Für die Kansas City Chiefs gibt es in Bezug auf den Super Bowl am kommenden Sonntag einige unangenehme Neuigkeiten. Die Chiefs mussten nun nämlich bereits vor ihrem Spiel gegen die Tampa Bay Buccaneers zwei Spieler auf die COVID-19-Reserveliste setzen. Diese Spieler sind der Wide Receiver Demarcus Robinson und der Center Daniel Kilgore. Laut Adam Schefter vom ESPN Network wurden beide Spieler bereits negativ auf das Coronavirus getestet, aber sie wurden als enge Kontaktpersonen identifiziert, weshalb sie nun einen zweiten negativen Test benötigen. Wenn beide Spieler während ihrer fünftägigen Isolationszeit negativ getestet werden, dürfen sie am kommenden Sonntag im Super Bowl auflaufen.

Robinson ist zwar “nur” ein Reserve-Wideout, aber er hat durchaus gut gespielt, wenn er gebraucht wurde. In 16 Spielen, von denen er in neun gestartet hat, konnte er 45 Catches, 466 Yards und drei Touchdowns verbuchen, was seine Karriere Bestwerte sind. Auch in den Divisional Playoffs konnte der Wide Receiver im Spiel gegen die Cleveland Browns einen Pass fangen.

Patrick Mahomes zeigt sich optimistisch

Die Nachricht wurde bekannt, als Star-Quarterback Patrick Mahomes während der Super Bowl Opening Night mit diversen Medienvertretern sprach. Als Reporter genauer nachfragten, klang Mahomes in Bezug auf Robinsons Verfügbarkeit am Sonntag durchaus optimistisch.

Kansas City Chiefs
imago images / ZUMA Wire

“Hoffentlich wird er mit uns spielen”, sagte Mahomes in einem Interview. “Dennoch hatten wir schon das ganze Jahr über einige Spieler, die überzeugen konnten, wenn sie kurzzeitig gebraucht wurden.”

Kansas City Chiefs haben bereits einige Probleme

Daniel Kilgore ist derzeit zwar nur der Backup-Center der Kansas City Chiefs, aber einige Verletzungen ihrer Offensive Linemen machen einen weiteren Ausfall äußerst risikoreich. Die Kansas City Chiefs müssen im Super Bowl gegen die Tampa Bay Buccaneers nämlich auf ihren beiden Starting-Tackles verzichten. Sie müssen also ihre gesamte Offensive Line umstellen, weshalb sie gegen den durchaus bissigen Pass Rush der Tampa Bay Buccaneers alle Hände voll zu tun haben werden.

Glücklicherweise wurden aber weder Kilgore noch Robinson positiv getestet, was natürlich auf eine zeitige Rückkehr hoffen lässt. Besonders wenn man bedenkt, dass sie nur noch einen negativen Test brauchen, um für das große Spiel zur Verfügung zu stehen.