Wales – Schweiz Tipp, Prognose & Quoten 12.06.2021 – EM 2021

Wales - Schweiz Tipp und Quoten

Es gibt von uns einen Wett Tipp und Wettquoten für jedes Spiel bei der EM 2021. In diesem Artikel beschäftigen wir uns mit Wales – Schweiz in der Gruppe A. Gespielt wird am Samstag um 15 Uhr in Baku. Wer sich im Vorfeld dieses Turniers noch nicht mit allen Fakten beschäftigt hat, wird eventuell überrascht sein, dass tatsächlich in Aserbaidschan gespielt wird, einem Land in Asien. Hintergrund war ein vermittelter Sponsor, der allerdings Anfang des Jahres seine Geldzahlung an die UEFA angeblich eingestellt hat. Aber dies nur nebenbei. Es folgt die Analyse sowie unser Wett Tipp für das Spiel Wales gegen Schweiz.

Top 3 EM Wettbonus Angebote
5,0 rating
400% bis zu 80€ EM 2021 Bonus
5,0 rating
100% bis zu 150€ Bonus
5,0 rating
100% bis zu 120€ Bonus

Wales – Schweiz Quoten

Nachfolgend die besten Quoten zum Spiel von Wales gegen die Schweiz. Wir haben uns an dieser Stelle auf die besten Quoten dreier seriöser Wettanbieter beschränkt. Bei Tipwin ist anzumerken, die Quoten liegen leicht unter denen von Betano oder Unibet, es muss bei diesem Wettanbieter jedoch keine Wettsteuer gezahlt werden. Dieser Fakt macht die Quoten bei diesem Wettanbieter nochmals deutlich besser.

WettanbieterQuote Sieg WalesQuote UnentschiedenQuote Sieg Schweiz
Unibet4.203.052.13
Betano3.903.052.15
Tipwin3.803.052.10
Wales – Schweiz Quoten 12.06.2021 08:49 Uhr
Wales - Schweiz Quoten

Die beste Quote und 120€ Bonus sichern!

Wales – Schweiz Quoten Boost

Wer ein Konto bei betway besitzt, kann sich in Bezug auf das anstehende Spiel zwischen Wales und Schweiz einen überaus vielversprechenden Quoten Boost sichern. Dieser gilt allerdings nur für einen bestimmten, vom Wettanbieter ausgewählten, Tipp. Wie der Tipp und die verbesserte Quote aussieht, zeigen wir Ihnen im nachfolgenden Abschnitt.

  • Gareth Bale erzielt mindestens ein Tor (Verbesserte Quote: 3,75)

Wichtige Fakten zu Wales

Ein erster wichtiger Fakt zu Wales bei der EM 2021 lautet, dass der Trainer nicht vor Ort sein kann. Gegen Ryan Giggs gab es eine Anklage, unter anderem wegen Körperverletzung. Er wird bei der Europameisterschaft 2021 ersetzt durch Co-Trainer Rob Page.

Fakt 2 bezieht sich auf die EM 2016. Wales erreichte bei der ersten Teilnahme an einem solchen Turnier direkt das Halbfinale. Das war ein bemerkenswerter Start für ein kleines Land, welches auf seine erste Europameisterschaft mehr als ein halbes Jahrhundert warten musste. Es gibt ja nicht einmal eine eigene Profiliga, die besten Teams aus Wales spielen bekanntlich im englischen Verband.

Ein Blick auf die Spiele in diesem Frühjahr deutet an, dass Wales bei diesem Turnier eine gute Rolle spielen kann. Es gab zwar ein 1:3 in Belgien, aber das ist der Favorit auf den EM Titel. Danach wurde in der WM-Qualifikation Tschechien mit 1:0 bezwungen und das ist ein weiteres Team, welches bei dieser EM spielt. In der direkten Vorbereitung vor diesem Turnier ist eine Niederlage mit 0:3 gegen Frankreich ebenfalls zu verschmerzen, denn die Franzosen sind der aktuelle Weltmeister. Das 0:0 vom 5. Juni gegen Albanien muss allerdings gesteigert werden.

