Skip to main content

Wird Darrelle Revis nach seiner Entlassung bei den Chiefs seine Karriere beenden?

Cornerback Darrelle Revis wurde von Kansas City nun vor die Tür gesetzt. Damit ist er frei, bei jedem anderen Verein einen neuen Vertrag zu unterschreiben, offenbar kommt aber auch ein Karriereende in Betracht. Es ist erst knapp zwei Monate her, dass die Chiefs Revis verpflichtet haben, der 32-jährige kam dabei fünfmal in der Regular Season zum Einsatz und auch beim einzigen Playoff seiner Mannschaft war er mit dabei. Er war dort auch Teil der kuriosen Szene, bei der Marcus Mariota einen Touchdown-Pass zu sich selbst werfen konnte. Durch den überraschenden Alex-Smith-Trade bekam Kansas City unter anderem auch den Cornerback der Redskins, Kendall Fuller, mit in die Mannschaft, auch dadurch wurde Revis noch ein Stück weit entbehrlicher.

Foto: Darrelle Revis/Imago/ZUMA Press

Vertrag von Revis war von Bonuszahlungen abhängig – sucht er sich nochmal einen neuen Verein?

Die Chiefs verpflichteten Revis mit einem Vertrag, der durch viele Bonuszahlungen geprägt gewesen war. So hätte er zum Start des neuen Ligajahres zehn Millionen Dollar bekommen, die er jetzt wegen seiner Entlassung nicht erhält. Da ihm nun eine Menge Geld durch die Lappen gegangen ist wird darüber spekuliert, ob er sich noch einmal versucht, einem anderen Verein anzuschließen, oder ob er seine Karriere endgültig beendet.

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*