Wetten: SV Werder Bremen – 1. FC Köln Wett Tipp 06.11.2020

Wetten auf das Bundesliga Spiel SV Werder Bremen gegen den 1. FC Köln gibt es mehr als genug, doch welche Wetten sind erfolgversprechend? Eine Mannschaft aus dem Mittelfeld der Bundesliga trifft auf eines der Teams, die am unteren Ende der Tabelle ohne einen Sieg stehen. In solchen Duellen ist es nie einfach die besten Wetten zu finden. Werder Bremen spielt bisher eine solide Saison während beim 1. FC Köln recht wenig zusammenläuft. Vor dem Start der neuen Bundesliga-Saison hat sicherlich der ein oder andere Experte wetten darauf platziert, dass beide Mannschaften unten stehen und gegen den Abstieg spielen werden. Wenn der 1. FC Köln nicht schon sehr früh in der Saison unter massiven Druck geraten will, ist langsam ein Sieg fällig. Ob dies möglich ist, werden wir in unserem Wett-Tipp für das SV Werder Bremen – 1. FC Köln anschauen. Nachfolgend noch die besten Sportwetten Anbieter für Bundesliga Wetten.

Top Sportwetten Bonus Angebote

Wetten: SV Werder Bremen – 1. FC Köln Vorschau

In der letzten Saison hat sich Werder Bremen bekanntlich erst in der letzten Sekunde vor dem Abstieg gerettet. Über die Relegation. Und übrigens auch dank des 1. FC Köln. Dazu später noch mehr. Der Start in die neue Saison erfolgte zwar mit einer Niederlage, aber seitdem gab es zwei Siege und drei Unentschieden. Der 1. FC Köln hat nicht nur keines seiner sechs Spiele in der neuen Saison gewonnen, sondern ist insgesamt seit 16 Begegnungen ohne einen Sieg. Es handelt sich um eine der drei Mannschaften, die dringend den ersten Erfolg brauchen. Das ist die Ausgangslage. Die Bremer können sich mit einem Sieg im Mittelfeld festsetzen. Vom Potenzial her handelt es sich wohl um eine Begegnung, in der beide Mannschaften auf Augenhöhe sind und die Chancen auf einen Sieg bei 50 % zu 50 % liegen. Aber die Form spricht für die Bremer.

Werder Bremen
Werder Bremen
imago images / Jan Huebner

SV Werder Bremen: Die aktuelle Form

Dreimal in Folge haben die Bremer 1:1 gespielt, fünfmal in Serien nicht verloren in der Bundesliga. Das ist eine gute Serie, die für ordentliche Form spricht. Spielerisch hat nicht jeder der letzten Begegnung überzeugt, aber letztlich kommt es auf das Ergebnis an. Diesbezüglich war zwar die ein oder andere Kritik zu lesen. Aber dann sollte man nicht vergessen, woher die Bremer kommen, dass viele junge Spieler spielen und das ist aktuell auch den einen oder anderen wichtigen Verletzten gibt. Sowohl gegen die TSG 1899 Hoffenheim als auch bei Eintracht Frankfurt 1:1 als ein Resultat zu holen, das war etwas wert. Das gleiche Ergebnis gab es in Freiburg, was auch nicht selbstverständlich ist. Davor wurde gegen Bielefeld und auf Schalke gewonnen. Nur die Niederlage zum Auftrag gegen Hertha BSC stand im Zusammenhang mit einer wenig überzeugende Leistung.