Interessant ist in diesem Zusammenhang auch ein Blick auf das letzte Jahr, als Wales in den offiziellen Spielen der UEFA Nations League unbesiegt blieb, dabei auch zweimal gegen Finnland gewann, einem weiteren EM Teilnehmer. Nur gegen die großen Nationen, in diesem Falle gegen England im Oktober 2020, gibt es immer mal wieder Niederlagen der aktuellen walisischen Mannschaft.

Im Gegensatz zur EM 2016 hat sich übrigens eine Kleinigkeit bei Wales geändert. Und zwar das Wappen des Landes. Es zeigt einen roten Drachen, war bis zum Sommer 2019 jedoch von elf Narzissen umrahmt. Die Gründe für die Neugestaltung sind unbekannt.

Infos zur Nationalmannschaft von Wales

Gareth Bale ist der Star der Nationalmannschaft von Wales. Er bildet mit den Talenten Daniel James, Harry Wilson und David Brooks eine spannende Offensive. Der bei Juventus Turin spielende Aaron Ramsey zieht im zentralen Mittelfeld die Fäden. Zu ihm kann als Ergänzung vermerkt werden, dass sein Wechsel im Frühjahr 2019 vom FC Arsenal zu Juventus Turin bei vielen Fans besondere Erinnerungen hervor brachte. Der bisher größte Spieler aus diesem Land spielte zwischen 1957 und 1962 für Juve: ein gewisser John Charles.

In der Defensive sind die „Drachen“ nicht ganz so gut aufgestellt. Aufgrund der ungewöhnlichen Situation rund um den Trainer ist es schwierig, vor dem ersten Spiel eine Prognose bezüglich der Aufstellung zu geben. Wobei Ryan Giggs sicherlich von Zuhause aus mitsprechen wird.

Die letzten Spiele von Wales

05.06.2021FreundschaftsspielWales0-0Albanien
02.06.2021FreundschaftsspielFrankreich3-0Wales
30.03.2021WM 2022 QualifikationWales1-0Tschechien
27.03.2021FreundschaftsspielWales1-0Mexico
24.03.2021WM 2022 QualifikationBelgien3-1Wales

Wichtige EM Fakten zur Schweiz

Viermal nahm die Schweiz bisher an einer EM teil. Nachdem die Nati in den Jahre 1996, 2004 und 2008 über die Vorrunde nicht hinaus kam, war im Sommer 2016 erst im Achtelfinale Schluss.

In der WM Qualifikation gewann die Schweiz ihre beiden ersten Spiele des Jahres. In Bulgarien war man mit 3:1 erfolgreich und im eigenen Land mit 1:0 gegen Litauen. Auch die drei Freundschaftsspiele in diesem Jahr wurden gewonnen, gegen Finnland, gegen die USA und gegen Liechtenstein. Letzteres bei der Generalprobe mit 7:0, was natürlich nicht ganz so viel wert war, aber mehr als gewinnen war nicht möglich. Ein Blick auf das vergangene Jahr ist in diesem Zusammenhang für die Wetter interessant. Es ging schließlich gegen Gegner wie die Ukraine (ist ebenfalls bei der EM dabei), Deutschland und Spanien in der UEFA Nations League. Niederlagen waren auswärts in der Ukraine und in Spanien zu verzeichnen, mit 1:2 und mit 0:1. Es gab drei Unentschieden: 1:1 sowie 3:3 gegen Deutschland und 1:1 in der Schweiz gegen Spanien. Im eigenen Land wurde auch das letzte Spiel gewonnen, mit 3:0 gegen die Ukraine. Zuvor hatte die Schweizer Nationalmannschaft ein Freundschaftsspiel gegen Belgien mit 1:2 verloren. Im Schnitt waren dies Resultate, die für das aktuelle Turnier Hoffnungen bei den Eidgenossen zur Folge haben.

Für die Schweiz ist es die sechste Teilnahme an einer Europameisterschaft. Dreimal scheiterte man in der Vorrunde, erst im Sommer 2016 gelang das erste Mal der Einzug in die K.O. Runde. Man scheiterte im Achtelfinale im Elfmeterschießen an Polen. Die Qualifikation für diese EM gelang mit einem ersten Platz.

