen Saison der Ersten Bundesliga. Am 26. Mai sicherte sich Wolfsburg einen 1:4 Auswärtssieg. Das Hinspiel ging 0:2 für Leverkusen aus. Es ist zudem bemerkenswert, dass in jeder Partie außerordentlich viele Tore fallen. Die letzte Partie mit weniger als drei Toren, fand im Jahr 2013 statt. Damals gab es ein 1:1 Unentschieden. Eine torlose Begegnung hat es überhaupt noch nicht gegeben. Die Torbilanz liegt bei 78:90. Bei der Anzahl der Tore ist Leverkusen also etwas im Vorteil, genauso wie bei den gewonnenen Spielen überhaupt. Außerdem verlor der VfL Wolfsburg seine letzten vier Partien zuhause gegen Bayer Leverkusen. Kann man also noch von einem Heimvorteil ausgehen? Das scheint fraglich.

Welche Spieler fehlen

Die Wolfsburger beginnen das erste Heimspiel der Saison ohne Kapitän Guilavogui, den Rechten Verteidiger William. Außerdem laufen sie ohne die Defensivspieler Marin Pongracic und Kevin Mbabu auf. Bayer 04 Leverkusen muss nur auf den Linksaußen Paulinho und auf Leon Bailey verzichten.

VfL Wolfsburg – Bayer 04 Leverkusen Bundesliga Wetten Tipps

Was also können mögliche Bundesliga Wetten Tipps in der Partie VfL Wolfsburg gegen Bayer 04 Leverkusen sein? Wir denken nämlich, dass das Spiel sehr ausgeglichen sein könnte. Beide Mannschaften zeigten eine gute Form in den letzten Partien und trafen auch relativ oft das gegnerische Tor. Ohne Tore endete bisher keines der Aufeinandertreffen. Ein Unentschieden liegt bei diesem Bundesliga Spiel durchaus im Bereich des möglichen. Für diesen Bundesliga Wetten Tipp gibt es bei bet3000 die Quote von 3,50. Ein Sieg der „Wölfe“ zahlt 2,90 und bei einem Erfolg der „Werkself“ würde es 2,50 geben. Damit steht Bayer 04 Leverkusen ein wenig in der Favoritenrolle. Fast immer, wenn diese beiden Mannschaften sich begegnen gab es viele Tore. Daher könnte die Wettart über 3,5 Tore im gesamten Spiel ein schöner Tipp sein. Für dieses Ereignis zahlt NEO.bet 2,72. Dafür, dass beide Teams treffen bietet dieser Buchmacher 1,58 an. Wer hohe Quoten abstauben will, platziert Bundesliga Wetten auf das exakte Ergebnis. Bei bet-at-home gibt es für ein 1:1 Unentschieden 5,60 und für ein 2:2 Unentschieden sogar 10,00.

VfL Wolfsburg – Bayer 04 Leverkusen Bundesliga Wetten beste Quoten

Welcher Wettanbieter bietet die beste Quote auf die von uns erwähnten Bundesliga Wetten Tipps? Für ein Unentschieden findet man bei bet3000 die Quote von 3,50. Denselben Topwert gibt es bei Unibet. Auch für die Wette, dass mehr als 3,5 Tore fallen gibt es den besten Wert bei Neobet. Nämlich die Quote von 2,80. Interessant ist die Höhe der Quoten auf das exakte Ergebnis. In dieser Wettart gibt es oftmals größere Unterschiede. Bet3000 zahlt für das Ergebnis 1:1 nämlich sogar 6,00 und für das Ergebnis 2:2 die Quote von 11,00. Bei Unibet gibt es aber die beste Quote für ein 1:1 Unentschieden nach 90 Minuten plus Nachspielzeit. Dieser Buchmacher bietet nämlich sogar 6,50. Die beste Quote für den Sieg der favorisierten Leverkusener gibt es mit 2,50 bei William Hill.