SV Werder Bremen: Letzte Ergebnisse

  • 26.9.: FC Schalke 04 – SV Werder Bremen 1:3 (Bundesliga)
  • 3.10.: SV Werder Bremen – Arminia Bielefeld 1:0 (Bundesliga)
  • 17.10.: SC Freiburg – SV Werder Bremen 1:1 (Bundesliga)
  • 25.10.: SV Werder Bremen – TSG 1899 Hoffenheim 1:1 (Bundesliga)
  • 31.10.: Eintracht Frankfurt – SV Werder Bremen 1:1 (Bundesliga)

1. FC Köln: Die aktuelle Form

Am letzten Spieltag hatte es der 1. FC Köln mit dem FC Bayern München zu tun. 1:2 hieß es – und die sieglosen Kölner zogen aus einem ordentlichen Spiel den Schluss, dass sie nun gegen schwächere Gegner gewinnen können. So hatte es zumindest den Eindruck. Aber man hat in den Wochen zuvor nicht nur gegen Mannschaften gespielt, die das Niveau des FC Bayern haben. Es gab beispielsweise eine Niederlage in Bielefeld. Ordentlich waren die Unentschieden im heimischen Stadion gegen Eintracht Frankfurt und beim VfB Stuttgart. Aber 16 Spiele ohne einen Erfolg, wenn man die letzte Saison mit einbezieht, das ist schon eine klare Tendenz. Kurz gesagt könnte die Form besser sein. Aber es scheint etwas aufwärts zu gehen.

1. FC Köln: Letzte Ergebnisse

  • 26.9.: Arminia Bielefeld – 1.FC Köln 1:0 (Bundesliga)
  • 3.10.: 1.FC Köln – Borussia Mönchengladbach 1:3 (Bundesliga)
  • 18.10.: 1. FC Köln – Eintracht Frankfurt 1:1 (Bundesliga)
  • 23.10.: VfB Stuttgart – 1. FC Köln 1:1 (Bundesliga)
  • 31.10.: 1. FC Köln – FC Bayern München 1:2 (Bundesliga)

Wetten: SV Werder Bremen – 1. FC Köln News

Eine Nachricht in den letzten Tagen war, dass Werder in der kommenden Länderspielpause keine Spieler reisen lässt. Aus den logischen Gründen. Christian Groß hat ebenso wie ein Torwart aus dem Nachwuchs seinen Vertrag vor wenigen Tagen verlängert. Dieser unauffällige Spieler kam wie die Jungfrau zum Kinde zu seinem Platz in der Bundesliga. Die Bremer hatten in der vergangenen Saison bekanntlich sehr viele Verletzte. Da musste dann ein erfahrener Spieler aus der U23 erst im Training und dann im Spiel eingreifen. Und er macht es so gut, dass er im Kader der Bundesliga geblieben ist. Und jetzt ist er auch offiziell Profi. Und für die Zeit nach der Karriere hat der zuvor nur in der dritten Liga zum Beispiel beim VfL Osnabrück spielende Christian Groß ebenfalls bereits unterschrieben. Auch solche Geschichten kann man in der Bundesliga heute also noch erleben.

Ein Blick in die Historie

Das letzte Spiel zwischen Werder Bremen und dem 1. FC Köln ist noch in bester Erinnerung. 6:1 hieß es am 17. Juni. Die Bremer mussten unbedingt gewinnen, um in der Tabelle zumindest Platz 16 zu erreichen, also den Rang, der zur Relegation berechtigte. Zeitgleich durfte Fortuna Düsseldorf beim 1. FC Union Berlin nicht gewinnen. Die Berliner gewannen und Werder war turmhoch überlegen. Es war der erste Heimsieg in der gesamten Saison. Ob die Kölner sich hängen ließen oder Werder wirklich besser war, so ganz genau kann man das nicht sagen.

Wetten: SV Werder Bremen – 1. FC Köln direkter Vergleich

104 Mal trafen sich diese beiden Clubs. 39 gewann Werder, 38 der Effzeh. Und es gab 27 Remis. 169:171 ist das Torverhältnis. Das Spiel zuvor in Köln haben die Kölner mit 1:0 gewonnen. Davor war wiederum Werder im eigenen Stadion erfolgreich, mit einem 3:1. Den letzten Kölner Sieg in Bremen gab es im Oktober 2014. 0:1 hieß es damals. Keine Tore gefallen sind letztmals im Oktober 2017 in Köln. In Bremen gab es eigentlich immer Treffer, denn in der Statistik ist jedes 0:0 in Köln verzeichnet seit dem Januar 1965. Wir fragen uns: Gleicht sich eine Statistik aus? Bei den Siegen würde das für die Kölner sprechen, bei den Bremer für 2 Tore Vorsprung.