Infos zur Nationalmannschaft von Schweiz

Der Star der Schweiz spielt in der Premier League bei Arsenal London: Granit Xhaka. Der frühere Gladbacher zieht die Fäden im Mittelfeld. Interessant ist, dass mit Denis Zakaria, Torhüter Yann Sommer, Nico Elvedi und Breel Embolo vier aktuelle Borussen sowie mit Djibril Sow, der bei Eintracht Frankfurt in der Bundesliga spielt, ein weiterer Ex-Gladbacher zur Nati gehören. Die Aufstellung ist vor dem ersten Spieltag schwierig zu prognostizieren. Auf dem Platz stehen sollten weitere aus der Bundesliga bekannte Profis, wie Manuel Akanji von Borussia Dortmund, Xherdan Shaqiri vom FC Liverpool (der lange beim FC Bayern München spielte) und Manuel Vargas vom FC Augsburg.

Der Kader, der im Frühjahr als wahrscheinlich für die EM 2021 galt, bestand fast ausschließlich aus Legionären. Nur drei der Profis waren in der Schweiz aktiv. Und in einem Sommer verändert sich bekanntlich häufig etwas bezüglich der Vereinszugehörigkeit.

Die letzten Spiele der Schweiz

03.06.2021FreundschaftsspielSchweiz7-0Liechtenstein
30.05.2021FreundschaftsspielSchweiz2-1USA
31.03.2021FreundschaftsspielSchweiz3-2Finland
28.03.2021WM 2022 QualifikationSchweiz1-0Litauen
25.03.2021WM 2022 QualifikationBulgarien1-3Schweiz

Drei Keyfacts

  • Viele Spieler der Schweiz spielen in der deutschen Bundesliga
  • Laut Weltrangliste der FIFA liegt nicht viel zwischen Wales und der Schweiz
  • Wales kam bei der letzten EM bis in das Halbfinale

Wales – Schweiz Tipp, Prognose und Quoten

Laut Weltrangliste der FIFA spielt der 17. gegen den 13. Das spricht für ein ausgeglichenes Spiel Wales gegen Schweiz. Bisher gewann Wales zweimal gegen diesen Gegner und die Eidgenossen waren gegen die Briten viermal erfolgreich. Letztmals getroffen hat man sich aber im Jahr 2011, das ist lange her. Auch die letzten Resultate deuten an, dass beide Nationalmannschaften in etwa gleiche Chancen auf den Sieg zum Auftakt haben. Weder das Stadion noch konkrete Resultate im Vorfeld des Turniers zeigen Vorteile an. Für Wetter ist die Aufgabe somit nicht leicht. Der eine oder andere wird sich an den Spielern orientieren, von denen wie zuvor erwähnt viele in der deutschen Bundesliga spielen.

Die beste EM Quote für die Schweiz zahlt unsere Beobachtung nach der Wettanbieter Tipwin mit 2,20. Wer stattdessen auf Wales tippen will, könnte 4,20 erhalten, und zwar bei Unibet. Das ebenfalls mögliche Unentschieden bringt 3,05 und wird bei Tipwin und Unibet zu bekommen sein. Der EM 2021 Wett Tipp für Wales gegen Schweiz, welchen wir als besonders wahrscheinlich absehen, ist der, dass beide Teams in diesem Spiel treffen. Die Basis unserer Überlegung lautet: Wer verliert, steht im zweiten Spiel stark unter Druck. Und natürlich haben sowohl Wales als auch die Schweiz das Ziel, zumindest in das Achtelfinale zu kommen. Wenn also eine Mannschaft in Führung geht, wird die andere alles daran setzen, um nachzulegen. Und weil gerade in der Offensive die Qualität jeweils hoch ist, glauben wir an eine große Wahrscheinlichkeit, dass die Reaktion gelingen wird. Wobei es natürlich immer darauf ankommt, wann das erste Tor fällt, das ist uns bewusst. Taktisch auf ein 0:0 wird unserer Einschätzung nach keines der beiden Länder spielen. Treffen beide Teams und du setzt darauf, zahlt dir Unibet die Quote 2,32. Bist du anderer Meinung und glaubst, dass nur eine Mannschaft treffen wird, würdest du als beste EM Quote 1,61 bei Betway erhalten.