Die Kansas City Chiefs müssten sich, während dieser Offseason auf einige große Herausforderungen gefasst machen. Dies liegt vor allem daran, dass sie nun einige wichtige Spieler ihres Teams verlängern müssen. Einer dieser Spieler ist der Wide Receiver Sammy Watkins, der die Kansas City Chiefs ohne Verlängerung, während dieser Offseason verlassen wird.

“Sammy ist ein wichtiger Bestandteil dieser Offensive und wenn er gesund ist, profitieren wir davon”, sagte Chiefs General Manager Brett Veach in einem Interview auf ESPN. “Wenn es eine Möglichkeit gibt, ihn erneut zu verlängern, werden wir dies sicherlich gerne tun. Ich liebe es, ihn hier zu haben.”

Sammy Watkins erlebt Leistungstief im Jahr 2020

Watkins konnte, aufgrund einiger Verletzungen, während der vergangenen Saison nicht wirklich überzeugen. Mit nur 421 Yards und 11.4 Yards per Catch bei 37 Receptions erreichte er in der vergangenen Saison sogar ein Karriere-Tief. Man sollte also durchaus davon ausgehen, dass Watkins im kommenden Jahr weniger Geld verdienen wird. Im Jahr 2020 verdiente er nämlich ganze 15.875 Millionen USD. Nach seinen vergangenen Leistungen wird er sich wohl damit abfinden müssen, dass sein zukünftiges Gehalt etwas niedriger ausfallen wird. Watkins sagte vor dem Super Bowl, dass ein niedrigeres Gehalt, vor allem in Bezug auf die Cap-Situation der Chiefs, mehr als in Ordnung sei. Momentan haben die Kansas City Chiefs für ihre Verlängerungen nämlich nur 22.8 Millionen Dollar zur Verfügung.

Sammy Watkins Kansas City Chiefs
IMAGO / ZUMA Wire

“Die Person, die ich bin, liebt es, zu gewinnen”, sagte Watkins. “Wir spielen diese Sportart, um Super Bowls zu gewinnen. Es geht nicht um Statistiken, es geht nicht um Ruhm. Es würde nicht zu mir passen, wenn ich mir nach jedem Spiel Gedanken um Statistiken machen würde. Ich denke, ich bin eine Person, die ihre Teamkollegen an erste Stelle setzt. Am Anfang meiner Karriere war ich nicht so. Ich wollte den Ball haben, auch wenn wir verloren haben – jedes Mal. Ich weiß jetzt, wie ich mich kontrollieren kann und ich verstehe die Ziele und die Art des Teams, bei dem ich bin. Ich denke, darum geht es hier.” 

Deshalb wollen die Kansas City Chiefs Watkins verlängern

Watkins konnte in sieben NFL-Saisons insgesamt 321 Catches, 4.665 Yards und 33 Touchdowns verbuchen, wobei er zudem einen starken Durchschnitt von 14.5 Yards per Catch aufweisen kann. Der ehemalige 4th Overall-Pick konnte in nur drei Saisons bei den Kansas City Chiefs ganze 129 Catches, 1.613 Yards und acht Touchdowns verbuchen. Es sollte also klar sein, warum die Kansas City Chiefs Sammy Watkins nur sehr ungerne ziehen lassen möchten.