  • 104 Spiele
  • 39 Siege SV Werder Bremen
  • 38 Siege 1. FC Köln
  • 27 Unentschieden
  • 169:171 Tore

Welche Spieler fehlen

Bei Werder kann Stürmer Niclas Füllkrug nicht spielen. Er hat eine Muskelverletzung an der Wade. Ob der logische Ersatz Davie Selke zur Verfügung steht, ist noch nicht gesichert. Das gilt auch für den Linksverteidiger Ludwig Augustinsson. Er hat eine Verletzung am Oberschenkel. Zurück aus einer Pause ist Patrick Erras. Bei den Kölnern ist der Ex-Werderaner Florian Kainz weiterhin am Knie verletzt. Jonas Hector leidet noch an einem Schleudertrauma an der Halswirbelsäule. Aus sagen wir Virusgründen fehlt Robert Voloder. Was übrigens auch weiterhin für der Werder-Spieler Felix Agu gilt.

Wetten: SV Werder Bremen – 1. FC Köln Wett Tipps

Natürlich will der 1. FC Köln endlich mal wieder gewinnen. Ein Kölner Sieg ist möglich, ein Bremer erfolg ebenfalls. Von einem Pflichtsieg wollte Trainer Florian Kofeld zwar im Vorfeld nichts wissen. Aber in der letzten Woche hat er noch gesagt, dass nach drei Unentschieden endlich mal ein Sieg das Ziel sein muss, um in der Tabelle voran zu kommen. Unentschieden bringen Mannschaften auf Dauer bekanntlich nicht weiter. Würde es ein weiteres geben, würde man den Abstand auf die Kölner behalten, was zumindest ein wenig positiv wäre. Wie zuvor erwähnt, sind seit im Jahr 1965 bei einer Begegnung dieser beiden Mannschaften immer Tore gefallen. Jedenfalls, wenn in Bremen gespielt worden ist. Wir denken, dass sich dies fortsetzt. Fragt sich nur, ob eine Mannschaft trifft oder beide. Da beide wollen und müssen, gehen wir eigentlich von Letzterem aus. Unser Bundesliga Wetten Tipp für das Spiel SV Werder Bremen gegen 1. FC Köln lautet mehr als 2.5 Tore und für mutige Sportwetten Fans empfehlen wir Wetten auf mehr als 2.5 Tore zur ersten Halbzeit. Die besten Quoten für diese Wetten finden sich bei Betano wo es auch den Betano Bonus für Neukunden gibt.

Wetten: SV Werder Bremen – 1. FC Köln beste Quoten

Gewinnt der SV Werder Bremen dieses Spiel und ist damit zum sechsten Mal in Folge ohne eine Niederlage, gibt es bei Unibet für diese Wetten eine Quote von 2,55. Kommt der 1. FC Köln zu seinem ersten Erfolg nach 16 Begegnungen in Folge, bezahlt Betsson für Wetten auf einen Sieg der Kölner eine Quote von 2.90. Man sieht an diesen Zahlen, dass die Bremer ein wenig in die Favoritenrolle gerutscht sind. Die Tatsache, dass im eigenen Stadion gespielt wird und dass die letzten Leistungen mehr als in Ordnung waren, ist natürlich positiv zu vermerken. Bei diesem Bundesligaspiel sind aber auch Wetten auf ein Unentschieden möglicherweise der Weg zum Erfolg. Für Wetten auf ein Unentschieden könnte man die Quote 3,55 erhalten. Es ist die beste, die wir gefunden haben. Und zwar bei Unibet.

Ähnliche Beiträge